Immobilien auf Rügen.

Rügen Urlaub
Callback
Rückruf vereinbaren
Bergen auf Rügen
Königsstraße 43
Tel.:03838- 257425
Funk:0171-5338008
e-mail
 

  - Rückruf
vereinbaren
  - Newsletter
bestellen

Immobilien-drucken
drucken

 

[Hinweis !]
Klicken Sie mit der Maus auf die Spaltennamen im Tabellenkopf, um die Sortierung zu ändern.
* unverbindliche Beispielrechnung mit 20 % Eigenleistungen.
Objektname
merken
[Detail] Die Baugrundstücke (Bebauungsplan Gebiet!!) befinden sich in Gnies, einem Ortsteil des "Störtebeker-Ortes" Ralswiek, in sehr ruhiger und idyllischer Lage. 

Bis zur Kreisstadt Bergen sind es nur ein paar Minuten mit dem Auto. Dort befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Schulen, Ärzte, Kindergärten und Freizeiteinrichtungen.

Die Grundstücke können mit einem Einfamilienhaus bebaut werden.
Der Baubeginn kann sofort erfolgen. 

Entsprechende Angebote können Sie gerne in unserem Büro erfragen.

GS-Nr. Größe in qm Kaufpreis in € 

21/9    654    39.240,00
21/10  650    39.000,00 
21/11  845    50.700,00
21/15  841    50.460,00 reserviert!
21/16  882    52.920,00
21/18  880    52.800,00
21/19  841    50.460,00
21/20  840    50.400,00 

Die Grundstücke sind voll erschlossen, d.h. inklusive Vermessung, Geh- und Radwegebau, Straßenlaternen und Kinderspielplatz etc. 8 Baugrundstücke Ralswiek OT Gnies 39 T€ 650 m² 0 m² 0 m² 174
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das Ostseebad Sellin ist eine Gemeinde auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen wird vom Amt Mönchgut-Granitz mit Sitz in der Gemeinde Baabe verwaltet.

Das Ostseebad Sellin liegt östlich eines ausgedehnten Küstenhochwaldes (der Granitz) an der Verbindung zur Halbinsel Mönchgut im Südosten Rügens. Eine weitere Besonderheit ist, dass Sellin an der Ostsee und am Selliner See liegt, der auf der Westseite Mönchguts über die Bucht des Having mit dem Greifswalder Bodden verbunden ist. Sellin zählt neben Binz und Göhren zu den bedeutendsten Badeorten auf Rügen.

Die Ortsteile der Gemeinde sind, neben Sellin, Altensien, Moritzdorf, Neuensien und Seedorf.

Ab 1992 wurde die Seebrücke Sellin wieder errichtet; sie wurde am 2. April 1998 offiziell eingeweiht.

Sellin besitzt heute die mit 394 Metern längste Seebrücke auf Rügen. 

Seit 1991 wurde der historische Ortskern im Rahmen der Städtebauförderung gründlich saniert; das Stadtbild hat sich stark verbessert.

Sellin verfügt u.a. über verschiedene Einkaufsmöglichkeiten, viele Restaurants, Ärzte, einen Kindergarten sowie eine Grundschule.

2. Grundstücksbeschreibung

Die Eigentumswohnung befindet sich im 
s.g. „Seepark“. Der Seepark ist eine große Ferienanlage die hauptsächlich mit Appartementhäusern bebaut ist. 

Die Appartementhäuser haben alle verschiedene rügentypische Namen. Zum Beispiel befindet sich die zu verkaufende Eigentumswohnung im „Haus Moritzdorf“. 

Fast „vor der Haustür“ ist das 1999 errichtete Freizeitbad „ Inselparadies Sellin“ zu finden. Urlaubsgäste können auch im Winter oder an nicht so schönen Sommertagen das Wasser genießen und angenehm saunieren.

3. Eigentumswohnung

Die sehr gepflegt und hochwertig ausgestattete Eigentumswohnung bietet Platz für bis zu 4 Personen auf einer Wohnfläche von ca. 55 m².

Die Wohnung verfügt über einen großen Wohnraum mit komplett ausgestatteter Küchenzeile, einem Schlafzimmer mit Doppelbett, einem neuwertigen Badezimmer mit Badewanne und einer überdachten Loggia sowie einem kleinen Balkon mit Blick auf die Seeparkpromenade.

Zur Eigentumswohnung gehören ein Tiefgaragenstellplatz unter dem Haus sowie ein Kellerraum.

Das Hausgeld für die Eigentumswohnung beträgt laut Hausverwaltung 
monatlich ca. 231 €. 

Hier sind u.a. folgende Kosten anteilig enthalten: Hausmeister, Winterdienst, Wasser und Abwasser, Strom Versicherung, Grundsteuer, Müll, Kabel-/Sat-Anschluss, Heizung, Wartungen sowie Rücklagen. Eine genaue Auflistung des Wohngeldes erhalten Sie gern auf Anfrage in unserem Büro.

Beim Kaufpreis von 103.000 € ist folgendes inklusive und wird nicht extra berechnet:

- Möbel
- Pkw-Stellplatz
- Maklercourtage

4. Wirtschaftlichkeit 

120 Tage x 70 €/Tag = 8.400 €
-30 % Hausmeister, Betriebskosten, Vermietung = 5.880 €/p.A.
= 490 €/mtl. Courtagefrei - Hochwertige Eigentumswohnung in Sellin Sellin 99 T€ 0 m² 55 m² 0 m² 411
[Detail] Südwestlich von Bergen direkt an Bundesstraße liegt der kleine Ort Samtens. Durch seine zentrale Lage können sämtliche Orte der Insel schnell erreicht werden, wie zum Beispiel Bergen und Stralsund. 

In Samtens befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, ein Fleischer, ein Bäcker, eine Apotheke, eine Schule, ein Kindergarten und ein Sport-Hotel.

Das Grundstück befindet sich in einer ruhigen Lage von Samtens, genau gegenüber des so genannten Schlosses. 

Es handelt sich hierbei um ein Eckgrundstück und eine Baulücke. 

Bebaubar ist das Grundstück mit einem Ein- oder Zweifamilienhaus.

Die Immobilie ist mit ALLEN Medien erschlossen. Die Anliegerbeiträge wurden bereits komplett bezahlt.


Baugrundstück in Samtens Samtens 29 T€ 668 m² 0 m² 0 m² 127
[Detail] Unweit der Hansestadt Stralsund liegt der kleine beschauliche Ort Rambin. Hier lassen sich viele verschiedene Sehenswürdigkeiten in einer interessanten Umgebung finden. Im historischen Ortskern mit rohrgedeckten Häusern findet man eine gut erhaltene Kirche mit vielen klösterlichen Traditionen. 

Rambin gehört zum Amtsbereich Südwest- Rügen, wo in den letzten Jahren viele neue Radwanderwege entstanden sind. Etwa 1,5 km von Rambin entfernt findet man den Kubitzer Bodden, der zum verweilen und entdecken einlädt. Dieser befindet sich im Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

Der Ort hat ca. 1100 Einwohner und besitzt eine gute Infrastruktur. Im Laufe der letzten Jahre siedelten sich in Rambin und Umgebung kleine Handwerksbetriebe, Arztpraxen und Verkaufseinrichtungen an.

Das Baugrundstück liegt im Ortsrandbereich von Rambin in guter Wohnlage und nur 1,5 km vom Bodden entfernt.

Es existiert ein Bauvorbescheid, in dem eine eingeschossige Bebauung mit oder ohne ausgebautem Dachgeschoß genehmigt wurde (zuzüglich Kellergeschoss). 

Das Grundstück ist mit allen Medien, wie Strom, Wasser, Abwasser und Gas erschlossen.

Die Kosten für den Straßenbau und der Kanalbaubeitrag für den Abwasserkanal sind vom Verkäufer bezahlt.

Die Vermessungskosten sind ebenfalls im Kaufpreis enthalten. Baugrundstück in Rambin Rambin 24 T€ 519 m² 0 m² 0 m² 105
[Detail] Zimkendorf ist ein Ortsteil von Pantelitz und wurde erstmalig am 13. Januar 1287 urkundlich erwähnt.
  
Ein Zeugnis der historischen Geschichte der Gemeinde ist unter anderem die Pütter Kirche, die aus dem 13. Jahrhundert stammt und die zu den ältesten unserer Gegend zählt. 

Eine gute Straßenanbindung ist durch die B 105 gewährleistet.

Zum Verkauf stehen zwei Grundstücke mit folgenden Größen:
 
GS 1:     609 m²     19.500 €
GS 2:     615 m²     19.700 €

In den Kaufpreisen der Grundstücke sind die Erschließungskosten und Straßenbaubeiträge von 28,90 €/m² enthalten. 

Die Grundstücke liegen im B-Plan-Gebiet 3 und können mit Einfamilien- oder Doppelhäuser bebaut werden.

Die Grundflächenzahl beträgt 0,2.

Über die Anzahl der Vollgeschosse wurden im B- Plan keine Angaben gemacht. Es ist angebracht sich der ortsüblichen Bebauung anzupassen.

Es sind Gebäudelängen von max. 20 m zulässig. Baugrundstücke in Zimkendorf Pantelitz OT Zimkendorf 20 T€ 609 m² 0 m² 0 m² 87
[Detail] Südwestlich von Bergen direkt an Bundesstraße B96 liegt der kleine Ort Samtens. Durch seine zentrale Lage können sämtliche Orte der Insel schnell erreicht werden, wie zum Beispiel Bergen und Stralsund. 

In Samtens befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, ein Fleischer, Bäcker, eine Apotheke, Schule, Kindergarten und ein Sport-Hotel.

Auf einem ca. 7.154 m² großen Grundstück im Gewerbegebiet in Samtens steht ein ca. 653 m² großes Geschäftshaus zum Verkauf.

Das 2,5 geschossige Gebäude wurde in den Jahren 1996/97 erbaut.

Der Keller des Objektes hat eine Nutzfläche von ca. 246 m² und eine normale Deckenhöhe. So kann der Keller auch als "Wohnkeller" gewertet werden. Zur Zeit werden die Kellerräume als Lager genutzt.

Über eine massive Treppe gelangt man in das Erdgeschoss. Hier befinden sich derzeit Büroflächen und Sanitäreinrichtungen mit insgesamt ca. 246 m² Nutzfläche.

Im Obergeschoss stehen zwei 3-Raum-Wohnungen mit insgesamt 160 m² Wohnfläche zur Verfügung. Die Wohnungen verfügen jeweils über ein Bad mit Wanne und WC, Küche, Schlafen, Kind, Wohnen und Flur.

Die Wohnungen befinden sich in sehr gutem Zustand und würden sich als Betreiber- bzw. Hausmeisterwohnungen eignen.

Der Eingangsbereich, die Innentreppe, sowie die Außenfassade müssen perspektivisch gesehen saniert werden.

Eine Auskunft über die Anliegerbeiträge für Wasser bzw. Abwasser werden von unserem Büro zur Zeit noch eingeholt und umgehend nachgereicht.
Gewerbegrundstück mit Geschäftshaus und Betreiberwohnungen Samtens 345 T€ 7154 m² 160 m² 492 m² 1536
[Detail] Poseritz ist eingebettet in Mischwälder, die ausgezeichnete Wandermöglichkeiten bieten. Urkundlich erstmals erwähnt wurde Poseritz im Jahre 1313. 

Die gotische Backsteinkirche, auf einer Anhöhe gelegen, stammt aus dem 14. Jahrhundert. Das Innere der Kirche stammt aus verschiedenen Epochen. 

Während die Kalksteinfunde aus dem Mittelalter stammt, sind die Patronatstühle aus der Renaissance. Im Fußboden des Chorraumes liegen mehrere Grabplatten aus dem 
14. bis 19. Jahrhundert. 

Das Grundstück ist ca. 520 m² groß und liegt in einer ruhigen Wohngegend in Poseritz.

Das zu pachtende Grundstück hat eine leichte Hanglage. 

Der jährliche Erbpachtzins beträgt ca. 780 € und die Pacht hat eine Laufzeit von 75 Jahren.

Der Erbpachtbauberechtigte ist berechtigt das Erbpacht-Gelände mit einen Einfamilienhaus oder ähnlichem zu bebauen. 

Aussagen über die Beschaffenheit des Baugrundes können nicht getroffen werden. Es ist aber mit einem erhöhten Aufwand vor Baubeginn zurechnen. 

Das Grundstück muss noch Vermessen werden, die anfallenden Kosten werden ebenfalls vom Erbbaunehmer getragen.

Nach Auskunft des Amtes Bergen auf Rügen sind die Straßenbaubeiträge bereits bezahlt.

Laut Auskunft des ZWAR werden noch Anliegerbeiträge für Schmutzwasser in Höhe von ca. 4,20 €/m² erhoben. Diese werden vom Käufer getragen.

Für das Grundstück dahinter ist im Grundbuch ein Leitungsrecht eingetragen. Wo genau diese Leitung über das Grundstück verläuft, erfahren Sie selbstverständlich gern auf Anfrage.

Das Grundstück ist mit allen Medien erschlossen.

Die Courtage beträgt 3 Erbpachtjahreszinsen zzgl. der gesetzlichen Mwst. 
Erbpachtgrundstück in Poseritz Poseritz 780 € 520 m² 0 m² 0 m² 780
[Detail] Südwestlich von Bergen direkt an Bundesstraße liegt der kleine Ort Samtens.

Durch seine zentrale Lage können sämtliche Orte der Insel schnell erreicht werden, wie zum Beispiel Bergen und Stralsund. 

In Samtens befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, ein Fleischer, ein Bäcker, eine Apotheke, eine Schule, ein Kindergarten und ein Sport-Hotel.

Südwestlich von Bergen direkt an Bundesstraße liegt der kleine Ort Samtens.

Durch seine zentrale Lage können sämtliche Orte der Insel schnell erreicht werden, wie zum Beispiel Bergen und Stralsund. 

In Samtens befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, ein Fleischer, ein Bäcker, eine Apotheke, eine Schule, ein Kindergarten und ein Sport-Hotel.

Die zwei Baugrundstücke befinden sich in ruhiger Wohnlage in Samtens.

Es handelt sich hierbei um zwei gut geschnittene und sehr gepflegte Flächen auf denen bequem jeweils ein schönes Einfamilienhaus errichtet werden kann.

Ein kleiner  idyllischer Teich auf dem Grundstück sorgt für romantisches Flair.

Die Zufahrt zum (Feuerlösch-) Teich wird im Notfall auch von der Feuerwehr genutzt.
Im Gegenzug dazu übernimmt diese dann die notwendige Pflege.

Grundstück 3:    698 m²  Preis: 28.500 €
Grundstück 4: 1.172 m²  Preis: 32.500 €

Die Zufahrt zu den oben genannten Grundstücken mit einer Gesamtgröße von 
ca. 242 m² muss zur Hälfte als Ideelle Fläche von beiden Käufern dazu erworben.  

Nach Auskunft des ZWAR sind für das Grundstück Nr. 3 bereits alle Anliegerbeiträge bezahlt.

Beim Grundstück Nr. 4 sind die Anliegerbeiträge für Schmutzwasser noch nicht erhoben worden. Diese betragen ca. 4,20 €/m².

Die Grundstücke sind voll erschlossen.
Es fehlt lediglich die innere Erschließung.
Zwei Baugrundstücke in Samtens Samtens 29 T€ 698 m² 0 m² 0 m² 127
[Detail] Sehlen ist umgeben von einer ländlichen Umgebung mit kleinen Wäldern und lang gestreckten Feldern - die idealen Voraussetzungen zum Wandern. 

Die Kreisstadt Bergen mit ca. 15.000 Einwohnern ist nur ca. 7 km entfernt. Hier befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Schulen und wichtige Ämter.

Das zu verkaufende Grundstück hat eine Gesamtfläche von ca. 633 m².

Eine positive Bauvoranfrage liegt für das Grundstück bereits vor und ist noch bis 22. Juli 2013 gültig.

Das Grundstück erreicht man über ein gesichertes Geh-, Fahr- und Leitungsrecht, welches im Grundbuch eingetragen wird.

In idyllischer Umgebung kann hier in der Dorfstrasse von Sehlen Ihr eigenes Heim entstehen. 

Das Grundstück ist mit allen Medien erschlossen und die Anliegerbeiträge für das Grundstück sind noch nicht vom ZWAR erhoben worden.

Wann die Anliegerbeiträge erhoben werden steht noch nicht fest, der Schmutzwasserbeitrag beträgt jedoch ca. 4,20 €/m².
Baugrundstück in Sehlen Sehlen 27 T€ 633 m² 0 m² 0 m² 121
[Detail] Sehlen ist umgeben von einer ländlichen Umgebung mit kleinen Wäldern und lang gestreckten Feldern - die idealen Voraussetzungen zum Wandern. 

Die Kreisstadt Bergen mit ca. 15.000 Einwohnern ist nur ca. 7 km entfernt. Hier befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Schulen und wichtige Ämter.

Das zu verkaufende Objekt befindet sich auf einem ca. 8.792 m² großen Grundstück und wurde ursprünglich als Behindertenwerkstätte des DRK genutzt.

Es handelt sich hierbei um ein freistehendes eingeschossiges Hauptgebäude mit ausgebautem Dachgeschoss und teilweiser Unterkellerung sowie um ein weiteres Gebäude auf dem Grundstück.

1. Hauptgebäude

Das ehemalige Schulgebäude wurde ca. 1950 auf einem Streifenfundament errichtet.

Die 42 cm starken massiven Außenwände sind außen und innen verputzt.

Über eine massive Treppe erreicht man den 
ca. 75 m² großen Teilkeller mit einem so genannten Kappengewölbe.

Zwischen Erd- und Obergeschoss wurde eine Holzbalkendecke eingezogen. 

1994 wurde eine Zentralheizung auf Flüssiggas-Basis eingebaut, welche aber im gesamten Gebäude nicht mehr funktionstüchtig ist.

Die sanitären Anlagen wurden 1992 erneuert, sind aber bereits wieder sanierungsbedürftig.

Die Elektroanlagen entsprechen noch dem DDR-Standard.

Im Innenbereich befinden sich ebenfalls noch alte Innentüren.

Die Außentüren sowie die Fenster sind bereits aus Kunststoff mit Isolierverglasung.

Über 2 Holztreppen gelangt man in das Obergeschoss.

Der Fußboden im Erdgeschoss ist aus Beton, im Obergeschoss wurden Holzdielen verlegt.

Die Gesamtnutzfläche des Hauptgebäudes von ca. 945 m² teilt sich wie folgt auf:

Keller: ca. 75 m²
Erdgeschoss: ca. 460 m²
Dachgeschoss: ca. 410 m² (teilweise ausgebaut)

2. Nebengebäude

Auf dem Grundstück befindet sich außerdem noch ein weiteres Gebäude mit den Außenmaßen von ca. 22 m x ca. 5,30 m und einer Gesamtnutzfläche von ca. 97 m².

Diese freistehende eingeschossige Baracke ist nicht unterkellert.

Das Nebengebäude, bestehend aus montierten Betonplattenelementen, steht auf einem Streifenfundament und trägt ein Satteldach aus Holzbindern.

In dem Gebäude befindet sich ein Kaltwasser- und Elektroanschluss. Die Elektroanlagen entsprechen aber noch dem alten Standard.

Die Beheizung erfolgte über das Hauptgebäude mittels Plattenheizkörper.

Die Fenster, Türen und Tore des Nebengebäudes bestehen aus Holz und der Fußboden des Hauses wurde aus Beton gegossen.

3. Erschließung

Am Grundstück sind Wasser, Abwasser, Gas, Energie und Telekom anliegend.

Die ehemalige Klärgrube mit ca. 12 qm Fassungsvermögen kann zukünftig als Regenwasserauffangbecken genutzt werden.

Ein einmaliger Abwasserbescheid in Höhe von 18.600 € wird noch erhoben werden. 

4. Besonderheiten

Folgende Mängel sind aus unserer Sicht zu beseitigen:

- teilweise Feuchtigkeit in den Kellerwänden und im Kellerfußboden, teilweise auch im Sockelbereich der Außen- und Innenwände

- eine komplette Entkernung beider Gebäude und Erstellung eines neuen Raumprogramms wäre zu empfehlen

Eine Wohn- bzw. Ferienwohnungsnutzung, Pension, Hotel o.ä. sind von der Gemeinde vorstellbar.

Eine Bauvoranfrage zur Umnutzung des Bestandes zu Dauerwohnzwecken wurde bereits einmal vom Landkreis Rügen genehmigt.

Nach Abschluss der Sanierungsarbeiten wäre, bei Wohnungsnutzung, eine monatliche Kaltmiete von ca. 4-5 €/m² nachhaltig erzielbar.

