Doppelhaushälfte in Dargast zu verkaufen - Ruhe und Natur pur!

Doppelhaushälfte
Doppelhaushälfte
Doppelhaushälfte
Grundstück
Doppelhaushälfte
Doppelhaushälfte
Doppelhaushälfte
innen
innen
innen
innen
Umgebungsplan Flurkarte
Drucken: Teilen Sie diese Immobilie:

Eckdaten

Kennung 85
Objektart Doppelhaushälfte
Lage 18546 Sassnitz
Wohnfläche ca. 148,80 m²
Kaufpreis 78.000,00 €
Provision für Käufer 1) 6,0 % exkl. MwSt.

1) Die o. g. Provision bezieht sich auf den angegebenen Kaufpreis und versteht sich exklusive der jeweils gesetzlich gültigen Mehrwertsteuer. Sie wird vom Käufer getragen und ist verdient und zahlbar an den Nachweis-/Vermittlungsmakler bei Kaufvertragsabschluss.

Ansprechpartner

Bernd Pohl
Tel. +49 3838 257425
Mobil +49 171 5338008

Weitere Angaben

Grundstücksfläche ca. 1.205 m²
Baujahr 1904
Energieausweis Noch nicht vorhanden

Objektbeschreibung

Das zu verkaufende Grundstück in Dargast ist nur ca. 2,5 km nördlich des Stadtzentrums von Sassnitz entfernt. In der Nähe des Verkaufsobjektes befinden sich der Kunsthof Dargast sowie in Richtung Rusewase ein Kreideabbau-See.

Das gleichmäßig rechteckig geschnittene Verkaufsgrundstück hat eine Größe von ca. 1.205 m² und befindet sich in ruhiger Lage. Zu drei Seiten des Objektes sind keine Nachbarn vorhanden.

Auf dem Grundstück befindet sich eine Doppelhaushälfte mit einem Außenmaß von ca. 11,50 x 8,50 m. Die überbaute Fläche beträgt somit ca. 97,75 m².
Das ca. 1904 errichtete Gebäude hat eine Wohnfläche von ca. 148,80 m², die sich auf Erdgeschoss mit ca. 78,20 m² und Dachgeschoss mit ca. 70,60 m² aufteilen. Das Haus besitzt ebenfalls einen ca. 6 m² großen Teilkeller.

Die Außenfassade des Wohngebäudes besteht aus Hartbrand-Klinker. Das Dach ist defekt. Desweiteren ist eine Entkernung notwendig, auch das Raumprogramm sollte überarbeitet werden.
Bewertet wurde nur der Rohbau des Hauses ohne Dacheindeckung.

Lage

Dargast ist ein kleiner Ortsteil der bekannten Hafenstadt Sassnitz.
Die Stadt Sassnitz ist ein staatlich anerkannter Erholungsort an der Ostsee. Sie liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen und gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen.
Über viele Jahrhunderte war es vor allem ein kleiner Fischerort, um 1890 kamen ein größerer Hafen und der Eisenbahnanschluss hinzu und Sassnitz wurde zum gefragten Fährort und Seebad. Sassnitz erhielt erst 1957 Stadtrecht und ist damit die zweitjüngste Stadt in Mecklenburg-Vorpommern.
Zudem ist Sassnitz für seine Bäderarchitektur im Kurviertel sowie für den Fährhafen Sassnitz im südlichen Ortsteil Mukran bekannt.

Erschließung

Elektro, Wasser und Erdgas sind am Grundstück anliegend.
Abwasser muss über eine vollbiologische Kläranlage entsorgt werden.

Bebaubarkeit

Baurecht ergibt sich aufgrund des rechtsgültigen B-Plans Nr. 15 der Stadt Sassnitz "Freizeit- und Erholungsgebiet Dargast".
Folgende Grundaussagen trifft der B-Plan:
- WA - Allgemeines Wohnen
- GRZ: 0,2
- TH: < 6,5 m
- OK: < 10,0 m
- offene Bauweise

Umgebungsinformationen

Legende
  • Ärzte Ärzte