Eine Erweiterung des Gebäudebestandes wird voraussichtlich nicht gestattet.

Zur Zeit läuft die Aufstellung und Erarbeitung einer Abrundungs- bzw. Außenbereichssatzung, die zukünftige Nutzungen regelt.
Die Kosten für die o.g. Satzung werden anteilmäßig vom Erwerber mit getragen (Höhe ca. 3.500 €). Sehlen - Hotel, Ferienvermietung, Dauerwohnen möglich! Sehlen 80 T€ 8792 m² 0 m² 967 m² 356
[Detail] Bergen befindet sich in zentraler Lage von Deutschlands größter Insel Rügen. 
Mit ca. 15.000 Einwohnern ist Bergen die so genannte „Hauptstadt“ der Insel Rügen. Die Einwohnerzahl der gesamten Insel Rügen beläuft sich auf ca. 70.000. 

Das zu erwerbende Gewerbegrundstück hat eine Gesamtgröße von ca. 2000 m² und befindet sich im Industriegebiet von Bergen.

Direkt neben bzw. gegenüber dem Baugrundstück befinden sich bereits bekannte Firmen wie Raab-Karcher und Schmidt und Türmer.

Das Grundstück ist voll erschlossen.

Eine Anfrage über eventuell anfallende Anliegerbeiträge bzw. Straßenbaubeiträge wurde bereits durch unser Büro an die zuständigen Behörden gestellt.
Die antwort hierzu steht noch aus.

Baurecht ergibt sich aus § 34 BauGB, da es sich um eine so genannte Baulücke handelt.

Gewerbegrundstück im Industriegebiet Bergen Bergen auf Rügen 50 T€ 2000 m² 0 m² 0 m² 223
[Detail] Picher mit Ortsteil Jasnitz gehört zum Landkreis Ludwigslust-Parchim und wird vom Amt Hagenow-Land verwaltet.

Die in Jasnitz zu verkaufende Fläche ist ca. 1.710 m² groß und ist recht zentrumsnah gelegen.

Das Grundstück ist teilerschlossen und befindet sich nach Aussagen des zuständigen Bauamtes im Außenbereich nach § 35.

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Fläche ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.  

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Fläche hinter dem ESTW-A Jasnitz 0 € 1710 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Bad Doberan mit seinen Ortsteilen Heiligendamm, Althof und Vorder Bollhagen ist eine Stadt im Landkreis Rostock. Von üppigen Buchenwäldern geschützt liegt sie 15 km westlich von Rostock und 6 km von der Ostsee entfernt, ihr bekannter Ortsteil Heiligendamm, das erste Seebad Deutschlands, direkt am Meer.

Vom Bad Doberaner Bahnhof verkehren im Stundentakt Züge in Richtung Rostock und Wismar. 

Die historische Mecklenburgische Bäderbahn "Molli" verbindet Bad Doberan mit Heiligendamm und Kühlungsborn. 

Das zu verkaufende, denkmalgeschützte Empfangsgebäude liegt südlich am Ortsrand von Bad Doberan und steht auf einem ca. 1.340 m² großen Grundstück an einer noch intakten Bahnstrecke. 

Das Gebäude wurde um die Jahrhundertwende in konventioneller Bauweise mit typischer Putzfassade und Stilelementen im Bereich der Türen errichtet und hat eine solide Bausubstanz. Die große Eingangstür des Gebäudes wurde aus massivem dunklem Holz gefertigt. Im Innenbereich befinden sich komplett verglaste, elektrische Schiebetüren, die ebenfalls im dunklen Holzton gefertigt sind. 

Die isolierverglasten Fenster des Empfangsgebäudes sind von außen in einem dunklen Holzton und von innen in weiß gehalten. 

Das eingeschossige, teils zweigeschossige Empfangsgebäude bietet im Erdgeschoss eine Nutzfläche von ca. 300 m² und im Obergeschoss eine Wohnfläche von ca. 180 m². Des weiteren befindet sich im teilunterkellerten Gebäude eine Nutzfläche von ca. 150 m².

Der Keller verfügt über eine Preußische Kappendecke mit Holzdielung. Aufgeteilt ist dieser großzügige Keller in ein Heizungsräum, welcher eine Erdgas-Buderusheizungsanlage aus dem Jahr 1996 beinhaltet sowie eine Elektroanlage die das gesamte Objekt versorgt. Weiterhin erfolgt die Warmwasserversorgung im gesamten Haus jeweils über einen Boiler. 

Im Erdgeschoss des Hauses befinden sich eine Empfangshalle, ein Bistro sowie zwei komplett sanierte Büroräume auf der rechten Seite.  

Das gesamte Erdgeschoss ist mit Fliesen ausgestattet, jedoch sind die beiden Büroräume zum größten Teil mit Teppichboden versehen worden. Die Deckenhöhe hier beträgt ca. 3,20 m. 

Zu den beiden Büros gehören jeweils voll ausgestattete sanitäre Anlagen, welche sich in einem guten Zustand befinden. 

Vom Erdgeschoss gelangt man über eine Holztreppe in das Obergeschoss des Hauses in dem sich zwei Wohnungen befinden. Eine der Wohnungen verfügt über einen großen Balkon, welcher mit Holzdielen verlegt worden ist.  

Die lichtdurchfluteten Räume der Wohnungen sind großzügig geschnitten und verfügen über eine Deckenhöhe von ebenfalls ca. 3,20 m. 

Die sanitären Anlagen der Wohnungen sind mit Wannenbädern ausgestattet und sind zum Teil in einem sehr guten Zustand. Die Bäder sind mit Holzdachfenstern versehen worden und sind im Gegensatz zu den anderen Räumen mit einer niedrigen Deckenhöhe ausgestattet.

Das gesamte Obergeschoss ist mit Holzdielen versehen. Die isolierverglasten Holzfenster sind wie im Erdgeschoss auch von außen aus dunklem Holz und im Innenbereich weiß gefertigt. Die Türen der Wohnungen wurden ebenfalls aus Holz gefertigt und wurden weiß lackiert. 

Über den Hausflur im Oberschoss gelangt man in den Spitzboden. Dieser verfügt über eine Stehhöhe und kann nach Bedarf ausgebaut werden. 

Achtung!

In den Wohnungen sind Feuchtigkeitsschäden vorhanden, die wahrscheinlich vom Keller ausgehend sind. 

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Fläche ist zu beachten, dass ein Wegerecht für die Reisenden zu den Bahnsteigen und der Fahrradabstellanlage dinglich zu sichern ist und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich ist. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Empfangsgebäude in Bad Doberan Bad Doberan 0 € 1340 m² 180 m² 450 m² 0
[Detail] Bergen befindet sich in zentraler Lage von Deutschlands größter Insel Rügen. 

Mit ca. 15.000 Einwohnern ist Bergen die so genannte „Hauptstadt“ der Insel Rügen. Die Einwohnerzahl der gesamten Insel Rügen beläuft sich auf ca. 70.000. 

Die zwei zu vermietenden Büroräume befinden sich in einem Wohn- und Geschäftshaus in optimaler Geschäftslage an der Straßenkreuzung Ringstraße-Bahnhofstraße. Die zwei Büroräume liegen im Erdgeschoss des Gebäudes. Der Empfangsraum hat eine Größe von ca. 25 m². Der Zweite ist ca. 18 m ² groß. Eine Gäste-Toilette befindet sich im Flur. Ein Pkw-Stellplatz gibt es direkt auf dem Grundstück. Die Anbringung von Leuchtwerbung ist nach Absprache mit dem Eigentümer jederzeit möglich. Die dafür notwendigen Voraussetzungen sind gegeben. 

Die Kaltmiete beträgt VHB 290 € monatlich. 

Die Betriebskostenvorauszahlung in Höhe von 64,50 € ist monatlich zu leisten.

Das 2-Zimmer-Büro ist ab 01.02.2014 bezugsfrei. 

Bei Abschluss eines Mietvertrages muss eine Kaution in Höhe von 2 Kaltmieten hinterlegt werden.

Der Stellplatz kann für ca. 25 € monatlich angemietet werden. Büro provisionsfrei zu vermieten an der Ringstraße in Bergen Bergen auf Rügen 290 € 0 m² 43 m² 0 m² 290
[Detail] Die Gemeinde Züssow, relativ zentral im Landkreis Vorpommern-Greifswald gelegen, erstreckt sich über eine Fläche von 29,51 Quadratkilometern.

Züssow ist per Bahn oder auf der Straße etwa 20 Kilometer von der Kreisstadt Anklam sowie der kreisfreien Stadt Greifswald entfernt. 

Es ist außerdem bahnseitiges Tor zur Insel Usedom über Wolgast. Diese Lagegunst wird mit der Durchquerung der Bundesstraße 111 in der Gemeinde und die nahe Kreuzung der B 109 unterstrichen.

Das in Züssow befindliche ein-, teils zweigeschossige ehemalige Empfangsgebäude liegt an einer noch intakten Bahnstrecke und steht auf einem ca. 1.348 m² großen Grundstück. 

Das Gebäude wurde in konventioneller Rotklinkerbauweise mit einem Satteldach sowie einem eingeschossigen Anbau im Jahr 1928 errichtet. 

Das Empfangsgebäude hat eine solide Bausubstanz und neue isolierverglaste Holzsprossenfenster. 

Beheizt wird das Haus, bis auf das Obergeschoss, durch eine ca. 15 Jahre alte Ölheizung mit 5 Tanks á 1.000 l, welche sich im Heizungsraum im Erdgeschoss des Hauses befindet. 

Die Warmwasserversorgung erfolgt über Boiler.

Die Wohn- und Nutzfläche beträgt insgesamt ca. 590 m² und teilt sich in 120 m² Wohnfläche und ca. 470 m² Nutzfläche. 

Zur Zeit ist das komplette Gebäude leer stehend. 

Das Hauptgebäude ist zweigeschossig und verfügt über ein Erdgeschoss, Obergeschoss und einem Spitzboden, der nur teilweise ausgebaut ist. 

Des weiteren verfügt es über zwei Teilkeller mit Preußischer Kappendecke bzw. Stahlbeton. 

Diesen erreicht man über eine Betontreppe. Die Deckenhöhe hier beträgt ca. 1,70 m – 1,90 m.

Die Nutzfläche im Erdgeschoss beträgt ca. 125 m². Die Wohnfläche im Obergeschoss beträgt ca. 120 m². 

Man gelangt über eine Holztreppe, die teilweise neu ist, in die oberen Geschosse. 

Das Erd- und Obergeschoss verfügt über eine Deckenhöhe von ca. 2,85 m. 

Im Erdgeschoss befinden sich einige Büroräume sowie sanitäre Anlagen, die bereits vor einigen Jahren erneuert worden sind. 

Die im Obergeschoss befindlichen Mietwohnungen sind, wie des Rest des Hauses, derzeit leer stehend und werden durch Kachelöfen beheizt. Die Warmwasserversorgung erfolgt wie im Rest des Hauses über Boiler.  

Die Bäder im Obergeschoss entsprechen noch dem sehr alten Standard. 

Bei einer Sanierung sollte das Hauptgebäude komplett entkernt werden, um ein zeitgemäßes Raumprogramm erstellen zu können.

Der eingeschossige, in einem guten Zustand befindliche Anbau mit Dachgeschoss, verfügt im Erdgeschoss über eine Nutzfläche von ca. 215 m² und im Dachgeschoss über 
ca. 130 m². 

Die im Erdgeschoss befindlichen Räumlichkeiten einer ehemaligen Gaststätte sind derzeit leer stehend.

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Die im Empfangsgebäude befindlichen bahntechnischen Anlagen müssen dinglich gesichert werden und für die Mitarbeiter der DB AG zugänglich sein.

Des weiteren muss ein Wegerecht für die Reisenden dinglich gesichert werden. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ehemaliges Empfangsgebäude in Züssow Züssow 0 € 1348 m² 120 m² 470 m² 0
[Detail] Schwaan, ca. 20 km südlich von der Hansestadt Rostock im gleichnamigen Landkreis Rostock gelegen, zeichnet sich durch seine zentrale Lage als idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen in alle Richtungen aus - sei es in die Landeshauptstadt Schwerin, nach Rostock/Warnemünde, in die Barlachstadt Güstrow, in die Weiten der Mecklenburger Gewässer und natürlich an die wundervolle Ostseeküste.

Das in Schwaan befindliche zweigeschossige Empfangsgebäude mit einem eingeschossigen Anbau liegt an einer noch intakten Bahnstrecke und steht auf einem ca. 905 m² großen Grundstück. 

Das Gebäude wurde ca. 1885 erbaut. Dies geschah wahrscheinlich in zwei Bauabschnitten. Besonders hervor stechen die großen und kleinen Gauben aus dem Dach, die einen ansehnlichen Eindruck machen. 

Die Wohn- und Nutzfläche des Empfangsgebäudes und des Anbaus beträgt insgesamt ca. 610 m² und teilt sich auf in ca. 240 m² Wohnfläche und ca. 370 m² Nutzfläche. 

Das Empfangsgebäude ist teilunterkellert und bietet eine Nutzfläche von insgesamt ca. 90 m². Dieser ist über eine Holztreppe erreichbar. 

Im Erdgeschoss des zweigeschossigen Empfangsgebäudes sind Räume an die DB Netz AG vermietet. Dieser Mietvertrag ist ein unbefristeter Konzernmietvertrag. Die durchschnittlichen Jahresmieteinnahmen hierfür betragen ca. 899,00 €/p.a.  
Die Nutzfläche im Erdgeschoss beträgt ca. 220 m². 

Man gelangt über eine Holztreppe in die oberen Geschosse des Hauses. 

Im Ober- und Dachgeschoss gibt es 6 Wohnungen, von denen 1 Wohnung vermietet ist. Die Wohnfläche der insgesamt 6 Wohnungen beträgt ca. 240 m². 
Dieser geschlossene Mietvertrag ist unbefristet und da es sich um einen Wohnungsfürsorgevertrag der Deutschen Bahn AG handelt, kann er somit nicht ordentlich gekündigt werden. 
Die durchschnittlichen Jahresmieteinnahmen hierfür betragen ca. 5.220,24 €/p.A. 

Die Warmwasserversorgung der Wohnungen erfolgt über Boiler. Im gesamten Haus sind 3 Heizungsanlagen vorhanden, wovon eine zur ehemaligen Gaststätte gehört. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG. 

Die im Gebäude bzw. auf dem Grundstück befindlichen bahntechnischen Anlagen und die Fahrradabstellanlage müssen dinglich gesichert werden und für die Mitarbeiter der Deutschen Bahn AG und die Reisenden zugänglich sein. 

Des weiteren muss ein Wegerecht für die Reisenden gesichert werden. 

Vor dem Gebäude befindet sich ein Parkplatz mit Parkbügeln. Diese werden vor dem Verkauf zurückgebaut. 

Es ist vorgesehen, dass in den nächsten Jahren neue Bahnsteige und ein Tunnel zu den Bahnsteigen entstehen sollen. 

Alle im Rahmen des Verkaufsstehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie die Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Empfangsgebäude in Schwaan Schwaan 0 € 905 m² 240 m² 370 m² 0
[Detail] Rostock liegt ziemlich genau in der nördlichen Mitte Mecklenburg-Vorpommerns. Das Stadtgebiet erstreckt sich beiderseits des Unterlaufs der Warnow, die als Unterwarnow vom Rostocker Stadtzentrum bis zur etwa 16 km entfernten Küste schiffbar ist. Vor der Mündung in die Ostsee beim Ortsteil Warnemünde weitet sich die Unterwarnow in Richtung Osten zum Breitling aus. Hier befindet sich der Rostocker Seehafen. Der Südosten und das westliche Warnowufer, die von fruchtbaren Grundmoränenflächen bedeckt werden, sind dicht besiedelt, während der Nordosten durch ländliche Ortsteile und den ca. 6000 ha großen Küstenwald Rostocker Heide geprägt wird.

Das in Rostock-Bramow befindliche ehemalige Fahrkartenausgabehaus steht auf einem ca. 2.793 m² großen Grundstück. 

Das Grundstück ist mit einem eingeschossigen Rotklinkergebäude mit Satteldach bebaut und verfügt über eine Nutzfläche von ca. 145 m². Erbaut wurde das Haus ca. 1908 und ca. 1993 wurde es modernisiert. Das Haus wird durch eine Erdgasheizung der Marke "Vaillant" mit einem ca. 80 l Boiler beheizt. 

Das ehemalige Fahrkartenausgabehaus befindet sich in einem guten Zustand, bis auf einige kleine Feuchtigkeitsschäden. Des weiteren müsste der Fußboden erneuert werden.  

Das Gebäude ist bis auf einen Raum, der von der DB genutzt wird, komplett leer stehend!

Weiterhin befinden sich auf dem Grundstück noch 6 Kleingärten, die jedoch derzeit verpachtet sind. Die jährlichen Pachteinnahmen betragen ca. 203,80 €/p.a. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Fläche ist zu beachten, dass ein Wegerecht für die Deutsche Bahn AG dinglich zu sichern ist und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich ist. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.  

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ehemaliges Fahrkartenausgabehaus mit Grundstück und Gärten in Rostock-Bramow Rostock-Bramow 0 € 2793 m² 0 m² 145 m² 0
[Detail] Die Gemeinde Ferdinandshof liegt zwischen der Ueckermünder Heide und der Friedländer Großen Wiese in einem ausgedehnten Flachlandgebiet.

Mehrere Entwässerungsgräben dieses ehemaligen Moorgebietes (Landgraben, Fleethgraben) vereinigen sich bei Ferdinandshof, das Wasser gelangt über die ausgebaggerte Zarow in das Stettiner Haff. Ferdinandshof liegt im östlichsten Punkt des historischen Mecklenburgs.

Zu Ferdinandshof gehören die Ortsteile Aschersleben, Blumenthal, Louisenhof und Sprengersfelde.

Die in Ferdinandhof befindliche ehemalige Ladestraße nebst Nebenflächen hat eine Größe von ca. 7.655 m² und befindet sich an einer noch intakten Bahnstrecke (Berlin - Angemünde - Stralsund) gegenüber dem Empfangsgebäude. Hierbei handelt es sich um die ehemalige Ladestraße nebst Nebenflächen. 

Die zu verkaufende ehemalige Ladestraße nebst Nebenflächen ist frei von Altlasten sowie Mietvertragsbindungen. 

Die Medien Strom, Wasser und Abwasser sind anliegend.  

Achtung:

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der ehemaligen Ladestraße nebst Nebenflächen ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ehemalige Ladestraße nebst Nebenflächen in Ferdinandshof Ferdinandshof 18 T€ 7655 m² 0 m² 0 m² 73
[Detail] Die Gemeinde Ferdinandshof liegt zwischen der Ueckermünder Heide und der Friedländer Großen Wiese in einem ausgedehnten Flachlandgebiet.

Mehrere Entwässerungsgräben dieses ehemaligen Moorgebietes (Landgraben, Fleethgraben) vereinigen sich bei Ferdinandshof, das Wasser gelangt über die ausgebaggerte Zarow in das Stettiner Haff. Ferdinandshof liegt im östlichsten Punkt des historischen Mecklenburgs.

Zu Ferdinandshof gehören die Ortsteile Aschersleben, Blumenthal, Louisenhof und Sprengersfelde.

Das in Ferdinandshof zu verkaufende Grundstück hat eine Größe von ca. 2.353 m² und  befindet sich links neben dem Empfangsgebäude an einer noch intakten Bahnstrecke. Der Verkauf des Grundstückes beinhaltet ein eingezäuntes Grundstück an den Bahnschienen und dem Weg der zum Empfangsgebäude führt. 

Das Grundstück ist frei von Altlasten und Mietvertragsbindungen. 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf des Grundstückes ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.  

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Grundstück neben dem Empfangsgebäude in Ferdinandshof Ferdinandshof 9800 € 2353 m² 0 m² 0 m² 41
[Detail] Die Gemeinde Ferdinandshof liegt zwischen der Ueckermünder Heide und der Friedländer Großen Wiese in einem ausgedehnten Flachlandgebiet.

Mehrere Entwässerungsgräben dieses ehemaligen Moorgebietes (Landgraben, Fleethgraben) vereinigen sich bei Ferdinandshof, das Wasser gelangt über die ausgebaggerte Zarow in das Stettiner Haff. Ferdinandshof liegt im östlichsten Punkt des historischen Mecklenburgs.

Zu Ferdinandshof gehören die Ortsteile Aschersleben, Blumenthal, Louisenhof und Sprengersfelde.

Das in Ferdinandshof zu verkaufende Grundstück hat eine Größe von ca. 643 m² und  befindet sich an einer noch intakten Bahnstrecke. 

Das Grundstück ist frei von Altlasten und mit den Medien Gas, Wasser, Abwasser und Strom erschlossen. 

Achtung:

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf des Grundstückes ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.  

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Grundstück in Ferdinandshof Ferdinandshof 1000 € 643 m² 0 m² 0 m² 4
[Detail] Mölln ist eine Gemeinde im Süden des Landkreises Mecklenburgische-Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Sie liegt nordwestlich von Neubrandenburg und gehört dem Amt Stavenhagen an, das seinen Verwaltungssitz in der Reuterstadt Stavenhagen hat.

Mölln liegt rund 18 Kilometer südöstlich von Stavenhagen und zehn Kilometer nordwestlich von Neubrandenburg. Die Bundesstraße 104 und die Bahnstrecke Bützow–Szczecin  durchqueren die Gemeinde. Das Dorf Mölln erhielt bereits 1864 eine Bahnstation mit Bahnhofsgebäude und Güterabfertigung. Das Gebäude und die Stellwerke sind unter Denkmalschutz gestellt. Die Bahnstation ist noch heute in Betrieb.

Der in Mölln befindliche ehemalige Güterschuppen in Rotklinkerfassade mit Satteldach steht auf einem ca. 14.785 m² großen Grundstück und bietet eine Nutzfläche von ca. 137 m². 

Der ehemalige Güterschuppen ist seit ca. 10 Jahren leer stehend. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf des Grundstückes ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.  

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!
Ehemaliger Güterschuppen nebst Flächen in Mölln Mölln 0 € 14785 m² 0 m² 137 m² 0
[Detail] Ehemals ein kleines Fischerdorf, ist Göhren heute ein äußerst gefragtes Ostseebad der Halbinsel Mönchgut geworden. Göhren hat sowohl einen Nord- als auch einen Südstrand mit einer Gesamtlänge von ca. 8 km. Am Nordstrand streckt sich die 270 m lange Seebrücke ins Meer. 

Ein Musikpavillon, in dem im Sommer oft Konzerte und Veranstaltungen stattfinden, lädt zur abendlichen Unterhaltung ein. Der markanteste Punkt und am weitesten östlich liegende Vorsprung Rügens ist das Nordperd.

Die zu verkaufenden 2 ebenerdigen Eigentumswohnungen mit jeweils einer Gesamtwohnfläche von ca. 60 m² befinden sich in unmittelbarer Strandnähe im Kurhaus Nordstrand. Die Entfernung zum Strand beträgt ca. 300 Meter Luftlinie. 

Wohnung Nr. 29 teilt sich in einen großen Wohn- und Essbereich mit einer halb abgetrennten offenen Küche, Schlafzimmer, Duschbad, Flur und eine ca. 16 m² große Terrasse auf. Alle Zimmer sind hell, freundlich und mit einer guten Einrichtung ausgestattet. 

Die Fußböden in der offene Küche und dem Badezimmer sind gefliest. Im Wohnbereich ist helles Laminat und im Schlafzimmer Teppich verlegt.

Wohnung Nr. 30 ist in Ausstattung und Raumaufteilung ähnlich wie die Wohnung Nr. 29. Unterschiede sind nur, dass die offene Küche nicht vom Wohnbereich abgetrennt ist und das Badezimmer ein Fenster besitzt.  

Abstellräume, ein Keller oder ein Pkw-Stellplatz sind nicht vorhanden. Allerdings plant die Gemeinde die Errichtung eines Parkhauses im Zentrum des Ostseebades. Dort dürfte die Möglichkeit der Anmietung eines Stellplatzes bestehen.

Am Gebäude befinden sich ca. 13 Parkplätze für ca. 15 Wohneinheiten. Auf das Grundstück gelangt man mittels einer Schranke. Der Gast kann mit dem Hausschlüssel der Wohnung diese Schranke passieren. Parkengpässe aus diesem Fakt resultierend sind lediglich im Juli und August unter Umständen möglich.

Sollte der Parkplatz voll sein, muss auf einen ca. 5–10 Gehminuten von den Eigentumswohnungen entfernten großen Sandparkplatz gegenüber einer Sporthalle ausgewichen werden. Laut unseren Informationen ist das Parken hier jedoch gebührenpflichtig.

Weiterhin befindet sich ein Parkplatz in Richtung Strand (ca. 250 m Luftlinie), welcher jedoch auch gebührenpflichtig ist.

Nähere Auskünfte erteilen wir Ihnen gern auf Anfrage.

Jede Eigentumswohnung hat einen Kaufpreis in Höhe von 90.000 € Verhandlungsbasis.

Für die Wohnungen Nr. 29 und Nr. 30 wird von den derzeitigen Eigentümern ein Hausgeld in Höhe von ca. 220 € monatlich gezahlt.

Wirtschaftlichkeit:

150 Tage x 70 €/Tag = 10.500 €
- abzüglich 30 % für Betriebskosten, Hausmeister und Vermietung 
=7.350 €/p.A.

7.350 € x 14 Jahre = 102.900 € 
Eigentumswohnungen im Ostseebad Göhren Ostseebad Göhren 90 T€ 0 m² 60 m² 0 m² 401
[Detail] Karow ist eine Gemeinde im Osten des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Sie wird vom Amt Plau am See verwaltet. Die Gemeinde liegt etwa zwölf Kilometer östlich von Goldberg und etwa neun Kilometer nördlich von Plau am See. Am südlichen Rand des Gemeindegebietes liegt der Plauer See. Im Norden grenzt die Gemeinde an den Naturpark Nossentiner/Schwinzer Heide.

Die in Karow zu verkaufende Fläche ist ca. 23.150 m² groß, unbebaut und nicht erschlossen. Laut Aussage des Amtes Plau am See befindet sich das Grundstück im Außenbereich gemäß § 35. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Fläche ist zu beachten, dass ein Wege- und Fahrrecht für die DB AG auf jeden Fall zu berücksichtigen ist. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Verkäufer zu tragen.

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. Fläche in Karow bei Parchim Karow 0 € 23150 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Neustrelitz ist die Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die frühere Residenzstadt ist heute eines der 18 Mittelzentren des Landes.

Neustrelitz liegt inmitten der wald- und wasserreichen Mecklenburgischen Seenplatte am Zierker See, der über den Kammerkanal und den Woblitzsee mit der Oberen Havel-Wasserstraße verbunden ist. Innerhalb oder nahe der Stadt liegen mehrere größere und kleinere Seen.

Die in Neustrelitz zu verkaufenden Gewerbegrundstücke haben eine Grundstücksgröße von insgesamt ca. 16.130 m² und teilen sich auf in 

Teilfläche 1 mit ca. 9.125 m²
Teilfläche 2 mit ca. 7.005 m².

Die beiden Grundstücke befinden sich rechts und links neben dem Lokschuppen und sind mit den Medien Gas, Wasser und Strom erschlossen. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot!

Der Eigentümer der Grundstücke ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf des Grundstückes ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Gewerbegrundstücke neben dem Lokschuppen in Neustrelitz Neustrelitz 0 € 16130 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] 1. Daten zum Ort

Wiek liegt etwa 30 Kilometer nordwestlich von Bergen auf Rügen auf der Halbinsel Wittow. Bis zur Eröffnung des Rügendamms 1936 war Wiek ein belebter Handelsort. Durch die Landzunge des Bug besonders gut geschützt, löschten hier große Lastensegler ihre Fracht. Ein Wahrzeichen von Wiek ist die AOK-Klinik Rügen für Mutter und Kind. Hier erholen sich Kinder mit Erkrankungen der Atemwege, die zusammen mit ihren Müttern ein paar schöne Wochen an der Ostsee verbringen.

2. Grundstücksbeschreibung 

Das zu verkaufende Baugrundstück hat eine Gesamtfläche von ca. 3.459 m², auf dem sich drei Baufelder befinden:
Zu finden ist dieses Grundstück an der Straße der Jugend, direkt am Strandbereich.

2.1. Baufeld A - für Dauerwohnen

Dieses Baufeld A hat die Abmaße von ca. 13 m x 7 m und befindet sich auf einem Teilgrundstück mit einer Fläche von ca. 2.526 m², wovon 764 m² als Bauland und ca. 1.668 m² als Gartenland ausgewiesen sind. Der Verkaufspreis beläuft sich hier auf ca. 39.900 € VHB.

Das Baufeld A liegt im B-Plan-Gebiet "Kükenhagen". Dieser B-Plan weist unter anderem diese Fläche als RW - Reines Wohngebiet mit der Zweckbestimmung zur Errichtung eines Wohngebäudes mit maximal ca. 120 m² überbauter Fläche aus.

a) Maß der baulichen Nutzung für Wohnbebauung:

Innerhalb des Reinen Wohngebietes darf auf dem Flurstück der seitliche Grenzabstand eines Einzelhauses 3 m unterschreiten oder auf die Grenze gebaut werden.

Maximale Firsthöhe über HN: 9,5 m

Minimale bis maximale Traufhöhe über HN: 4,0 m - 5,0 m

Nur eingeschossige Einzelhäuser mit einem Satteldach mit einer Dachneigung von 35° - 45° sind als Bebauung zulässig.

Das Niederschlagswasser ist auf dem eigenen Grundstück zu versickern. Die Versickerung hat über Mulden und Rigolen, welche naturnah zu gestalten sind, zu erfolgen.

2.2. Baufelder B und C - für Ferienhäuser

Baufeld B: 

Das Baufeld B hat die Abmaße von ca. 7 m x ca. 13 m und liegt auf einem Teilgrundstück mit einer Fläche von ca. 362 m² - in zweiter Reihe zum Wasser –. 
Der Verkaufspreis liegt bei ca. 21.900 € VHB.

Baufeld C:

Das Baufeld C hat ebenfalls die Abmaße von ca. 7 m x ca. 13 m und liegt auf einem Teilgrundstück mit einer Fläche von ca. 571 m² - in erster Reihe zum Wasser mit einem Verkaufspreis von ca. 39.900 €.

Beide Baufelder liegen im B-Plan-Gebiet "Kükenhagen". Dieser Teil des B-Plan-Gebietes gilt als SO - Sondergebiet mit Zweckbestimmung für die Errichtung von Ferienhäusern mit max. ca. 75 m² überbauter Fläche pro Baufeld. 

a) Maß der baulichen Nutzung für Ferienhäuser:

Zulässig sind Ferienhäuser, Anlagen und Einrichtungen für die Freizeitgestaltung, die nicht wesentlich störend sind. 

Ausnahmsweise können Wohnungen für die zum Betrieb der Ferienhäuser gehörigen Personen genehmigt werden.

Die mit Geh-, Fahr- und Leitungsrechten zu belastenden Flächen sind nicht in die zulässige Grundfläche mit einzubeziehen, sondern dürfen zusätzlich befestigt werden. 

Maximale Firsthöhe über HN: 9,1 m

Minimale bis maximale Traufhöhe über HN: 6,0 m - 7,0 m

Nur eingeschossige Einzel- bzw. Doppelhäuser mit einem Satteldach mit einer Dachneigung von 35° - 45° sind als Bebauung zulässig.

In diesem Gebiet ist maximal ein Stellplatz oder eine Garage pro Ferienwohnung zulässig.

3. Erschließung

Das Gesamtgrundstück ist im öffentlichen Straßenbereich mit allen Medien voll erschlossen. Die innere Erschließung muss jedoch noch erfolgen. Ebenso der Wegebau im privaten Bereich. 

4. Besonderheiten

Alle Grundstücke sind auch einzeln erwerbbar. 

Geh-, Fahr- und Leitungsrecht:

Das Grundstück mit dem Baufeld C muss den Baufeldern A und B ein Geh-, Fahr- und Leitungsrecht für die Zuwegung und die innere Erschließung einräumen.
Dies gilt ebenso auch für das Grundstück mit dem Baufeld B, für das Grundstück mit dem Baufeld A.
Anteilig sind für jedes Grundstück ca. 94 m² Zuwegung eingerechnet.

Hochwasserschutzsicherung:

Zur Hochwasserschutzsicherung ist die Sockelhöhe auf 2,1 m bezogen auf HN festgesetzt. Die Sockelhöhe entspricht der Fußbodenhöhe des Erdgeschosses.

5. Hinweis

Der detaillierte B-Plan in Zeichnerischer- und Textform, sowie der Parzellierungsvorschlag liegen unserem Büro vor und können auf Wunsch eingesehen werden.

Gern sind wir Ihnen bei der Auswahl der passenden Haustypen für das Grundstück behilflich. 

Wir empfehlen die Hausbaufirma:

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de

6. Wirtschaftlichkeit
 
2 Ferienhäuser:

2 x 120 Tage x 100 €/Tag = ca. 24.000 €/p.A.
- 30 % Vermietung, Hausmeister, Betriebskosten
ca. 16.800 €/p.A. = 1.400 €/monatlich

ca. 16.800 €/p.A. x 12 Jahre = ca. 201.600 €

Dauerwohnen:

z.B. Wohnfläche ca. 120 m² x 6,00 €/m² = 720 € Nettokaltmiete
x 12 Monate = 8.640 €/p.A.
x 12 Jahre = 103.680 € Wiek - großes Grundstück zur Errichtung eines Wohnhauses und zweier Ferienhäuser mit Wasserblick Wiek 102 T€ 3459 m² 0 m² 0 m² 453
[Detail] Malchin ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte. Malchin liegt in einer Senke an der Malchiner Peene zwischen dem Malchiner See, mit dem die Stadt über den Dahmer Kanal verbunden ist, und dem von der Stadt über den Peenekanal erreichbaren Kummerower See östlich der waldreichen Mecklenburgischen Schweiz.

Das in Malchin befindliche Empfangsgebäude steht auf einem ca. 2.420 m² großen Grundstück. Das zwei-, teils dreigeschossige Empfangsgebäude ist denkmalgeschützt und wurde in konventioneller Rotklinkerfassade mit typischen Stilelementen im Bereich der Fassaden errichtet und mit einem pfannengedeckten Satteldach versehen. 

Das Gebäude ist komplett unterkellert und verfügt über eine Preußische Kappendecke. Die Deckenhöhe beträgt ca. 1,60 m - 1,90 m. 

Die große Eingangstür des Gebäudes wurde aus massivem Holz gefertigt und ist, wie die isolierverglasten Holzfenster, in einem Grün-Ton versehen. Von innen sind die Fenster und Türen des Gebäudes weiß.  

Das zwei-, teils dreigeschossige Empfangsgebäude ist teilweise leer stehend und bietet insgesamt eine Wohnfläche von ca. 230 m² und eine Nutzfläche von ca. 1.000 m². 

Das Objekt ist mit Kachelöfen ausgestattet und verfügt über mehrere verschiedene Heizungsanlagen. 
Die Bäder des Objektes entsprechen teilweise noch einem sehr alten Standard. 

Das Erdgeschoss des Hauses ist teilweise gewerblich vermietet. Die vermietete Nutzfläche beträgt ca. 24 m² und die Jahresnetto-Miete gesamt ca. 2.374,20 €.  

Über eine alte Holztreppe erreicht man die oberen Geschosse. 

Im Obergeschoss des Hauses befinden sich Wohnungen, welche über eine Gesamtfläche von 230 m² verfügen. Bis auf eine sind alle Wohnungen leer stehend. Die derzeit vermietete Wohnung verfügt über ca. 124,78 m² Wohnfläche und die Jahresnetto-Miete beträgt ca. 6.609,12 €.

Das Dachgeschoss hat eine Deckenhöhe von ca. 2,60 m und verfügt über Ausbaureserve. 

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an!

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot!

Der Eigentümer der Immobilie ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Immobilie ist zu beachten, dass ein Wegerecht für die Reisenden zu den Bahnsteigen und für die Mitarbeiter der DB für die im Gebäude verbleibenden Technischen Anlagen, sowie Kabel, Kanäle usw. die sich auf dem Grundstück befinden dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich ist. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!
Empfangsgebäude in Malchin Malchin 59 T€ 2420 m² 232 m² 1000 m² 246
[Detail] Wüstenfelde ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen und ist ca. 15 km von Stralsund entfernt.

Die zu verkaufende Fläche hat eine Größe von ca. 4.530 m². 

Nach Auskunft des zuständigen Bauamtes befindet sich die Freifläche im Außenbereich nach § 35. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!
Freifläche in Wüstenfelde Wüstenfelde 900 € 4530 m² 0 m² 0 m² 4
[Detail] Klein Kieshof gehört zur Gemeinde Wackerow im Norden des Landkreises Vorpommern-Greifswald. Die Gemeinde wird vom Amt Landhagen mit Sitz in Neuenkirchen verwaltet.

Die zu verkaufende Fläche hat eine Größe von ca. 4.184 m².

Die Freifläche ist teilerschlossen und liegt im Aussenbereich.

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf des Grundstückes ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Grundstück in Klein Kieshof Klein Kieshof 1200 € 4184 m² 0 m² 0 m² 5
[Detail] Mistorf ist eine Gemeinde im Norden des Landkreises Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde wird vom Amt Güstrow-Land mit Sitz in der nicht amtsangehörigen Kreisstadt Güstrow verwaltet.

Das in Mistorf zu verkaufende ehemalige Empfangsgebäude mit Schuppen wurde ca. 1924 in konventioneller Bauweise mit typischer Rotklinkerfassade und pfannengedecktem Satteldach erbaut. 

Die Gebäude befinden sich auf einen ca. 682 m² großen Grundstück. Die Wohn- und Nutzfläche des eingeschossigen ehemaligen Empfangsgebäudes beträgt ca. 147 m² und die Deckenhöhe beträgt ca. 3,50 m. 

Insgesamt befinden sich die Gebäude in keinem guten Zustand und Feuchtigkeitsschäden sind vorhanden. 

Es ist zu empfehlen die Gebäude zu entkernen und ein neues Raumprogramm zu schaffen. 

Das Grundstück ist mit Abwasser erschlossen und altlastenfrei. Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Objekt im Außenbereich nach § 35.  

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Immobilie ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Immobilie ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ehemaliges Empfangsgebäude und Schuppen in Mistorf Mistorf 0 € 682 m² 147 m² 147 m² 0
[Detail] Neuburg ist eine Gemeinde im Nordosten des Landkreises Nordwestmecklenburg in Mecklenburg-Vorpommern. Sie ist Verwaltungssitz des gleichnamigen Amtes, dem weitere fünf Gemeinden angehören. Zu Neuburg gehört u.a. der Ortsteil Kartlow.
   
Am 1. Juli 1950 wurden Kartlow nach Neuburg und Zarnekow nach Steinhausen eingemeindet. Am 1. April 1959 entstand die neue Gemeinde Neuburg-Steinhausen durch den Zusammenschluss der beiden namengebenden Orte. Am 1. Januar 2002 schlossen sich die Gemeinden Neuburg-Steinhausen und Hagebök zur neuen Gemeinde Neuburg zusammen.

Das in Kartlow zu verkaufende ehemalige Empfangsgebäude mit Wohnhaus und Garage steht auf einem ca. 967 m² großen Grundstück. Das Gebäude wurde teilweise im Rotklinkerbau und Putzfassade mit Satteldach erbaut. 

Das ehemalige Bahnhofsgebäude mit Wohnhaus und Garage ist eingeschossig und verfügt über ca. 200 m² Wohn- und Nutzfläche. 

Insgesamt machen das ehemalige Empfangsgebäude mit Wohnhaus und Garage einen guten Eindruck, jedoch sind Feuchtigkeitsschäden vorhanden. Es ist zu empfehlen, die Objekte zu entkernen und ein neues Raumprogramm zu schaffen. 

Das Grundstück ist mit Abwasser erschlossen und altlastenfrei. Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Objekt im Außenbereich nach § 35.  

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Immobilie ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Immobilie ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ehemaliges Empfangsgebäude mit Wohnhaus und Garage in Kartlow Kartlow 0 € 967 m² 200 m² 0 m² 0
[Detail] Binz ist eine amtsfreie Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Binz liegt an der Ostküste der Insel Rügen zwischen der Bucht Prorer Wiek und dem Schmachter See. Zu Binz gehört der Ortsteil Prora. Binz hat 5.483 Einwohner (Stand 31.12.2009).

Das Grundstück befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Bahnhof in Binz und hat eine Größe von ca. 21.849 m².

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Außenbereich nach § 35. 

Achtung!

Das Kaufpreisangebot muss mindestens 10 € pro m² betragen.

Das Grundstück wird freibleibend gegen Höchstangebot veräußert.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf des Grundstückes ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.

Alle im Rahmen des Verkaufs entstehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!
Ostseebad Binz - Große Flächen im Ortskern zu verkaufen! Ostseebad Binz 0 € 21849 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Die Hansestadt Demmin liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten Deutschlands und ist die Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Die Stadt ist eines der 18 Mittelzentren des Landes.

Die in Demmin zu verkaufende Ladestraße mit Güterschuppen ist ca. 26.188 m² groß und bietet eine gute Schienen- und Straßenanbindung. 

Insgesamt macht der Güterschuppen einen guten Eindruck, es ist jedoch empfehlenswert den Güterschuppen einer umfassenden Sanierung zu unterziehen. 

Das Grundstück ist mit Strom erschlossen und Altlastenverdachtsfälle liegen vor, jedoch besteht hier geringer oder kein Handlungsbedarf. Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Objekt im Innenbereich nach § 34.  

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Immobilie ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Immobilie ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Güterschuppen und Ladestraße in Demmin Demmin 0 € 26188 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Neustadt (Dosse) ist eine amtsangehörige Stadt des Amtes Neustadt (Dosse) im Landkreis Ostprignitz-Ruppin in Brandenburg. Ihr wurde mit Wirkung vom 1. Januar 2000 die Zusatzbezeichnung Stadt der Pferde verliehen. 

Die in Neustadt zu verkaufenden 3 Ackerflächen haben eine jeweils eine Größe von

Fläche 1 - ca. 3.235 m²
Fläche 2 - ca. 2.320 m²
Fläche 3 - ca. 2.825 m²

Insgesamt ergibt dies eine zu verkaufende Fläche von ca. 8.380 m². 

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befinden sich die Flächen im Außenbereich nach § 35. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Immobilie ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Immobilie ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!   3 Ackerflächen in Neustadt Neustadt 0 € 8380 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Seit Anfang März diesen Jahres finden Sie unser Immobilienbüro im Erdgeschoss des neu erbauten Geschäftshauses in der Königsstraße 43 in Bergen auf Rügen - gegenüber der Fleischrei Druckrey!

Unseren Kunden bietet sich durch diesen Umzug eine absolute Optimierung im Punkt des Services rund um die Immobilienvermittlung. 

Durch die Ansiedlung der freien Baufinanzierungsmakler Dombrowski im 1. Obergeschosses des Gebäudes, konnte eine unmittelbare Verbindung von Immobilien- und Finanzierungsberatung geschaffen werden. Seit vielen Jahren arbeiten wir eng mit unserem Finanzierungspartner zusammen, um den Kunden die finanzielle Grundlage für einen Grundstückskauf - oder Hausbauvertrag zu sichern. 

Die unabhängige Stellung unseres Finanzierungspartners verspricht Ihnen hierbei Ihre sichere Baufinanzierung zu optimalen Konditionen. 

Gern steht Ihnen das Baufinanzierungsbüro Dombrowski kompetent und unverbindlich für ein persönliches Beratungsgespräch zur Verfügung. Ihr kompetenter Finanzierungsmakler in unmittelbarer Entfernung zu unserem Büro ! Bergen auf Rügen 0 € 0 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Rövershagen ist eine 20,55 km² große Gemeinde im Landkreis Rostock mit 2.502 Einwohnern. Die Gemeinde liegt am Südrand der Rostocker Heide und wird vom gleichnamigen Amt verwaltet.

Die in Rövershagen zu verkaufende Ladestraße mit Grundstück ist ca. 4.550 m² groß. 

Derzeit befindet sich auf der zu verkaufenden Fläche zwei Kleingärten, welche verpachtet sind. Eine entsprechende Aussage über die Pachthöhe können wir leider nicht machen, da uns diese Informationen nicht vor liegen. 

Das Grundstück ist nicht erschlossen und befindet sich nach Aussage des zuständigen Bauamtes im Außenbereich nach § 35 BauGB. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstangebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ladestraße mit Gärten in Rövershagen Rövershagen 0 € 4550 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Pasewalk ist die Kreisstadt des Landkreises Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern und wird vom Amt Uecker-Randow-Tal verwaltet, dem 15 Gemeinden angehören, ist selbst aber amtsfrei. Die Stadt hat eine Einwohnerzahl von 11.376.

Das in Pasewalk zu verkaufende Grundstück hat eine Größe von 568 m². Derzeit befindet sich auf dem Grundstück ein Kleingarten, welcher verpachtet ist. Eine entsprechende Aussage über die Pachthöhe können wir leider nicht machen, da uns diese Informationen nicht vor liegen. 

Das Grundstück ist nicht erschlossen und befindet sich nach Aussage des zuständigen Bauamtes im Außenbereich nach § 35. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden. Grundstück mit Kleingarten in Pasewalk Pasewalk 4000 € 568 m² 0 m² 0 m² 17
[Detail] Lalendorf liegt in der geografischen Mitte Mecklenburg-Vorpommerns. In unittelbare Nähe befindet sich der Ort Dersentin. 

Die in Dersentin zu verkaufende Ackerfläche ist ca. 33.478 m² groß. 

Die Ackerfläche ist nicht erschlossen und befindet sich nach Aussagen des zuständigen Bauamtes im Außenbereich nach § 35. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Ackerfläche ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Ackerfläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!

Ackerfläche in Dersentin Dersentin 0 € 33478 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Friedland ist eine Kleinstadt im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte im Osten Mecklenburg-Vorpommerns. Die seit dem 1. Januar 2004 amtsangehörige Stadt ist Sitz des Amtes Friedland, dem weitere fünf Gemeinden angehören.

Die in Friedland zu verkaufende Fläche ist ca. 71.194 m² groß und mit diversen Gebäuden, wie z.B. einem Ringlokschuppen, Gärten und Garagen bebaut. 

430 m² Nutzfläche werden als Lagerplatz genutzt. Die jährliche Mieteinnahme hierfür beträgt ca. 489,00 €. 

Weiterhin bestehen 10 Garagenmietverträge auf einer Fläche von zusammen ca. 271 m². Die jährlichen Mieteinnahmen hierfür betragen gesamt ca. 307,00 €. 

Das Grundstück ist mit den Medien Straße, Abwasser, Wasser und Strom erschlossen. Das Objekt befindet sich nach Aussagen des Bauamtes der Gemeinde Friedland im Außenbereich nach § 35. 

2 Wegerechte in Form von Gestattungsverträgen sind vorhanden und dinglich zu sichern. Eine Kündigung der Gestattungsverträge ist nicht möglich. 
 
Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Das Grundstück ist noch nicht gemäß § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ringlokschuppen, Gärten und Garagen in Friedland Friedland 0 € 71194 m² 0 m² 701 m² 0
[Detail] Wüstenfelde ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen und ist ca. 15 km von Stralsund entfernt.

Die zu verkaufende Fläche hat eine Größe von ca. 2.642 m². Auf dem Grundstück befindet sich zur Zeit ein Kleingarten.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich die zu verkaufende Fläche im Außenbereich nach § 35. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf des Grundstückes ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt.

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Fläche bebaut mit einem Kleingarten in Wüstenfelde Wüstenfelde 2642 € 2642 m² 0 m² 0 m² 11
[Detail] 1. Daten zum Ort

Die Grundstücke befinden sich im neuen Gewerbegebiet der Stadt Bergen, welches noch 1993 entstanden ist.

2. Grundstücksbeschreibung

Die Bebaubarkeit der Grundstücke erfolgt entsprechend des B-Plan Nr. 1 a 
„Gewerbegebiet Tilzow-Hof“.
Ein entsprechender B-Plan kann bei Bedarf von unserem Büro angefordert werden.

3. Stand Erschließung

Alle Grundstücke sind gemäß § 127 BauGB voll erschlossen.
Momentan läuft eine Anfrage beim ZWAR wegen noch eventuell offener Anliegerbeiträge. Diese können jedoch nur max. 4,30 €/m² betragen. Sobald wir weitere Informationen bekommen, werden wir das Exposé dementsprechend ergänzen.

4. Besonderheiten

Die gesamte Veräußerungsfläche beträgt ca. 105.738,00 m², jedoch sind die jeweiligen Grundstücksgrößen (fast) frei wählbar ab ca. 1.800 m².
Die einzige Bedingung hierfür ist, dass verwertbar Restflächen der Grundstücke verbleiben müssen.
Die Grundstücke haben jeweils einen Kaufpreis von 23,00 €/m² zuzüglich der Vermessung und eventueller Anliegerbeiträge des ZWAR. 
Grundstücke im Gewerbegebiet Tilzow Bergen OT Tilzow 41 T€ 1800 m² 0 m² 0 m² 184
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das ehemalige Fischerdorf Dranske liegt zwischen dem Wieker Bodden und der Ostsee. Das Gemeindegebiet umfasst den südwestlichen Teil der Halbinsel Wittow und deren Landzunge Bug. Dranske ist die größte Gemeinde auf der Halbinsel Wittow.

Zur Gemeinde Dranske gehören die Ortsteile Dranske, Banz, Bug, Dranske-Hof, Goos, Gramtitz, Kreptitz, Kuhle, Lancken, Nonnevitz und Starrvitz.

2. Grundstücksbeschreibung

Das zu verkaufende Grundstück liegt fernab der Touristenströme in dem kleinen Örtchen Starrvitz. Es umfasst eine Gesamtgröße von ca. 8.600 m², ist annähernd rechteckig geschnitten und bestehet größtenteils aus brach liegenden und verwilderten Strauch- bzw. Rasenflächen. Von der Grundstücksfläche sind ca. 2.400 m² als Bauland und die restlichen 6.200 m² als Gartenland anzusehen.

3. Hausbeschreibung

Aufstehend auf dem Grundstück sind ein ehemaliges Gutshaus mit Nebengebäuden, welche laut Aussage der Eigentümer in der Vergangenheit als Schulungszentrum dienten. 

Der Gutspark Starrvitz besteht aus insgesamt zwei wesentlichen Gebäudekomplexen: 

a) ~ Das große und an die Straße angrenzende Gutshaus ~

Ehemals wurde dieses Gutshaus wohlmöglich als Unterrichtsstätte genutzt. 

Mit einer Länge von ca. 21,50 m und einer Breite von ca. 12,60 m ergibt sich eine sehr große Wohn- und Nutzfläche dieses Gebäudes. Über das Erdgeschoss, das ausgebaute Dachgeschoss und der Ausbaureserve im Spitzboden verteilen sich großzügige ca. 500 m² Fläche. Die Deckenhöhe im Erdgeschoss beträgt ca. 3,30 m - 3,40 m und im Dachgeschoss ca. 2,70 m - 2,80 m. Durch eine Teilunterkellerung entstehen weitere ca. 15 m² - 20 m² Nutzfläche. Gemauert ist das Objekt mit einer Luftschicht als Wärmedämmung. 

Wir empfehlen eine komplette Entkernung dieses Objektes, da wesentliche Bestandteile des Mauerwerkes, der Balken zum Dachgeschoss und zum Dachstuhl, der Treppen, des Daches, der Fenster, der Türen, der Sanitäranlagen und der Fußböden angegriffen sind. Auch die vorhandenen Leitungen im Haus sind nur noch vereinzelt funktionsfähig. Zur optimalen Wiederherstellung eines angenehmen Wohnklimas sollte ein neues Raumprogramm realisiert werden. 

Das Gutshaus besitzt mehrere Kaminzüge.

b) ~ Die Nebengebäude ~

In zweiter Reihe zum großen Gutshaus befindet sich in einer Art U-Form ein zusammenhängender Gebäudetrakt. Insgesamt steht hier eine Nutzfläch von ca. 1.100 m² zur Verfügung. Hiervon sind ca. 300 m² bereits überdacht.

In diesem Nebengebäude waren in der Vergangenheit wahrscheinlich die Herbergen der Schüler und Lehrer untergebracht. Die vorhandene Raumaufteilung mit Sanitärgemeinschaftsanlagen, Zimmern und Küchen unterstreicht dieses. 

Unserem Büro liegt bereits ein Kurz-Konzept (inklusive Grundrissen) für den Ausbau/ die Umnutzung des Nebengebäudes in 11 Ferienwohnungen vor. Nach unserem Ermessen und auf Grund der Gebäudebeschaffenheit (Lage der Gebäude, Raumaufteilung usw.) ist die eventuelle Nutzung bzw. der Ausbau des Gutsparkes zu einer Ferienanlage sehr naheliegend. Gern können Sie sich aus dem vorhandenen Konzept Inspirationen für die individuelle Gestaltung des Gutsparkes entnehmen. Bei einem persönlichen Gespräch beraten wir Sie gern, welche Möglichkeiten sich in diesem umfangreichen Projekt umsetzen lassen und welche regionalen Baufirmen Sie für auftretende Arbeiten ansprechen können. Profitieren Sie von unserer jahrelangen Erfahrung.

4. Baulicher Zustand der Immobilie

Das gesamte Gutshaus mit Nebengebäuden befindet sich in einem stark sanierungsbedürftigen Zustand und kann ohne die Durchführung von Reparaturarbeiten nicht bewohnt werden. 

5. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit allen Medien ortsüblich  erschlossen. Ausnahme hierbei stellt die Entsorgung des Abwassers dar. Nach Rücksprache mit der unteren Wasserbehörde befindet sich das Grundstück in der Trinkwasserschutzzone II. Aufgrund dessen ist der Anschluss der Abwasserversorgung an das öffentliche Netz zwingend notwendig. Der Anschluss hierfür wird geschätzte ca. 15.000 € kosten. Ein entsprechender Plan mit den Anschlusspunkten des ZWAR liegt unserem Büro zur Einsichtnahme vor.

6. Besonderheiten

a) Das Gutshaus: Hat Bestandsschutz

Es ist somit momentan nur ein Wohn- und ein Baurecht für die Nutzung des Gutshauses gegeben. 

b) Nebengebäude:

Das Grundstück des Gutsparkes befindet sich in einem rechtsgültigen F-Plan Gebiet. Dieser Flächennutzungsplan verlangt, sofern die Nebengebäude wieder aktiviert werden sollen, grundlegend die Erstellung eines B-Planes. Dieses B-Plan Verfahren wird laut einem Kostenvoranschlag für dieses Gebiet ca. 9.500 - 10.000 € kosten. Gern sind wir Ihnen bei der nötigen Antragsstellung behilflich. 

Unsere Empfehlung:
- bauliche Sanierung des Gutshauses (dazu ist lediglich ein Bauantrag notwendig)
- Rückbau der Nebengebäude und Wiederherstellung des ursprünglichen Gutsparkes Hier ist die Geschichte zum Greifen nah - ehemaliger Gutspark auf Deutschlands schönster Insel! Dranske OT Starrvitz 76 T€ 8600 m² 500 m² 20 m² 338
[Detail] 1. Daten zum Ort

Altenkirchen ist eine Gemeinde auf Rügen und ist auf der Halbinsel Wittow gelegen. Bekannt ist Altenkirchen für die namensgebende Kirche, mit deren Bau vermutlich schon um 1185 begonnen wurde. Die Gemeinde zählt rund 1000 Einwohner und verfügt trotz ruhiger Lage über Einkaufmöglichkeiten, ein Kaufhaus, Arztpraxen, eine Apotheke, Haupt- und Realschule, Gaststätten, eine Post und einen Bäcker.

2. Grundstücksbeschreibung

Das zu verkaufende Grundstück ist rechteckig geschnitten und besitzt eine Gesamtfläche von ca. 168 m². Zusätzlich besteht ein Pachtvertrag über die Nutzung von weiteren ca. 40 m² Fläche. Einzelheiten dazu werden in Punkt 7. Besonderheiten erläutert. Das Grundstück befindet sich in einer sehr ruhigen Wohnlage und trotzdem zentral zu den o.g. Einrichtungen in Altenkirchen. Es gibt einen gepflegten Vorgarten zur Straßenseite. Die Einfahrt des Grundstückes ist solide bis hinter das Haus gepflastert. Vom Grundstück aus bietet sich dem Eigentümer ein einmaliger und malerischer Blick auf die Kirche von Altenkirchen. 

3. Haus / Haupthaus

Aufstehend ist eine im Jahre 1900 in Massivbauweise errichtete, ehemals teilunterkellerte (Teilkeller nicht mehr vorhanden) Doppelhaushälfte und ein zusätzliches massives Nebengebäude auf dem hinteren Teil des Grundstückes. Dieses Nebengebäude wurde ca. im 1975 erbaut und verfügt über eine Nutzfläche von ca. 50 m²

Die Doppelhaushälfte verfügt über die Abmaße von ca. 7,15 m x 11,90 m.

Seit ca. 1990 wurden folgende Sanierungsarbeiten durch die Eigentümer durchgeführt:

- Erneuerung des Daches (Haupthaus) ca. 1994
- Installation einer neuen Öl-Heizung ca. 1993
- Erneuerung der Fenster (weiße, doppelisolierverglaste und gesprosste Fenster) und Türen im Objekt ca. 1994/95
- Elektrik des Dachgeschosses wurde erneuert
- Wasser und Abwasserleitungen im gesamten Haus sind neu
- neuer Hausanschluss Wasser/Abwasser ca. 1993-1995
- neue Bäder im Dachgeschoss ca. 1992 und ca. 2006

Die Außenfassade ist verputzt und hellgelb angestrichen. Der Sockelbereich ist mit einem dunklen Buntsteinputz versehen. Das aufliegende Satteldach wurde mit roten Betondachsteinen gedeckt. Der an das Haupthaus angrenzende Anbau (Flachdach) ist mit einem Weichdach gedeckt.

Im gesamten Wohnhaus stehen ca. 144,68 m² Wohnfläche zur Verfügung. Diese teilen sich auf das Erdgeschoss, das ausgebaute Dachgeschoss und zu 1/3 der Terrassenfläche auf. Durch das Hinzufügen eines Anbaus an die ursprüngliche Hausform (Hof-seitig) und einer Gaube (Straßen-seitig) im Dachgeschoss konnte zusätzliche Wohnfläche gewonnen werden.

Raumaufteilung/Merkmale des Objektes:

Das Erdgeschoss lässt sich von der Straße und dem Hof über separate Eingänge erreichen.

Erdgeschoss - ca. 65,21 m² Wohnfläche: 

- Deckenhöhe von ca. 2,10 m 
- großes Wohnzimmer - ca. 28,77 m²
- Schlafzimmer - ca. 13,44 m² 
- Küche - ca. 8,52 m²
- Badezimmer - ca. 4,84 m² mit Dusche, Stand WC und bis unter die Decke hell gefliest
- Flur Hauseingang - ca. 3,29 m²
- Flur (Durchgangszimmer) Hofeingang - ca. 6,35 m²

Das gesamte Erdgeschoss (außer Badezimmer) muss baulich instand gesetzt werden.

Es besteht die Möglichkeit das Erdgeschoss zu einer separaten Wohneinheit umzubauen. Hierfür müsste nur der Zugang zum Badezimmer über das Schlafzimmer verlegt werden. Für die genaue Veranschaulichung dieses Sachverhaltes senden wir Ihnen auf Anfrage gern die Grundrisse des Objektes zu. 

Über eine gut begehbare Holztreppe mit Teppichbelägen gelangt man in das ausgebaute Dachgeschoss.

Raumaufteilung Dachgeschoss - ca. 63,14 m² Wohnfläche:

- 1 Ferienzimmer - ca. 19,58 m² mit Badezimmer - ca. 3,06 m² mit Duschkabine und bis unter die Decke hell gefliest

Ferienwohnung:
- Schlafzimmer - ca. 11,70 m² 
- Wohnzimmer - ca. 9,58 m²
- Kinderzimmer - ca. 5,98 m²
- Küche - ca. 6,31 m²
- 2. Badezimmer - ca. 1,72 m² mit Duschkabine und bis unter die Decke hell gefliest
- Flur - ca. 5,21 m²

Das Dachgeschoss bietet somit die idealen Voraussetzungen für die Ferienvermietung. Hier sind ein Ferienzimmer mit Badezimmer für 2 Personen und eine große Ferienwohnung mit 3 Zimmern, Küche und Badezimmer für mindestens 3 Personen vorhanden. 

Im Spitzboden, welcher sich momentan nur über eine Leiter erreichen lässt, steht eine Ausbaureserve von weiteren ca. 12 m² Nutzfläche mit einer Deckenhöhe von ca. 2 Metern zur Verfügung. Hier ist die Nutzung als ein Schlafboden durchaus denk- und vorstellbar. 

4. Nebengebäude, Garage usw.

Auf dem Grundstück ist ein massives Nebengebäude vorhanden. Dieses beinhaltet die ehemalige Garage, einen Schuppen und einen Hauswirtschaftsraum mit Ölheizung (Buderus), Boiler und 2 Öltanks. Die beiden Öltanks haben jeweils ein Volumen von ca. 2.000 Litern. Die Abluft der Heizungsanlage wird über einen hochwertigen Edelstahlzug abgeleitet. Das Dach des Anbaus wurde zu einer hell gefliesten Terrasse mit ca. 49 m² Fläche umgebaut. Sie lässt sich über eine Stahltreppe erreichen und bietet genug Platz für ruhige Grillabende oder einfach nur Platz zum Entspannen. Mit Blick auf die Kirche von Altenkirchen können Sie hier abschalten, sich wohlfühlen und die Ruhe genießen.

5. Baulicher Zustand der Immobilie

Die Immobilie befindet sich insgesamt in einem guten bis befriedigenden baulichen Zustand. Lediglich das Erdgeschoss (außer das Badezimmer) für eine Wohnnutzung ausgebaut werden. 

Kleine Renovierungs- und Heimwerkerarbeiten wie Malern usw. sind notwendig. 

Die Terrasse ist sanierungsbedürftig. Hier liegt ein Feuchtigkeitsschaden vor. 

6. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit allen Medien ortsüblich erschlossen. 

Von Seiten der Gemeinde sind keine Anliegerbeiträge mehr offen.

Eine Anfrage über eventuell noch offene Anliegerbeiträge des ZWAR wurde durch uns gestellt. Eine Antwort wird zeitnah erwartet. 

7. Besonderheiten

Für die unter Punkt 2. Grundstücksbeschreibung genannten zusätzlichen ca. 40 m² Grundstücksfläche besteht laut Aussage der Eigentümer ein gültiger Pachtvertrag mit der Kirche  bis zum Jahr 2034. Für die Nutzung der Fläche wird momentan ein Erbbauzins in Höhe von 100 €/jährlich gezahlt. 

Das Objekt besitzt mehrere Schornsteine. Die jeweiligen Schornsteinköpfe wurden jedoch bei der Dacherneuerung nicht wieder aufgebaut. Um die Schornsteine nutzen zu können, müsste somit erst der Wiederaufbau der Schornsteinköpfe erfolgen.

8. Wirtschaftlichkeit

-> Wenn Erdgeschoss saniert und möbliert ist!

Ferienvermietung: 

2 Wohnungen mit durchschnittlich 
60 €/Tag x 120 Tage im Jahr = 14.400 €/p.A.
1 Ferienzimmer mit durchschnittlich
30 €/Tag x 120 Tage im Jahr = 3.600 €/p.A.

abzüglich 30 % für Betriebskosten, Hausmeister und Vermietung 

Insgesamt = 12.600 €/p.A.

Amortisation

12.600 € x 10 Jahre = 126.000 € 

abzüglich bauliche Herrichtung + Möblierung des Erdgeschosses ca. 35.000 €

Gesamt = 90.000 €  Wohnen, Wohlfühlen und Ferienvermietung unter einem Dach mit dieser angenehmen Doppelhaushälfte! Altenkirchen 80 T€ 168 m² 145 m² 62 m² 356
[Detail] Gnevkow ist eine Gemeinde im Nordosten des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte und wird vom Amt Treptower Tollensewinkel mit Sitz in Altentreptow verwaltet.
Gnevkow liegt etwa zehn Kilometer nordwestlich von Altentreptow und etwa 22 Kilometer südöstlich von Demmin. 
Die Bundesstraße 96 verläuft östlich der Gemeinde. 

Das zu verkaufende Grundstück ist ca. 2.439 m² groß und hat einen gleichmäßig langgestreckten Zuschnitt.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Außenbereich nach § 35.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  
Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Straßenfläche in Gnevkow Gnevkow 0 € 2439 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Die Stadt Grimmen befindet sich im südlichen Teil des Landkreises Vorpommern-Rügen und liegt am Fluss Trebel. Grimmen ist knapp 30 km südlich von der Hansestadt Stralsund und 30 km westlich von der Hansestadt Greifswald entfernt. An der Stadt vorbei verlaufen ferner die Bundesstraße 194 und die Bundesautobahn 20.

Das zu verkaufende Grundstück in Grimmen ist ca. 2.296 m² groß und wird derzeit als Gewerbefläche genutzt. 3 Containerbauten einer Baumaschinen-Firma befinden sich auf der Fläche mit unbefristetem Lagerplatz-Mietvertrag.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Innenbereich nach § 34.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  
Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Gewerbefläche in Grimmen Grimmen 0 € 2296 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Neustrelitz ist eine Mittelstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Die frühere Residenzstadt ist heute eines der 18 Mittelzentren des Landes.

Die Stadt liegt inmitten der wald- und wasserreichen Mecklenburgischen Seenplatte am Zierker See, der über den Kammerkanal und den Woblitzsee mit der Oberen Havel-Wasserstraße verbunden ist. Innerhalb oder nahe der Stadt liegen mehrere größere und kleinere Seen.

Das in Neutrelitz zu verkaufende Grundstück ist ca. 72.621 m² groß und mit einer Sporthalle, einer Berufsschule, einem Internat sowie diversen Nebengebäuden, wie Feuerwehrgebäude, Bürocontainer und PKW-Garagen bebaut.

Da die Hauptgebäude seit ca. 10 Jahren leer stehen, sind sie dementsprechend in einem mittelmäßigen bis guten Zustand, auch teilweise stark sanierungsbedürftig.
Zum größten Teil sind die Gebäude mit einfachem Standart ausgestattet.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Innenbereich nach § 34.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  
Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Gewerbefläche mit diversen Gebäuden in Neustrelitz Neustrelitz 0 € 72621 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Pasewalk ist eine Stadt im Landkreis Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern und Verwaltungssitz des Amtes Uecker-Randow-Tal für 15 umliegende Gemeinden, selbst aber nicht amtsangehörig. Die Stadt ist eines der 18 Mittelzentren des Landes.

Das in Pasewalk zu verkaufende Grundstück hat eine Größe von ca. 2.097 m² und bebaut mit einem ehemaligen Verwaltungsgebäude der Bahn, einer Bürobaracke sowie einem Garagenkomplex.

Das Verwaltungsgebäude steht seit etwa 8-9 Jahren leer. Die Deckenhöhe beträgt ca. 3,10 m. Das Objekt ist teilunterkellert, hier beträgt die Deckenhöhe ca. 1,90 - 2,20 m. Der Keller ist relativ trocken, während das Dach des Gebäudes starke Feuchtigkeitsschäden aufweist.

Das Verwaltungsgebäude als auch die Nebengebäude sind stark sanierungsedürftig und sollten vollständig entkernt und einem neuen Raumprogramm unterzogen werden. 

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Innenbereich nach § 34.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!
Attraktives Bahnhofsgebäude mit Nebengebäuden in Pasewalk Pasewalk 60 T€ 2097 m² 0 m² 0 m² 250
[Detail] 1. Daten zum Ort

Seedorf ist ein Ortsteil von Sellin. 

Besonders beliebt ist Seedorf bei den Hobby-Seefahrern, denn Seedorf ist wasserseitig durch einen kleinen Fjord, wenn gleich eng, aber sehr gut von der Ostsee und über den Bodden anzusteuern. 

Der Ostseestrand und die Promenade in Sellin sind ca. 5 km entfernt. Auch die Kleinbahn "Rasender Roland" und das Jagdschloss "Granitz" sind in nur wenigen Autominuten zu erreichen.
Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, eine Grundschule, viele Gaststätten und ein Schwimmbad sind in Sellin zu finden.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Baugrundstück hat eine Größe von ca. 1.284 m². Davon sind ca. 550 m² Bauland und ca. 734 m² Gartenland. 

Im Hafen können Liegeplätze angemietet werden.

Wer träumt nicht davon dort zu Wohnen, wo andere Urlaub machen.

Das Verkaufsobjekt befindet sich in ruhiger und leichter Ortshanglage. Durch diese leichte Hanglage scheint die Sonne bereits morgens auf das Grundstück und abends kann man die Sonne dann besonders lange nach einem anstrengenden (Arbeits)Tag genießen.

Das Grundstück befindet sich in einem allgemeinen Wohngebiet und kann mit einem Einfamilienhaus mit ausgebautem Dachgeschoss oder einem Ferienhaus bebaut werden. 

Für eine Bebauung des Grundstückes empfehlen wir die Firma Town & Country.

Das Grundstück könnte z.B. mit folgendem Haustyp bebaut werden:

1.     Typ "Winkelbungalow 128"
        Wohnfläche: 128 m² 
        Kaufpreis des Hauses: 163.090 €

- kann auf Wunsch auch mit Einliegerwohnung erstellt werden.
- schlüsselfertig (ohne Maler und Tapete)
- Fußbodenheizung im gesamten Haus
- Solaranlage mit 300 Liter-Speicher (ENEV 2009)
- 3-fach Klimaschutzfenster
- Bodengrundgutachten 
- kontrollierte Wohnraumlüftungsanlage von LUNOS
- T&C Schutzbriefe

Bei Fragen zur Ausstattung oder Leistungen der Town & Country Häuser, können Sie sich gerne direkt an Herrn Sebastian Prüß wenden.

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de

3. Stand Erschließung

Das Grundstück ist voll erschlossen mit den Medien Wasser, Abwasser, Elektro und Erdgas.
Alle Medien befinden sich am Grundstück oder in der anliegenden öffentlichen Straße.

Zurzeit läuft die Anfrage nach eventuell noch offenen Anliegerbeiträgen.

4. Besonderheiten 

Das Grundstück befindet sich in einem gültigen B-Plan-Gebiet. Dieser muss bei einer Bebauung des Grundstücks dringend beachtet werden. 

Hier ein kleiner Auszug aus dem B-Plan:

Dachform: Satteldächer, Walm bzw. Krüppelwalmdächer
Dacheindeckung: Reet, Ziegel, Solaranlagen (Solarkollektoren/Solarzellen)
Gauben/Dacheinschnitte: Gauben müssen zum First einen Abstand von mind. 0,8 m, 
zur Traufe einen Abstand von mind. 0,5 m einhalten,
Obergrenze GRZ beträgt 0,4 

Bei Gauben, die breiter als 1,8 m sind, muss die vordere Fassade der Gaube mind. 0,4 m hinter der Vorderkante der darunterliegenden Außenwand zurückbleiben. Dacheinschnitte sind unzulässig.

Weitere wichtige Angaben oder einen Auszug aus dem B-Plan erhalten Sie gern auf Anfrage.

Achtung: Über das Grundstück verläuft im unteren Teil ein grundbuchlich gesichertes Geh-, Fahr- und Leitungsrecht. Baugrundstück in Seedorf Ostseebad Sellin OT Seedorf 250 T€ 1284 m² 0 m² 0 m² 1113
[Detail] Glasewitz ist eine Gemeinde im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde wird vom Amt Güstrow-Land mit Sitz in der nicht amtsangehörigen Kreisstadt Güstrow verwaltet.

Die zu verkaufende Verkehrsfläche in Glasewitz ist ca. 50 m² groß und befindet sich als Brücke direkt über der Autobahn 19.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Außenbereich nach § 35.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  
Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!
 Fläche mit hoher Verkehrsfrequenz in Glasewitz Glasewitz 0 € 50 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Brüel ist eine Kleinstadt im Norden des Landkreises Ludwigslust-Parchim in Mecklenburg-Vorpommern. Sie wird vom Amt Sternberger Seenlandschaft mit Sitz in der Stadt Sternberg verwaltet.

Das zu verkaufende Grundstück in Brüel ist ca. 8.323 m² groß und befindet sich am nördlichen Stadtrand.

Bebaut ist die Fläche mit einem ehemaligen Empfangsgebäude der Bahn nebst Güterschuppen, einem WC-Gebäude, einigen Viehbuchten sowie Ladestraßen.

Das Empfangsgebäude ist zweigeschossig und unseres Erachtens schon sehr lange leer stehend. Die Deckenhöhe im Gebäude beträgt ca. 2,70 m.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes ist keine eindeutige Festlegung vorhanden, ob sich das Grundstück im Innenbereich nach § 34 BauGB oder im Außenbereich nach § 35 BauGB befindet.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!
Ehemaliges Bahnhofsgebäude und Nebengebäude in Brüel Brüel 17 T€ 8323 m² 0 m² 0 m² 69
[Detail] Der kleine Ort Lietzow, mit ca. 300 Einwohnern, liegt unmittelbar an der Boddenküste, an der schmalsten Stelle zwischen dem Kleinen und Großen Jasmunder Bodden. Im Jahre 1868 wurde durch den Bodden ein mehrere hundert Meter langer Damm geschüttet, der Jasmund mit der großen Insel verbindet und den Kleinen vom Großen Jasmunder Bodden trennt. Durch den Ort Lietzow führt die Hauptbundesstraße B96, wo im Sommer täglich bis zu 11.000 Autos entlang fahren.

Die in Lietzow zu verkaufende unbebaute Fläche ist ca. 14.753 m² groß und liegt zwischen dem Großen und Kleinen Jasmunder Bodden.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Außenbereich nach § 35.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!
Gewerbeflächen in Lietzow in Wassernähe Lietzow 15 T€ 14753 m² 0 m² 0 m² 63
[Detail] 1. Daten zum Ort

Der Ortsname Bergen kommt aus dem slawischen "Gora" und bedeutet "Berg", dieser Name wurde später ins Deutsche übersetzt. Die um 1300 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnte Kreisstadt ist wirtschaftlicher und geografischer Mittelpunkt der Insel Rügen. Bergen ist langsam zu einem Marktflecken und dem Inselzentrum von heute geworden. Zu der heutigen 
Kreisstadt gehören ca. 15 Ortsteile.  Bergen ist ebenso Verkehrsknotenpunkt für Straße, Bus und Bahn.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Eigentumswohnung befindet sich ruhiger Wohnlage am Rande des Wohngebietes Rotensee.

3. Wohnung

Die Wohnung befindet sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses mit 20 Wohneinheiten und hat eine Wohnfläche von ca. 65 m². Es stehen hier 2 Zimmer zur Verfügung mit Küche, Bad mit Badewanne, Abstellraum und einen ca. 4 m² großen Balkon sowie einen Kellerraum und ein Pkw-Stellplatz.

Das Bad ist türhoch gefließt und in der Küche wurde PVC Belag verlegt.

Der Kellerraum bietet ca. 7 m² Fläche. Der Pkw-Stellplatz ist bereits im Kaufpreis enthalten.

Das Hausgeld beträgt monatlich 170 € und beinhaltet u.a. Wasser, Abwasser, Wartungsarbeiten, Versicherung, Aufzugsanlage, Elektro, Müll, Schornsteinfeger, Winterdienst, Gartenpflege, Grundsteuer, Hausmeister, Rücklagen, Verwalterkosten.

Eine genaue Kostenaufstellung des Hausgeldes erhalten Sie gern auf Anfrage.

Es befindet sich ein Fahrstuhl im Mehrfamilienhaus, welcher bis in den Keller hinunter geht. Dies ist sehr hilfreich bei schweren Sachen die im Keller verstaut werden sollen.

Zur Zeit ist die Wohnung dauervermietet. Die monatlichen Mieteinnahmen betragen: 

Kaltmiete 383 € 
+ 65 € Heizkosten 
+ 65 € Nebenkosten 
ergibt somit einen Warmmiete von 513 €/mtl.

4. baulicher Zustand der Immobilie

Die Wohnung wurde 2000 komplett modernisiert und saniert. Der Zustand der Wohnung ist gepflegt und ist einfach ausgestattet.
Die Wohnung wird über Fernwärme versorgt.

5. Wirtschaftlichkeit

65 m² x 6,00 €/m² Kaltmiete = 390,00 €/mtl. = 4.680,00 €/p. A.
auf 12 Jahre  = 56.160 €
Eigentumswohnung in Bergen Bergen auf Rügen 78 T€ 0 m² 65 m² 0 m² 347
[Detail] 1. Daten zum Ort

Der Ortsname Bergen kommt aus dem slawischen "Gora" und bedeutet "Berg", dieser Name wurde später ins Deutsche übersetzt. Die um 1300 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnte Kreisstadt ist wirtschaftlicher und geografischer Mittelpunkt der Insel Rügen. Bergen ist langsam zu einem Marktflecken und dem Inselzentrum von heute geworden. Zu der heutigen 
Kreisstadt gehören ca. 15 Ortsteile.  Bergen ist ebenso Verkehrsknotenpunkt für Straße, Bus und Bahn.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Eigentumswohnung befindet sich ruhiger Wohnlage am Rande des Wohngebietes Rotensee.

3. Wohnung

Die Wohnung befindet sich im Erdgeschoss eines Mehrfamilienhauses mit 
20 Wohneinheiten und hat eine Wohnfläche von ca. 65 m². 

Es stehen hier 2 Zimmer zur Verfügung mit Küche, Bad mit Badewanne, Abstellraum und einer ca. 4 m² großen Terrasse sowie ein Kellerraum und ein Pkw-Stellplatz.

Das Bad ist türhoch gefliest und in der Küche wurde PVC Belag verlegt.



Der Kellerraum bietet ca. 7 m² Fläche. 
Der Pkw-Stellplatz ist bereits im Kaufpreis enthalten.

Die Wohnung ist (fast) barrierefrei. Es sind einige Türen verbreitert worden u.a. Wohnen und Schlafen sowie Küche. Die Zufahrt bzw. Rampe damit die Wohnung barrierefrei wird, ist Eigentum der Mieterin und wird nach Auszug mitgenommen.

Das Hausgeld beträgt monatlich 232 € und beinhaltet u.a. Wasser, Abwasser, Wartungsarbeiten, Versicherung, Aufzugsanlage, Elektro, Müll, Schornsteinfeger, Winterdienst, Gartenpflege, Grundsteuer, Hausmeister, Rücklagen, Verwalterkosten.

Eine genaue Kostenaufstellung des Hausgeldes erhalten Sie gern auf Anfrage.

Es befindet sich ein Fahrstuhl im Mehrfamilienhaus, welcher bis in den Keller hinunter geht. Dies ist sehr hilfreich bei schweren Sachen die im Keller verstaut werden sollen.

Zurzeit ist die Wohnung dauervermietet. 
Die monatlichen Mieteinnahmen betragen ca. 512 € (Warmmiete).

4. baulicher Zustand der Immobilie

Das Mehrfamilienhaus wurde 2001 neu errichtet. Der Zustand der Wohnung ist gepflegt und einfach ausgestattet.
Die Wohnung wird über Fernwärme versorgt.

5. Wirtschaftlichkeit

65 m² x 6,00 €/m² Kaltmiete = 390,00 €/mtl. 
= 4.680,00 €/p. A.
auf 12 Jahre  = 56.160 €
Eigentumswohnung in Bergen Bergen 78 T€ 0 m² 65 m² 0 m² 347
[Detail] 1. Daten zum Ort

Die Stadt Sassnitz (bis zur Umbenennung am 2. Februar 1993 Saßnitz), ein staatlich anerkannter Erholungsort, liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen und gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen. 

Das Stadtgebiet von Sassnitz erstreckt sich im Nordosten der Insel Rügen, im östlichen Teil der Halbinsel Jasmund bis zur Schmalen Heide im Süden. Bekannt ist diese Landschaft vor allem wegen ihrer Kreidefelsen. Der markanteste Kreidefelsen ist der 118 Meter hohe Königsstuhl. Die Stadt liegt am Küstenhang am Südende der Stubnitz. 

In Sassnitz gibt es diverse Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Schulen, Kitas und Ärzte.


2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück hat eine Fläche von 
ca. 1.167 m² und ist direkt an der Zufahrtsstraße in Sassnitz gelegen. Das Grundstück ist sehr gepflegt und komplett gepflastert. Es sind zurzeit ca. 3 Pkw-Stellplätze und 3 Garagen auf dem Grundstück vorhanden. Weitere 4 Parkplätze können angelegt werden.

Des Weiteren ist ein Wäscheplatz vorhanden.

3. Haus/ Haupthaus

Das Mehrfamilienhaus wurde ca. 1937 bis 1939 erbaut. 

Die Außenwände wurden mit einer Luftschicht als Dämmung gemauert.

Das Objekt verfügt über eine Gesamtwohnfläche von ca. 553 Wohnfläche und eine Gesamtnutzfläche von ca. 243 m². 
Zur Wohnfläche hinzukommen nochmal ca. 68 m² Balkonfläche.
 
Das Mehrfamilienhaus verfügt über insgesamt 10 Wohneinheiten. Diese sind auf 2 Aufgänge im Haus aufgeteilt. 

Zwischen den beiden Aufgängen gibt es keine direkte Verbindung.

Die Immobilie ist voll unterkellert.

Es gibt für jeden Mieter einen eigenen Kellerraum. 
Des Weiteren sind folgende Gemeinschaftsräume im Keller vorhanden: Fahrradraum, Waschraum und Technikraum. 
Die Deckenhöhe im Keller beträgt ca. 1,90 m.

Im Erdgeschoss und Obergeschoss befinden sich je Etage 4 Wohnungen. 

Das Dachgeschoss wurde bereits zur Hälfte ausgebaut. Es befinden sich derzeit weitere 2 Wohnungen und eine Ausbaureserve bzw. Nutzfläche im Dachgeschoss. 
Diese Fläche wird zurzeit als Abstellraum bzw. zum Aufhängen  und Trocknen von Wäsche benutzt, hier könnten nochmals 2 Wohnungen entstehen.

Folgende Wohnungsgrößen sind im  Mehrfamilienhaus zu finden:
Wohnung 1 - 3 Zimmer ca. 42,00 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 2 - 2 Zimmer ca. 59,07 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 3 - 3 Zimmer ca. 57,47 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 4 - 3 Zimmer ca. 57,50 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 5 - 3 Zimmer ca. 58,81 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 6 - 2 Zimmer ca. 58,00 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 7 - 2 Zimmer ca. 44,59 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 8 - 3 Zimmer ca. 59,00 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 9 - 3 Zimmer ca. 59,00 m² Wohnfläche + Balkonfläche
Wohnung 10 - 3 Zimmer ca. 58,00 m² Wohnfläche + Balkonfläche

Zu jeder Wohnung gehört ein ca. 6,8 m² großer Balkon. Die Balkonfläche wird zur Hälfte auf die Wohnfläche in Mietverträgen angerechnet.

Die folgenden Arbeiten wurden im Laufe der Jahre durchgeführt:
- 2008 - Modernisierung vom Dach und Dachstuhl
- 2005/2007 - Anbau neuer Balkone
- ab 2000 - wurden 3 Seiten des Hauses Wärmegedämmt
- 1994 - neue Heizungsanlage
- 1995-2005 -Erneuerung der Bäder
- 1995 - neue Wasser- und Abwasserleitungen
- 1995 - 2005 - neue Elektroleitungen
- 1995-2005 - neue Fenster und Türen

Zur  Straßenseite sind Schallschutzfenster vorhanden. Teilweise sind auch mechanische Jalousien angebracht worden.

In jeder Wohnung befindet sich eine eigene Gastherme. Der Zähler ist im Keller angebracht.

In einigen Bädern sind bereits Badewannen eingebaut. Die Restlichen Bäder verfügen über Duschen.

In fast allen Wohnräumen ist Laminat verlegt worden.

Die Bäder sind mit Standardfliesen gefliest und in den Küchen ist Linoleum als Fußboden vorhanden.

Die Hausflurtreppen in den beiden Aufgängen bestehen überwiegend aus Holz.

Im Objekt sind Kunststofffenster und Türen vorhanden.

Nach Angaben des Verkäufers ist das Mehrfamilienhaus voll vermietet.

Die monatlichen Kaltmieteinnahmen für das Renditeobjekt betragen laut Eigentümer: ca. 2.627,93 €. Die Betriebskosten liegen bei ca. 773 €/mtl. 

Hinzu kommen ca. 248 € im Quartal für die angemieteten 3 Garagen und ca. 50 € im Quartal für einen Pkw-Stellplatz.

4. baulicher Zustand der Immobilie

Die Immobilie ist immer fortlaufend saniert und modernisiert worden und ist in einem guten baulichen Zustand.

5. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit dem Medien Wasser und Abwasser, Elektro und Erdgas erschlossen.

Laut ZWAR sind die Anliegerbeiträge für das Grundstück bereits komplett bezahlt.

Eine Anfrage über eventuell noch offene Straßenbaubeträge ist bereits gestellt.

6. Wirtschaftlichkeit 

Dauerwohnen:
ca. 587 m² vermietbare Wohnfläche x 5,00 €/m² = 2.935 €/mtl.
+ 3 Parkplätze ca. 13 €/je Parkplatz = 39 €/mtl.
+ 3 Garagen x 30 €/Garage  = 90 €/mtl.
= Gesamt Kaltmiete: 3.064 €/mtl.
x 12 Monate = 36.768 €/p.A.
x 12 Jahre = 441.216 €

Ferienwohnen:
10 Wohnungen x 120 Tage  50 €/Tag = 60.000 €/p.A.
abzüglich 30 % für Betriebskosten, Vermietung, Hausmeister
= 42.000 €/p.A.
auf 12 Jahre = 504.000 € Mehrfamilienhaus als Renditeobjekt in Sassnitz Sassnitz 375 T€ 1167 m² 553 m² 243 m² 1669
[Detail] 1. Daten zum Ort

Ehemals ein kleines Fischerdorf, ist Göhren heute ein äußerst gefragtes Ostseebad der Halbinsel Mönchgut geworden. Göhren hat sowohl einen Nord- als auch einen Südstrand mit einer Gesamtlänge von ca. 8 km. Am Nordstrand streckt sich die 270 m lange Seebrücke ins Meer. 

2. Wohnungsbeschreibung

Die hochwertig ausgestattete Eigentumswohnung hat eine Wohnfläche von ca. 62,83 m² und befindet sich im 4. Obergeschoss einer kleinen Ferienhausanlage. Diese Anlage wurde 1996 komplett saniert und umfasst hauptsächlich Ferienwohnungen.

Die Wohnung hat einen UNVERBAUBAREN OSTSEEBLICK vom Wohnzimmer, der Küche und dem Schlafzimmer aus. Die Entfernung zum Strand beträgt ca. 300 Meter Luftlinie. 

Sie hat folgende Räumlichkeiten zu bieten:

- ein großer Wohnraum mit Essecke
- ein Schlafzimmer mit Doppelbett
- eine separate Küche
- ein Badezimmer mit Wanne
- einen Flur

In den Wohnräumen ist Teppichboden verlegt und im Bad und der Küche Fliesen.

Das Wohnzimmer wurde vor kurzem mit einer neuen Sitzecke mit Sesseln ausgestattet. Diese Sitzecke ist ein s.g. Schlafsofa, welches eine Aufbettung für weitere 2 Personen ermöglicht.

Das Badezimmer verfügt über eine gediegene Ausstattung. Es besitzt eine Badewanne mit Duschvorhang, ein wandhängendes WC und ein Fenster.

Die Einbauküche ist mit einer kleinen Spülmaschine sowie einem Backofen und einem Kühlschrank ausgestattet. Die Geräte sind alle vom Typ "Juno".
Im Wohnbereich steht ein LCD Fernseher zur Verfügung.

Die gesamte Wohnung hat einen gehobenen Standard.

3. weitere Angaben zur Wohnung und Besonderheiten

Das Hausgeld beträgt laut Eigentümer ca. 240 €/mtl.

Es wurde bei der letzten Eigentümerversammlung eine komplette Außensanierung des Hauses inklusive Putz und Holz beschlossen. Die Arbeiten sollen ab ca. 01.04.2013 durchgeführt werden.

Zurzeit wird die Wohnung über eine Hausverwaltung betreut.

Die Wohnung verfügt leider über keinen Abstellraum bzw. Kellerraum.

Am Gebäude befinden sich zurzeit ca. 13 Parkplätze für ca. 15 Wohneinheiten. Auf das Grundstück gelangt man mittels einer Schranke. Der Gast kann mit dem Hausschlüssel der Wohnung diese Schranke passieren. Parkengpässe aus diesem Fakt resultierend sind lediglich im Juli und August unter Umständen möglich.

Sollte der Parkplatz belegt sein, muss auf einen ca. 5– 10 Gehminuten von den Eigentumswohnungen entfernten großen Sandparkplatz gegenüber einer Sporthalle ausgewichen werden. Laut unseren Informationen ist das Parken hier jedoch Gebührenpflichtig.

Nähere Auskünfte erteilen wir Ihnen gern auf Anfrage.

4. Wirtschaftlichkeit:

150 Tage x 75 €/Tag = 11.250 €
- abzüglich 30 % für Betriebskosten, Hausmeister und Vermietung 
= 7.875 €/p.A.

7.350 € x 14 Jahre = 110.250 € Eigentumswohnung mit Wasserblick in Göhren Ostseebad Göhren 115 T€ 0 m² 62.83 m² 0 m² 511
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das Stadtrecht wurde Garz schon am 8. September 1319 verliehen. Somit ist Garz die älteste Stadt auf der Insel Rügen.

Der gut erhaltende Burgwall erinnert an den Ursprung des Ortes: Zu frühslawischen Zeiten war Garz die Höhenburg Charenza. 

Ernst-Moritz Arndt wurde im 2 km entfernten Groß Schoritz geboren. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten gehören neben dem Burgwall die St. Petri - Kirche und das Pfarrhaus als ältester Fachwerkbau der Stadt.

Im Ort befinden sich ein kleiner Edeka-Markt, ein Fleischer, ein Bäcker, ein Arzt und ein Zahnarzt.

Ebenfalls hat die Stadt Garz eine Grund- und Realschule.

2. Grundstücksbeschreibung

Das zu verkaufende Baugrundstück liegt in ruhiger und idyllischer Randlage in der Stadt Garz auf Rügen. Es hat eine Grundstücksgröße von ca. 830 m². 

Das Grundstück befindet sich in einem B-Plan Gebiet und ist mit einem Einfamilienhaus mit oder ohne ausgebautem Dachgeschoss bebaubar.

Nähere Informationen oder einen B-Plan Auszug erhalten Sie gern über unser Büro. 

Das Grundstück hat eine Breite von ca. 21 m und eine Länge von ca. 39 m. Also genug Platz, um ein Traumhaus zu planen. Die Maximale Breite des Baukörpers darf somit ca. 15 m betragen und die Tiefe nach Bedarf.

Über Bebauungsmöglichkeiten und welche weiteren Aspekte zu beachten sind, erhalten Sie gern in einem persönlichen Gespräch Auskunft.

3. Erschließungszustand

Das Grundstück ist mit den Medien Elektro, Erdgas, Trinkwasser und Telekom erschlossen. 

Mit der derzeitigen Erneuerung der Bergener Straße wurden die Schächte für die Wasser-bzw. Abwasserleitung auf dem Grundstück bereits gesetzt.

Laut dem ZWAR werden noch Anliegerbeiträge für Wasser- und Abwasser in Höhe von ca. 4,20 €/m² für das Grundstück erhoben, welche teilweise mit den Hausanschlüssen verrechnet werden können.

Gegenwärtig ist das Grundstück jedoch noch nicht mit Beiträgen belastet.

Über die Höhe der Beiträge kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angabe gemacht werden.

4. Besonderheiten

Das Grundstück muss noch vermessen werden. Die Kosten hierfür trägt der Käufer (2 Grenzsteine).

Die Fläche ist leicht abschüssig und muss um ca. 1,5 m - 2 m aufgefüllt werden, um das Straßenniveau zu erreichen! Die anfallenden Kosten trägt ebenfalls der Käufer.
Baugrundstück in Stadtrandlage von Garz Garz 23 T€ 830 m² 0 m² 0 m² 102
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das Ostseebad Sellin ist eine Gemeinde auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen wird vom Amt Mönchgut-Granitz mit Sitz in der Gemeinde Baabe verwaltet.

Sellin zählt neben Binz und Göhren zu den bedeutendsten Badeorten auf Rügen.
Zu den einmaligen Sehenswürdigkeiten Sellins zählt das historische Ensemble von Hotels und Pensionen in der Selliner Wilhelmstraße. 

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück hat eine Größe von ca. 1.109 m² und ist mit einem Hotel mit Zwischenbau und Gebäude in der 2. Reihe bebaut. 

Es liegt in der Selliner Wilhelmstraße. Diese Straße ist der prachtvolle Mittelpunkt des Ortes und führt direkt zur Seebrücke. Sie ist eine der wohl schönsten Straßen im Stil der Bäderarchitektur an der deutschen Ostseeküste. 

Bis zur Seebrücke sind es ja nur ca. 600 m.

Die meisten Häuser der Wilhelmstraße stehen, wie die Straße selbst, unter Denkmalschutz, da sie im Stil der Bäderarchitektur um die Jahrhundertwende erbaut wurden. 

In den letzten Jahren hat sich die Wilhelmstraße enorm entwickelt, sodass sie durch eine große Auswahl an Cafés, Restaurants und Geschäften besticht.

3. Hotelanlage

Der Hotelkomplex gliedert sich in 3 Gebäudeteile auf: 

a)	das eigentliche Hotel, im weiteren Text als „vorderes“ Haus bezeichnet, 
b)	das „hintere“ Haus sowie 
c)	den Verbinder zwischen beiden Häusern.

Die komfortable Hotelanlage trägt den Namen „Glück auf“ und führt 3 Sterne. Das vordere Haus wurde ca. 1908 erbaut und 1997 komplett saniert.

Neben den Sanierungsarbeiten 1997 am Hotel wurde auf dem Grundstück ein weiteres Gebäude mit weiteren Appartements errichtet.

Zur Verbindung der beiden Häuser wurde ebenfalls 1997 ein überdachter „Wintergarten“ als so genannter „Verbinder“ gebaut. Dieser bietet weitere 54 m² Nutzfläche und eine ca. 36 m² große Terrasse.

Das Hotel verfügt insgesamt über 
18 Appartements und eine Ferienwohnung.

Die Appartements sind wie folgt auf die beiden Häuser aufgeteilt:

12 Appartements im vorderen Haus
1 Ferienwohnung mit ca. 40 m² im Erdgeschoss des vorderen Hauses 
6 Appartements im hinteren Haus 

Das vordere Haus hat 3 Vollgeschosse und einen Keller, während das hintere Haus 2 Vollgeschosse und eine Tiefgarage besitzt.

Die Tiefgarage hat eine Gesamtfläche von ca. 420 m². Hier finden 16 Pkw´s Ihren Platz.
Sie werden kaum Hotels, Pensionen und Gaststätten in der Wilhelmstraße finden, die über ausreichend Parkmöglichkeiten verfügen, da fast alle Anlieger in der Wilhelmstraße KEINE bzw. nur wenige Parkplätze haben.

4. "Vorderes" Haus

Das vordere Haus hat eine Gesamtwohn- und Nutzfläche von ca. 568,23 m², aufgeteilt in:

- Keller mit ca. 63,85 m²
- Erdgeschoss mit ca. 177,84 m²
- 1. Obergeschoss mit ca. 170,59 m²
- Dachgeschoss mit ca. 155,95 m²

Folgende Aufteilung ist vorhanden:

a) Keller

Im Keller sind folgende Räumlichkeiten zu finden:

- kleiner Wellnessbereich (mit einer Sauna für 
  4-5 Personen, einer Schwalldusche, einem 
  Solarium sowie einer Toilette.)
- kleines Büro, 
- Heizungsanlage (Erdgas) 
- Hauswirtschaftsraum

b) Erdgeschoss

Im Erdgeschoss befindet sich eine Gaststätte mit Küche und Abstellraum sowie eine Personaltoilette und Gäste-Toilette für Damen und Herren. Die Gaststätte hat eine Größe von ca. 111,90 m².

Die Gaststätte wird zurzeit vom Eigentümer betrieben und bietet mit einem Wintergarten (Verbinder) und der Sonnenterrasse eine gemütliche Atmosphäre. 

Das Restaurant verfügt über ca. 40 Innenplätze und ca. 60 Außenplätze auf der Sonnenterrasse sowie weitere ca. 30 Plätze im Wintergarten, insgesamt somit ca. 130 Plätze.
Die Sonnenterrasse hat eine Gesamtfläche von ca. 105 m².

Hier kann u.a. für die Hotelgäste der Tag mit einem angenehmen Frühstück beginnen und mit einem geschmackvollen Abendessen enden. 

Des Weiteren sind im Erdgeschoss ein Appartement sowie die Ferienwohnung vorhanden.

Die Ferienwohnung verfügt über ein Wohnzimmer, ein Schlafzimmer, eine Küche und Bad sowie einen Balkon.

c) 1. Obergeschoss

Im 1. Obergeschoss sind weitere 
6 Appartements vorhanden. Eines davon verfügt über 2 Schafzimmer.

d) Dachgeschoss

Das Dachgeschoss verfügt über 
5 Appartements, wovon wieder eines mit 
2 Schlafzimmern ausgestattet ist.

Die Deckenhöhe im vorderen Haus beträgt ca. 2,70 m.

5. "Hinteres" Haus

Im hinteren Haus steht eine Wohnfläche von ca. 168,76 m² zur Verfügung.

Je Geschoss sind 3 Appartements vorhanden. Insgesamt somit 6 Appartements, wobei nur 5 Appartements über einen Balkon bzw. Terrasse verfügen.

6. Angaben zum gesamten Hotel

Alle Appartements/Hotelzimmer sind wie folgt ausgestatten:

- 	großzügig geschnittenen Zimmern und geschmackvollen Einrichtungen
- 	mit hochwertigen Teppichböden
- 	Kabelfernsehen, Radio und Direktwahltelefon 
- 	modernsten sanitären Einrichtungen
-	 Badezimmern mit einer Dusche, einem Handtuchtrockner sowie einem wandhängenden WC
- 	teilweise für alle Einheiten ein herrlicher Aussicht auf die Flaniermeile "Wilhelmstraße"
-             fast alle Bäder mit Fenster

Im gesamten Hotel wurden nur hochwertige Türen aus Vollholz verbaut.

Es sind Stahlbetontreppen mit Metallgelände in beiden Häusern vorhanden.

Insgesamt sind, mit Aufbettungen ca. 58 Schlafmöglichkeiten im Hotel vorhanden.

7. baulicher Zustand der Immobilie

Die gesamte Hotelanlage ist in einem sehr guten baulichen Zustand.

8. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser, Abwasser, Elektro, Erdgas und Telekom erschlossen.

Alle Anliegerbeiträge wurden bereits bezahlt.

9. Besonderheiten 

Im Hotel steht ein Fahrstuhl für alle Hotelgäste zur Verfügung, welcher besonders für Rollstuhlfahrer eine erhebliche Erleichterung darstellt.

Wie bereits im Exposétext erwähnt, sind Parkplätze in der Wilhelmstraße fast eine Rarität und bei diesem Hotel ist sogar eine Tiefgarage mit 16 Pkw-Stellplätzen vorhanden.

10. Wirtschaftlichkeit 

Einnahmen aus Logiebetrieb 
= 180.000 €/p.A.

Einnahmen aus Gastronomie 
inkl. Frühstück = 190.000 €/p.A.

Gesamt-Umsatz ca. 370.000 €/p.A. 
Ostseebad Sellin - Wilhelmstraße - Etabliertes Hotel zu verkaufen! Ostseebad Sellin 1.49 Mio€ 1109 m² 561.24 m² 165.9 m² 6425
[Detail] 1. Daten zum Ort

Bergen auf Rügen liegt im Zentrum der Insel Rügen. Seit dem 1. Januar 2005 ist Bergen außerdem Verwaltungssitz des Amtes Bergen auf Rügen, dem mit über 23.000 Einwohnern bevölkerungsreichsten Amt Mecklenburg-Vorpommerns. 

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Fläche in Bergen hat eine Größe von ca. 18.368,91 m² und ist weitestgehend gleichmäßig und eben geschnitten.

Derzeit wird das Grundstück als Mehrzweckplatz oder Festplatz genutzt und ist beispielsweise für Zirkusveranstaltungen sehr beliebt.

Hier ist ein B-Plan erforderlich, dessen Verfahren von der Stadt Bergen unterstützt wird.
Eine Parzellierung des Grundstückes ist noch nicht erfolgt.

3. Bebauung 

Auf dem Grundstück befindet sich noch ein Bestandsgebäude, welches unseres Erachtens abgerissen werden sollte.

Die Stadt Bergen würde hier die Bebauung mit Einfamilienhäusern begrüßen.

4. Stand Erschließung

Es liegen leider noch keine Erschließungsbeitragshöhen fest. Jedoch sind wir gern bereit, den Erwerber bei der Einholung von entsprechenden Angeboten zu unterstützen. 
Großer Mehrzweckplatz in Bergen zur Bebauung mit Einfamilienhäusern Bergen auf Anfrage 18368.91 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] 1. Daten zum Ort

Wiek ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen auf der Insel Rügen. Die Gemeinde wird vom Amt Nord-Rügen mit Sitz in der Gemeinde Sagard verwaltet.

Wiek liegt etwa 30 Kilometer nordwestlich von Bergen auf Rügen auf der Halbinsel Wittow. Die Gemeinde ist über die Landstraße 30 entweder über die Nehrung der Schaabe zu erreichen oder über die Wittower Fähre, einer Autofähre zwischen den Gemeinden Wiek und Trent. Wiek grenzt im Westen an den Wieker Bodden. Im Süden hat der Bodden eine schmale Verbindung zum Meer. Von Wiek aus gibt es einen regelmäßigen Fährverkehr zur Insel Hiddensee.

Im Ort gibt es einen Bäcker, ein Lebensmittelgeschäft und mehrere Restaurants.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Villa befindet sich auf einem ca. 10.242 m² großem Grundstück.
Das Grundstück ist sehr gepflegt und bietet genügend Platz zum Grillen, für Sonnenbäder oder auch zum Spielen für Kinder.

Das Grundstück ist ein Erbbaupachtgrundstück von der Kirche. Die genauen Konditionen erhalten Sie unter Punkt 6. im Exposé.

3. Landvilla

Es ist eine 2-geschossige, sehr modern und hochwertig ausgestattete sogenannte "Landvilla". Beim Bau der Villa 2003/2004 wurde sehr viel Wert auf Qualität gelegt.

Das Besondere Highlight der Villa ist die Ausrichtung des Hauses nach Südwesten, dadurch erhält man einen unglaublichen Blick auf die wunderschönen Sonnenuntergänge von Rügen. Wer träumt nicht davon, einen Sonnenuntergang in voller Pracht von seinem Balkon jeden Tag geniessen zu können.

Die Gesamtwohnfläche der Immobilie beträgt ca. 232,84 m².

Das Erdgeschoss besticht gleich am Anfang durch eine große gemütliche Diele im Eingangsbereich. Des weiteren ist eine mit ca. 30,66 m² große Küche und ein elegantes Wohnzimmer im Haus vorhanden.

Ebenfalls im Erdgeschoss befinden sich das Arbeitszimmer, ein Gäste-WC, eine Garderobe sowie ein HWR und ein Vorratsraum.
Insgesamt verfügt das Erdgeschoss über ca. 116,93 m² Wohnfläche.

Im Obergeschoss der Villa lädt gleich eine große Galerie zum Verweilen ein. Es weiteren befinden sich hier weitere 5 Zimmer sowie 2 Bäder und ein Ankleidezimmer für ein perfektes Wohngefühl. Nicht zu vergessen ist auch der ca. 7 m² große Balkon.

Hier im Obergeschoss stehen weitere 
ca. 115,91 m² Wohnfläche zur Verfügung.

Die Immobilie wurde auf einer Stahlbetonplatte erbaut.

Die Decken zwischen den Geschossen sind Stahlbetondecken.

Das Haus hat ein massives Dach aus Metall.

Die Treppe im Haus ist aus Vollholz und hat eine weißen Anstrich.

Zum Dachgeschoss bzw. Spitzboden gelangt man über eine wärmegedämmte Einschubtreppe aus Holz. Hier ist genügend Platz zum Unterstellen von Sachen und Erinnerungen, die im täglichen Leben keinen Platz finden.

Es sind Holzfenster mit Dreh-Kipp-Beschlägen und Wärmeschutzverglasung im gesamten Haus verbaut worden.

Beheizt wird die Immobilie über eine Zentralheizung.

In den beiden Bädern im Obergeschoss ist neben den Heizkörpern noch eine Fußbodenheizung vorhanden.

Die Fußbodenbeläge im Erdgeschoss und in einem Bad im Obergeschoss sind aus Naturstein/Sandstein in den restlichen Räumen sind Dielen vorhanden.

Alle Bäder haben eine gehobene und qualitativ hochwertige Ausstattung. 

4. baulicher Zustand der Immobilie

Der bauliche Zustand der Villa ist als sehr gut zu bezeichnen. 
Es sind lediglich Gebrauchsspuren (u.a. Putz, Teppichböden) an der Immobilie vorhanden. Die Kosten für die Behebung sollten 10.000 € nicht überschreiten.

5. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit allen Medien wie Wasser, Abwasser, Gas, Elektro und Telekom erschossen.

6. Besonderheiten 

Die Errichtung einer Garage und eines Carports auf dem Grundstück ist möglich. 

Des Weiteren kann auf dem Grundstück innerhalb des Baufensters ein weiteres Wohnhaus mit 2 Vollgeschossen errichtet werden.

Das Grundstück ist Erbbaupachtland der Kirche. Es wurde 2003 eine Laufzeit von 75 Jahren vereinbart, somit läuft der Vertrag bis 2078.

Der Erbbauzins für das gesamte Grundstück beträgt 2.183,80 €/Jahr, wie folgt aufgeteilt: 767 €/Jahr für das Bauland mit ca. 1.000 m² und 1.416,80 €/Jahr für das Gartenland mit ca. 9.242 m².

Weitere Angaben oder Einsicht in den Vertrag erhalten Sie gern auf Anfrage in unseren Büroräumen.

7. Wirtschaftlichkeit 

Ferienvermietung:

170 €/Tag x 120 Tage = 20.400 €/p.A.
- 30 % Vermietung, Betriebskosten, Hausmeister
= 14.280 €/p.A.
x 14  Jahre = 199.920 € Landvilla in Wiek - nur 300 Meter bis zum Wieker Bodden Wiek 380 T€ 10242 m² 233 m² 0 m² 1692
[Detail] 1. Daten zum Ort

Im Jahr 1166 wurde der Ort Zudar zum ersten Mal urkundlich erwähnt und ist heute ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren, Wanderungen oder Bootfahrten. 

Auf der gleichnamigen 18 km² großen Halbinsel gibt es zahlreiche Gutshäuser und mehrere Hünen- bzw. Hügelgräber zu bewundern. 

Einen unvergesslichen Ausblick erhalten Sie vom Aussichtsturm am Schoritzer Wiek. Naturliebhaber besuchen gern die kleine Insel Tollow im Maltziener Wiek, die von der Halbinsel Zudar fast umgeben ist. 

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück hat eine Größe von 
ca. 2.349 m² und liegt direkt an der Ortsdurchfahrtsstraße.

Auf dem Grundstück befinden sich folgende Gebäudeteile:

- Wohn- und Geschäftshaus
- Anbau
- Nebengebäude

Das Grundstück ist gepflegt und auf Grund der Größe wurde hauptsächlich Rasen angesät. Garten- und Blumenfreunde können sich noch richtig austoben bei der Gestaltung.

3. Wohn- und Geschäftshaus, Saalanbau sowie Nebengebäude

Das Wohn- und Geschäftshaus wurde 1895 erbaut und in den Jahren 1993 bis 1994 komplett modernisiert und saniert. 
Weitere Sanierungsarbeiten folgten 2011.

Es verfügt über 2-Vollgeschosse und hat eine Gesamtwohn- und Nutzfläche von
ca. 357,18 €.

Im Erdgeschoss ist folgende Aufteilung vorhanden:

- die Gaststätte ohne Festsaal mit 
  ca. 159,72 m² Fläche,
- der Getränkeshop mit einer Verkaufsfläche 
  von ca. 28,46 m² 

Im Obergeschoss befinden sich die Betreiberwohnung sowie eine 
1-Raumwohnung und eine 2-Raumwohnung mit einer Gesamtwohnfläche von ca. 169 m².

Der Festsaal wurde bereits 1895 an das Wohn- und Geschäftshaus angebaut und gehört zur Gaststätte. Der Anbau hebt sich äußerlich vom Wohn- und Geschäftshaus etwas ab, denn er ist nur eingeschossig und wurde geklinkert. 

Hier stehen weitere ca. 107,05 m² Nutzfläche zur Verfügung.

Die Gaststätte verfügt über folgende Raumaufteilung:

- einen Gastraum mit Tresen, 
- einen 2.Gastraum, 
- ein Separee, 
- ein Büro mit Aufenthaltsraum für Personal, 
- eine komplett ausgestattete Küche und 
- ein Flur 
- WC´s für Damen und Herren. 

Die gesamten Böden in der Gaststätte sind gefliest.

Das Wohn- und Geschäftshaus wurde auf einem Feldstein-Fundament errichtet.

Die Decke zum Obergeschoss ist eine Holzbalkendecken 

Die Treppe zum Obergeschoss ist aus Holz und zum Dachraum gelangt man über eine Holzeinschubtreppe.

Im gesamten Haus stehen Kunststofffenster mit Isolierverglasung zur Verfügung.

Die Eingangstür zur Gaststätte ist aus Holz mit Teilverglasung.

Alle Zimmertüren im Haus sind aus Holzwerkstoff.

Beheizt wird das Wohn- und Geschäftshaus über eine  Ölzentralheizung der Firma „Vissmann“.

Die Warmwasseraufbereitung erfolgt ebenfalls über die Heizungsanlage.

Das Dach der Immobilie ist ein flaches Satteldach mit Wellblecheindeckung.

Das Nebengebäude verfügt über eine Gesamtnutzfläche von ca. 107,86 m². Hier sind die Heizungsanlage mit Öltanks, die Garage und das Lager der Gaststätte sowie Stallungen vorhanden. 

4. Besonderheiten

Im Ort ist eine 2. Baureihe vorhanden, so dass auf dem hinteren Teil des Grundstückes noch ein weiteres Haus entstehen könnte. Zur Abklärung des Baurechts ist die Erstellung einer Bauvoranfrage notwendig. Nähere Auskünfte erhalten Sie gern auf Nachfrage in unseren Geschäftsraumen.

5. baulicher Zustand der Immobilie 

Bei der gesamten Immobilie ist ein Sanierungs- und Modernisierungsbedarf notwendig. Es empfiehlt sich eine Entkernung des Gebäudes und die Erstellung einen neuen Raumprogramms.

6. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser, Abwasser, Elektro und Telekom erschlossen.

Laut dem Zwar sind alle Anliegerbeiträge für Wasser und Abwasser bereits beglichen.
Laut dem Amt Bergen auf Rügen ist das Grundstück gegenwärtig nicht mit Beiträgen für den Straßenbau belastet.

7. Wirtschaftlichkeit

a) Dauervermietung:

169 m² x 4,5 €/m² = 760,50 €/mtl. 
= 9.126 €/p. A.

b) Reingewinn aus der Gastronomie nach 
   Steuern und Abgaben:

ca. 20.000 €/p.A.

Gesamt a)+ b)   = 29.126 €
auf 10 Jahre = 291.260 €

Gaststätte mit Festsaal und Wohnungen in Zudar Zudar 219 T€ 2349 m² 169 m² 403.09 m² 975
[Detail] 1. Daten zum Ort

Lonvitz ist ein Ortsteil von Putbus. Es ist ein kleines Dorf im Süd-Osten der Insel Rügen, gelegen an der Deutschen Alleenstraße, zwischen Putbus und Vilmnitz.

Der Strand von Neuendorf  und Wreechen ist in 7 min mit dem Auto erreichbar. 15 min mit dem Auto benötigt man nach Binz oder Sellin zu den feinkörnigen Sandstränden.
 
Ein Busstop befindet sich in 500 m Entfernung. Putbus ist ca. 1 km entfernt.

Hier sind u.a. zu finden: Banken, Arztpraxen, Märkte und die verschiedensten Lokalitäten.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück liegt in schönster dörflicher Lage in Lonvitz mit einer Größe von 
ca. 1.000 m² und hat einen angenehmen Altbaumbestand. 

Bebaut ist das Grundstück mit folgenden Gebäuden:

1. Einfamilienhaus in 1 1/2 geschossiger Bauweise
2. Wohnhaus im Bungalowstil
3. diversen Nebengelasse bzw. Schuppen 
4. Hundezwinger.






3. Angaben zu den beiden Häusern

a) Einfamilienhaus

Die Immobilie wurde ca. 1950 errichtet und hat eine Wohnfläche von ca. 117 m².

Im Erdgeschoss sind folgende Räume auf 
ca. 68 m² Wohnfläche vorhanden:

- Wohnen 
- Küche
- Bad mit Badewanne
- Veranda 
- Flur

Das Dachgeschoss bietet ca. 49 m² Wohnfläche mit weiteren 3 Zimmern und eine großen Flur als Empore.

Es ist ein Schornstein im Haus vorhanden. 
Der Anschluss eines Kaminofens ist möglich.

Es befindet sich ein Kelleranbau am Haus mit einer Nutzfläche von ca. 10 m².

Beheizt wird das Objekt mit einer Forster- bzw. Festbrennstoffheizung

Der Erdgasanschluss ist am Grundstück anliegend.

b) Wohnhaus im Bungalowstil

Die Immobilie ist ebenfalls ca. 1950 errichtet worden. Nach der Wende 1990 wurden keine Sanierungsarbeiten am Haus durchgeführt. 

Die Gesamtwohn- und Nutzfläche beträgt ca. 125 m², wovon zur Zeit ca. 55 m² zu Wohnzwecken umgebaut sind. 
Die restliche Fläche ist geeignet als 
- Ausbaureserve
- Atelier oder 
- Werkstatt

Es ist ein eingeschossiges Wohnhaus mit folgender Raumaufteilung: Wohnen, Schlafen, Küche, Bad und Flur sowie dem Stallanbau, welcher zu Wohnzwecken ausgebaut werden könnte.

Die Beheizung des Wohnhauses erfolgt zurzeit nur über Kachel- und Dauerbrandöfen. 

Es liegt ebenfalls ein Erdgasanschluss am Grundstück an, somit kann ohne Probleme eine Heizungsanlage eingebaut und angeschlossen werden.

Es ist ein Schornstein im Haus vorhanden.

Die Immobilie steht bereits seit längerem leer.
Feuchtigkeitsschäden sind jedoch nicht vorhanden.

4. Baulicher Zustand der Immobilien
 
Beim Einfamilienhaus sind Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten notwendig z.B. Sanierung des Bades, u.a.

Am und im Wohnhaus wurden seit Jahren keine Sanierungs- oder Modernisierungsarbeiten mehr vorgenommen. Es ist demnach eine komplette Entkernung sowie die Erstellung eines neuen Raumprogramms zu empfehlen.

5. Stand Erschließung

Lonvitz ist nicht an das öffentliche Abwassernetz angeschlossen. Laut Aussagen des ZWAR ist auch kein Anschluss in den nächsten 15 Jahren geplant. 

Zurzeit sind das Einfamilienhaus und das Wohnhaus mit dem Nachbarhaus an eine gemeinsame Kläranlage angeschlossen. 

Bei einem Verkauf muss hier eine Medientrennung erfolgen und eine eigene Kläranlage errichtet und angeschlossen werden. Diese Kosten sind vom Käufer zu tragen.

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser, Strom, Erdgas und Telekom erschlossen.

6. Besonderheiten 

Das Grundstück muss noch vermessen und geteilt werden.
Die Kosten hierfür trägt der Käufer. 

7. Wirtschaftlichkeit 

Nach Sanierung beider Häuser:

Einfamilienhaus:
Dauerwohnen: 5,00 €/m² x 117 m² Wohnfläche = Kaltmiete: 585 €/mtl. 
x 12 Monate = 7.020 €/p.A.
x 10 Jahre = 70.200 €

Ferienvermietung: 120 Tage x 100 €/Tag 
= 12.000 €/p.A.
- 30 % Betriebskosten, Hausmeister, Vermietung
= 8.400 €/p.A.
x 10 Jahre = 84.000 €





Wohnhaus im Bungalowstil:
Dauerwohnen: 5,00 €/m² x 125 = 625 €/mtl.
x 12 Monate: 7.500 €/p.A.
x 10 Jahre = 75.000 €

Ferienvermietung: 120 Tage x 70 €/Tag = 8.400 €/p.A.
- 30 % Vermietung, Betriebskosten, Hausmeister
= 5.880 €/p.A.
x 10 Jahre = 58.800 €

Gesamt bei Dauervermietung: 145.200 €
Gesamt bei Ferienvermietung: 142.800 €
2 Einfamilienhäuser in Lonvitz - Einzelerwerb auch möglich! Putbus OT Lonvitz 98 T€ 1000 m² 192 m² 50 m² 436
[Detail] Die Stadt Sassnitz, ein staatlich anerkannter Erholungsort, liegt auf der Halbinsel Jasmund im Nordosten der Insel Rügen und gehört zum Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern.

Das in Sassnitz zu verkaufende Grundstück ist ca. 498 m² groß und befindet sich am Bahnhof in Sassnitz. 
Die Fläche ist rechteckig geschnitten mit den Maßen von ca. 38 m x 13 m.

Bebaut ist die Fläche mit einem Güterboden sowie einer Rampe unmittelbar neben dem Empfangsgebäude.
Beides wird vom derzeitigen Mieter als Schank- und Speisewirtschaft genutzt.

Die Wohnfläche des Güterbodens beträgt ca. 225 m². Keller und Dachstuhl sind ebenfalls vorhanden. 

Das Mauerwerk ist weitestgehend in einem guten Zustand. Es sind jedoch Feuchtigkeitsschäden vorhanden, auch das Dach bzw. der Dachstuhl sind teilweise stark sanierungsbedürftig.
Die Ver- und Entsorgung als auch die Medien sollten erneuert werden, ebenso die Heizung.

Die Elektrik ist weitestgehend neu.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Fläche ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Fläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.  

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Gewerbeobjekt in der Hafenstadt Sassnitz Sassnitz 0 € 498 m² 225 m² 0 m² 0
[Detail] Kavelstorf ist seit dem 7. Juni 2009 ein Ortsteil der Gemeinde Dummerstorf im Landkreis Rostock in Mecklenburg-Vorpommern.
Kavelstorf liegt zehn Kilometer südöstlich von Rostock, zwischen der unteren Warnow sowie den Warnow-Zuflüssen Kösterbeck und Zarnow. Teile der Täler dieser drei Gewässer sind als Naturschutzgebiete ausgewiesen. Zur ehemals selbständigen Gemeinde Kavelstorf gehörten die Ortsteile Griebnitz, Klingendorf und Niex.

Das zu verkaufende Grundstück in Niex teilt sich auf in vier Teilflächen und ist insgesamt ca. 1.365 m² groß.
Es handelt sich hier um Straßen- bzw. Eisenbahnverkehrsflächen.

Das Grundstück befindet sich laut Aussage des zuständigen Bauamtes im Außenbereich nach § 35. 

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Fläche ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Fläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen.  

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Verkehrsflächen in Niex (Kavelstorf) Kavelstorf 0 € 1365 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] 1. Daten zum Ort

Ehemals ein kleines Fischerdorf, ist Göhren heute ein äußerst gefragtes Ostseebad der Halbinsel Mönchgut geworden. Göhren hat sowohl einen Nord- als auch einen Südstrand mit einer Gesamtlänge von ca. 8 km. Am Nordstrand streckt sich die 270 m lange Seebrücke ins Meer. 

2. Wohnungsbeschreibung

Die großzügig und sehr geschmackvoll geschnittene Eigentumswohnung hat eine Wohnfläche von ca. 65 m² und befindet sich im 2. Obergeschoss einer kleinen Ferienhausanlage. Die Entfernung zum Strand beträgt ca. 500 Meter Luftlinie. 

Durch ein fast „riesig“ wirkendes Wohnzimmer erhält die Eigentumswohnung einen ganz besonderen Charme.

Die Küche ist komplett ausgestattet und gehört mit zum Wohnbereich, man kann also beim Essen zubereiten sich trotzdem mit seinen Gästen unterhalten und ist quasi mitten drin. 

Das Bad ist wie die übrige Wohnung auch recht großzügig und mit einem wandhängenden WC, einem Waschtisch und einem Waschmaschinenanschluss ausgestattet.

Ein eigener, überdachter Balkon mit einer Fläche von ca. 9 m² gehört ebenso zur Ferienwohnung wie ein besonders breiter Flur.

Im Wohnbereich ist Laminat vorhanden und das Schlafzimmer ist mit Teppichboden versehen.

Die Wohnung besitzt eine Wechselsprechanlage mit Türöffner.

Zur Wohnung gehört ein ca. 5 m² großer Kellerraum. Zur allgemeinen Nutzung für alle Bewohner steht zusätzlich ein Fahrradraum zur Verfügung.

In der Ferienhausanlage ist ein kleiner Wellnessbereich mit Schwimmbad vorhanden.

Zurzeit wird die Wohnung als Ferienwohnung genutzt.

Nach Aussage des Eigentümers kann zu der Wohnung ein PKW-Stellplatz für ca. 600 € jährlich angemietet werden. 

3. weitere Angaben zur Wohnung und Besonderheiten

Es ist monatlich ein Hausgeld in Höhe von ca. 222,00 € zu entrichten, darin sind u.a. enthalten: 
Kosten für Versicherung, Grundsteuer, Hausmeister, Winterdienst, Außenanlagen, Müllgebühren, Wasser- und Abwasser, Kabelanschluss, Rücklage u.a.

Zum 31.12.2011 beträgt der Rücklagenanteil für diese Einheit 1.506,64 €.

Die Einnahmen aus der Vermietung betragen ca. 3.500 €/p.A. Nähere Angaben erhalten Sie gern auf Anfrage.

4. Wirtschaftlichkeit:

140 Tage x 75 €/Tag = 10.500 €
- abzüglich 30 % für Betriebskosten, Hausmeister und Vermietung 
= 7.350 €/p.A.
x 15 Jahre = 110.250 €
Großzügig geschnittene Eigentumswohnung im Ostseebad Göhren Ostseebad Göhren 108 T€ 0 m² 65 m² 0 m² 480
[Detail] 1. Daten zum Ort

Teschenhagen ist ein Ortsteil von Sehlen und liegt nur 5 km von der ehem. Kreisstadt Bergen entfernt. 

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück liegt in der Bahnhofstraße 5 A des Gewerbegebietes in Teschenhagen.

Die B 96 und die neue und geplante, parallel verlaufende B 96 N sind die "Hauptstraßen" der Insel Rügen, die unzählige Autofahrer täglich benutzen bzw. benutzen werden. 

Es kommen 1,3 Mio. p.a. Touristen auf die Insel, meist mit dem PKW. Durchschnittlich werden täglich bis zu 22.200 Kfz/24 h mit einem hohen Lkw-Anteil auf der Bundesstraße B96 prognostiziert. 

Wegen der zentralen Lage in der Mitte der Insel, ist das Gewerbegebiet in Teschenhagen/Sehlen besonders interessant. 

Deshalb befinden sich auch McDonald´s, einige Autohäuser und Dienstleister an diesem hervorragenden Standort. 

Es handelt sich um eines der letzten unbebauten Grundstücksflächen. 

Das vollerschlossene Grundstück war mit einer alten Holzhalle bebaut. Diese wurde bereits 2012 abgerissen. 

Das Grundstück eignet sich besonders für Firmen, wie z.B. Auto-Werkstätten, Logistikunternehmen sowie Dienstleister im allgemeinen und im maritimen Bereich. 

Es ist ein B-Plan für das Gewerbegebiet in Teschenhagen vorhanden. Dieser sagt folgendes für das Grundstück aus: 

- gewerbliche Baufläche gem. § 1,8 BauNVO 

Das Grundstück ist somit Bebaubar nach § 34 BauGB (Innenbereich) 
Der B-Plan kann von unserem Büro abgefordert werden.

Es ist eine Zufahrt über eine öffentliche Straße zum Grundstück vorhanden.

Bezüglich einer neuen Bebauung auf dem Grundstück sollte mit der Stadt Bergen auf Rügen sowie dem Landkreis Vorpommern-Rügen vorab Kontakt aufgenommen werden.

3. Stand Erschließung

Das Grundstück ist voll erschlossen.
TOP Lage an der B 96 - Gewerbegrundstück in Teschenhagen! Zentral auf Rügen! Sehlen OT Teschenhagen 49 T€ 3521 m² 0 m² 0 m² 218
[Detail] 1. Daten zum Ort

Im Jahr 1166 wurde der Ort Zudar zum ersten Mal urkundlich erwähnt und ist heute ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren, Wanderungen oder Bootfahrten. 

Auf der gleichnamigen 18 km² großen Halbinsel gibt es zahlreiche Gutshäuser und mehrere Hünen- bzw. Hügelgräber zu bewundern. 

Einen unvergesslichen Ausblick erhalten Sie vom Aussichtsturm am Schoritzer Wiek. Naturliebhaber besuchen gern die kleine Insel Tollow im Maltziener Wiek, die von der Halbinsel Zudar fast umgeben ist. 

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück bzw. die Gaststätte liegen direkt an der Ortsdurchfahrtsstraße.

Auf dem Grundstück befinden sich für die Gäste der Gaststätte ausreichend Parkmöglichkeiten die genutzt werden können.

3. Gaststätte, Saalanbau sowie Nebengebäude

Die Gaststätte befindet sich in einem Wohn- und Geschäftshaus und wurde 1895 erbaut sowie in den Jahren 1993 bis 1994 komplett modernisiert und saniert. 
Weitere Sanierungsarbeiten folgten 2011.

Es wird das komplette Erdgeschoss verpachtet mit folgender Aufteilung:

- die Gaststätte ohne Festsaal mit 
  ca. 159,72 m² Fläche,
- der Getränkeshop mit einer Verkaufsfläche 
  von ca. 28,46 m² 

Der Festsaal wurde bereits 1895 an das Wohn- und Geschäftshaus angebaut und gehört zur Gaststätte. Der Anbau hebt sich äußerlich vom Wohn- und Geschäftshaus etwas ab, denn er ist nur eingeschossig und wurde geklinkert. 

Hier stehen weitere ca. 107,05 m² Nutzfläche zur Verfügung.

Die Gaststätte verfügt über folgende Raumaufteilung:

- einen Gastraum mit Tresen, 
- einen 2.Gastraum, 
- ein Separee, 
- ein Büro mit Aufenthaltsraum für Personal, 
- eine komplett ausgestattete Küche und 
- ein Flur 
- WC´s für Damen und Herren. 

Die gesamten Böden in der Gaststätte sind gefliest.

Es sind Kunststofffenster mit Isolierverglasung vorhanden.

Die Eingangstür zur Gaststätte ist aus Holz mit Teilverglasung.

Die Innentüren sind aus Holzwerkstoff.

Beheizt wird die Gaststätte über eine  Ölzentralheizung der Firma „Vissmann“.

Die Warmwasseraufbereitung erfolgt ebenfalls über die Heizungsanlage.

Ein Lagerraum für die Gaststätte befindet sich im Nebengebäude und wird mit vermietet. 

4. Mietkonditionen

Die Kaltmiete für die Gaststätte beträgt monatlich VHB 950 €.

Hinzu kommen Betriebskosten bzw. Nebenkosten in Höhe von 423 €/monatlich (entspricht 1,5 €/m²) für Wasser, Abwasser, Heizung, Grundsteuer, Versicherung u.a.

Elektro wird vom Pächter selbst angemeldet und bezahlt.

Einmalige Kosten für den Mieter ist die Courtage in Höhe von 3 Kaltmieten zzgl. MwSt.

Bei Mietern, die vorsteuerabzugsberechtigt sind, kommt die gesetzliche MwSt. zur Kaltmiete hinzu.

Der Vermieter wünscht bei Anmietung die Hinterlegung einer Kaution in Höhe von 
2 Kaltmieten. 

5. baulicher Zustand der Immobilie 

Bei der Gaststätte ist ein Sanierungs- und Modernisierungsbedarf notwendig. 

Über die Möglichkeiten von Umbau- und Sanierungsmaßnahmen erhalten Sie Auskunft in unserem Büro. 

6. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser, Abwasser, Elektro und Telekom erschlossen.
Gaststätte in Zudar zur Pacht Zudar 900 € 0 m² 0 m² 295.23 m² 900
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das Stadtrecht wurde Garz schon am 8. September 1319 verliehen. Somit ist Garz die älteste Stadt auf der Insel Rügen.

Der gut erhaltende Burgwall erinnert an den Ursprung des Ortes: Zu frühslawischen Zeiten war Garz die Höhenburg Charenza. Ernst- Moritz Arndt wurde im 2 km entfernten Groß Schoritz geboren. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten gehören neben dem Burgwall die St. Petri - Kirche und das Pfarrhaus als ältester Fachwerkbau der Stadt.

Im Ort befinden sich ein kleiner Edeka-Markt, ein Fleischer, ein Bäcker, ein Arzt und ein Zahnarzt.

Ebenfalls hat die Stadt Garz eine Grund- und Realschule.

2. Grundstücksbeschreibung

Es stehen 2 Baugrundstücke in Garz zum Verkauf. Jedes Grundstück hat eine Fläche von 475 m².

Der Kaufpreis beträgt je Grundstück 12.000 €.

Das Gesamtgrundstück wird derzeit als Parkfläche für Kraftfahrzeuge genutzt.

Laut Schreiben der Gemeinde befindet sich das Grundstück im Innenbereich und somit nach § 34 Baugesetzbuch bebaubar. 

Die geltenden Bestimmungen für eine Bebauung sind zu beachten und mit dem Bauamt vorab abzustimmen.

Die direkte Zuwegung und Zufahrt zu den Baugrundstücken ist über die angrenzende Bergener Straße als Hauptstraße gegeben.

Über Bebauungsmöglichkeiten und welche weiteren Aspekte zu beachten sind, erhalten Sie gern in einem persönlichen Gespräch Auskunft.

3. Erschließungszustand

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser, Abwasser, Erdgas, Strom und Telekom erschlossen.

Laut dem ZWAR werden bei einer Bebauung noch Anliegerbeiträge für Wasser und Abwasser in Höhe von ca. 4,20 €/m² für jedes Grundstück erhoben.

Nach Angaben des Amtes Bergen auf Rügen ist die Erneuerung der "Bergener Straße" in der Planung. Gegenwärtig ist das Grundstück jedoch noch nicht mit Beiträgen belastet.
Über die Höhe der Beiträge kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angabe gemacht werden.

4. Besonderheiten

Das Grundstück muss noch vermessen werden. Die Kosten hierfür trägt der Käufer. 

Des Weiteren hat der Käufer anteilige Kosten des Verkehrswertgutachtens in Höhe von 
ca. 245 € je Grundstück zu übernehmen.
Baugrundstück in Garz Garz 12 T€ 475 m² 0 m² 0 m² 53
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das Stadtrecht wurde Garz schon am 8. September 1319 verliehen. Somit ist Garz die älteste Stadt auf der Insel Rügen.

Der gut erhaltende Burgwall erinnert an den Ursprung des Ortes: Zu frühslawischen Zeiten war Garz die Höhenburg Charenza. Ernst- Moritz Arndt wurde im 2 km entfernten Groß Schoritz geboren. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten gehören neben dem Burgwall die St. Petri - Kirche und das Pfarrhaus als ältester Fachwerkbau der Stadt.

Im Ort befinden sich ein kleiner Edeka-Markt, ein Fleischer, ein Bäcker, ein Arzt und ein Zahnarzt.
Ebenfalls hat die Stadt Garz eine Grund- und Realschule.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück hat eine Gesamtfläche von ca. 950 m² und liegt direkt an der Durchgangsstraße von Garz in Richtung Bergen.

Zurzeit wird die Fläche als Parkfläche für Kraftfahrzeuge genutzt.

Laut Schreiben der Gemeinde befindet sich das Grundstück im Innenbereich und somit nach § 34 Baugesetzbuch bebaubar. 

Die geltenden Bestimmungen für eine Bebauung sind zu beachten und mit dem Bauamt vorab abzustimmen.

Die direkte Zuwegung und Zufahrt zum Grundstück ist über die angrenzende Bergener Straße als Hauptstraße gegeben.

Über Bebauungsmöglichkeiten und welche weiteren Aspekte zu beachten sind, erhalten Sie gern in einem persönlichen Gespräch Auskunft.

3. Erschließungszustand

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser, Abwasser, Erdgas, Strom und Telekom erschlossen.

Laut dem ZWAR werden bei einer Bebauung noch Anliegerbeiträge für Wasser und Abwasser in Höhe von ca. 4,20 €/m² für jedes Grundstück erhoben.

Nach Angaben des Amtes Bergen auf Rügen ist die Erneuerung der "Bergener Straße" in der Planung. Gegenwärtig ist das Grundstück jedoch noch nicht mit Beiträgen belastet.
Über die Höhe der Beiträge kann zum jetzigen Zeitpunkt noch keine Angabe gemacht werden.

4. Besonderheiten

Das Grundstück muss noch vermessen werden. Die Kosten hierfür trägt der Käufer. 

Des Weiteren hat der Käufer anteilige Kosten des Verkehrswertgutachtens in Höhe von 
ca. 490 € zu übernehmen. Großes Grundstück in Garz Garz 24 T€ 950 m² 0 m² 0 m² 107
[Detail] 1. Daten zum Ort

Ehemals ein kleines Fischerdorf, ist Göhren heute ein äußerst gefragtes Ostseebad der Halbinsel Mönchgut geworden. Göhren hat sowohl einen Nord- als auch einen Südstrand mit einer Gesamtlänge von ca. 8 km. Am Nordstrand streckt sich die 270 m lange Seebrücke ins Meer. 

2. Grundstücksbeschreibung

Das kleine Baugebiet befindet sich im Zentrum des Ostseebades Göhren im Bereich Carlstraße und Schulstraße. Hier werden 2 Baugrundstücke entstehen mit folgenden Größen:

GS 1 mit 550 m² für 132.000 € (verkauft!)
GS 2 mit 490 m² für 117.600 € (reserviert)

Zurzeit befindet sich noch ein Gebäude auf dem Grundstück, welches zurzeit abgerissen wird.

Das Baugebiet wird zeitnah 2013 beräumt und erschlossen.
Für den Erwerber von Grundstück 1 fallen neben dem Kaufpreis noch anteilige Abrisskosten in Höhe von ca. 25.000 € an. Die Vermessung und Parzellierung der Grundstücke erfolgt durch den Verkäufer.
Mehr- und Minderflächen werden nach der Vermessung ausgeglichen.

Bei dem verbleibenden Grundstück besteht eine Baubindung mit der Hausbaufirma 

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de

Folgender Haustyp, wie abgebildet, wäre u.a. für eine Bebauung der Grundstücke möglich:

Typ "Flair 124"
Wohnfläche: 123,39 m² 
Kaufpreis des Hauses: 130.690€ (Standardausstattung)

Sie haben jederzeit Einfluß auf eine individuelle Innengestaltung des Hauses.

Bei Fragen zur Ausstattung oder Leistungen von Town & Country Häusern können Sie sich gerne direkt an Herrn Sebastian Prüß wenden.

3. Stand Erschließung

Die Grundstücke werden beräumt und voll erschlossen verkauft, somit sind Erdgas, Wasser, Abwasser, Elektro und Telefon anliegend.

4. Besonderheiten

Auf dem Grundstück befindet sich ein Mobilfunkmast. Die Nutzung wird mit dem 15.10.2013 eingestellt. Noch 1 Baugrundstück im Zentrum des Ostseebades Göhren! Ostseebad Göhren 118 T€ 490 m² 0 m² 0 m² 523
[Detail] 1. Daten zum Ort

Rothenkirchen ist ein Ortsteil der Gemeinde Rambin. 

Dem Namen des Ortes entsprechend stand möglicherweise ursprünglich in Rothenkirchen eine Kirche; wahrscheinlich ist es aber eine Kapelle. 

Rothenkirchen liegt an der Bundesstraße 96 zwischen den Orten Rambin und Samtens.

Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Restaurants und eine Schule, sowie eine Apotheke befinden sich im ca. 4 km entfernten Samtens.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück befindet sich in ruhiger, ländlicher Wohn- und Gewerbelage.
Auf der gegenüberliegenden Straßenseite befinden sich landwirtschaftliche Produktions- und Gewerbegebäude.

3. Haus/ Haupthaus

Bebaut ist das Grundstück mit einem Mehrfamilienhaus mit 4 Wohneinheiten.
Erbaut wurde es um 1970 und ist ein zweigeschossiges freistehendes Objekt.

Die Immobilie ist voll unterkellert und die Deckenhöhe im Keller beträgt ca. 2,20 m.
Für jeden Mieter steht hier ein großer Raum mit einer Nutzfläche von 
ca. 12 - 14 m² und ein großer Gemeinschaftsraum zur Verfügung. 

Die Gesamtwohnfläche des Hauses beträgt ca. 231,24 m² und ca. 60 m² Ausbaureserve sowie ca. 108 m² Nutzfläche im Keller.

Das Objekt verfügt zurzeit über: 

Im Erdgeschoss: 
2 x 2-Raumwohnungen mit je ca. 48,90 m² Wohnfläche

Im 1. Obergeschoss: 
2 x 3-Raumwohnungen mit ca. 74,10 m² und 59,34 m² Wohnfläche.

und im Dachgeschoss: eine Ausbaureserve von 60 m². Hier könnten weitere 
Wohnungen entstehen mit einer Wohnfläche von ca. 30 m² bis 60 m².

Seit der Wende wurden bereits folgende Sanierungs- und Modernisierungsarbeiten am Haus durchgeführt:

- neue Heizungsanlage 
- neue Fenster und Türen
- neue SAT-Anlage
- neue Bäder (bis auf 1)
- Fassade
- neue Elektroleitungen (teilweise)

Alle 4 Wohnungen haben eine Wohnküche, Bäder mit Fenster und gut erhaltene Innentüren.

Die Geschossdecken sind massive Betondecken.

Die Treppen sind ebenfalls massiv mit Terrazzobelag.

Es ist ein Satteldach mit Betondachsteineindeckung vorhanden.

Alle Fenster sind aus Kunststoff mit Iso-Verglasung.

Die Innentüren sind in Holzbauweise und die Hauseingangstür ist aus Kunststoff.

Die Fußböden im Objekt sind mit PVC, Teppichboden oder Bodenfließen versehen.

Die Bäder in den Wohnungen sind mit einer Badewanne, einem WC und Waschbecken ausgestattet. Sie befinden sich in einem sanierten, guten Zustand bis auf ein Bad welches noch nicht saniert wurde.

Die Warmwasserversorgung wird über elektrische Durchlauferhitzer geregelt und sichergestellt.

Über eine SAT Anlage können alle Mieter Fernsehen empfangen.

Das Haus verfügt über 5 aktive Schornsteine, das heißt jeder Mieter könnte sich einen Kamin einbauen lassen.

Beheizt wird die Immobilie über eine Zentrale Ölheizung mit 5 x 1.500 Liter Tanks vom Typ „Vissmann“. Eingebaut wurde die Anlagen ca. 1996 und befindet sich im Eigentum einer Heizungsbaufirma.

Hierfür besteht ein Wärmeversorgungsvertrag. Dieser umfasst die Errichtung der Wärmeerzeugungsanlage sowie der erforderlichen Übertragungsleitungen und die Vorhaltung, Betreibung und Wartung aller Anlagenteile im Umfang der sicherheitstechnischen und versorgungstechnischen Bestimmungen.

Für die geleaste Heizungsanlage entstehen folgende Kosten für die Mieter:
Der Gesamtpreis für die Wärmelieferung setzt sich aus dem Grundpreis und dem Arbeitspreis zusammen.

Der Grundpreis beträgt je kW ca. 3,41 € und der Arbeitspreis liegt bei 0,03 €/kW/h.  

4. baulicher Zustand der Immobilie

Die Immobilie befindet sich in einem guten baulichen Zustand. 

5. Stand Erschließung

Strom, Wasser, Telefon und Gas liegen in der Straße an. Das Grundstück ist ortsüblich erschlossen.

Die Abwasserversorgung erfolgt über eine Dezentrale Abwasserentsorgung durch den ZWAR. Bei einem Anschluss an das zentrale Abwassernetz muss mit einer einmaligen Abwasserumlage in Höhe von ca. 4,20 €/m² Grundstücksgröße gerechnet werden.

6. Besonderheiten 

Das Objekt ist voll vermietet.

Die Kaltmieteinnahmen für die Immobilie belaufen sich laut Aussagen des Verkäufers auf zurzeit: 970,30 €/mtl.

7. Wirtschaftlichkeit 

Dauerwohnen:
230 m² x 4,5 €/m² = 1.035,00 €/mtl.
= 12.420 €/p.A.
x 12 Jahre =  149.040 €
Kerniges Mehrfamilienhaus in Rothenkirchen als Renditeobjekt Rambin OT Rothenkirchen 133 T€ 689 m² 231.24 m² 60 m² 592
[Detail] 1. Daten zum Ort

Neuendorf ist ein Ortsteil der Stadt Putbus. Der Ort mit ca. 200 Einwohnern, liegt am Nordteil des Rügischen Boddens. Er schließt sich lückenlos an den Ortsteil Lauterbach an.
Im gesamten mittleren Ortsteil bietet sich ein unverbauter Blick auf die 3 km entfernte Insel Vilm.

Am Westrand des Ortes befindet sich ein Naturstrand. Die gewerblichen Aktivitäten sind zunehmend abgewandert.

Das Naturschutzgebiet Wreechener See liegt 2 km entfernt und das Naturschutzgebiet Goor-Muglitz, Freetzer Niederung und die Goor befinden sich ca. 2 km östlich von Neuendorf. Am Strand befindet sich eine 1908 angelegte Kopfweidenallee.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Verkaufsgrundstück hat eine Größe von ca. 552 m² ist sehr gepflegt und wurde mit sehr viel Liebe zum Detail angelegt und bepflanzt.

Dieses Grundstück ist wie folgt bebaut: 

- einem Einfamilienhaus
- ein Doppelcarport mit den Außenmaßen 
  von ca. 7 m x 6 m.

3. Reetgedecktes Einfamilienhaus mit unverbaubarem Wasserblick

Beim reetgedeckten Einfamilienhaus mit Hausnummer 70 handelt es sich um ein eingeschossiges Wohnhaus mit ausgebautem Dachgeschoss mit Gaube.

Dieses Wohnhaus hat eine Gesamtwohnfläche von ca. 190 m² und hat folgende Aufteilung zu bieten:

im Erdgeschoss:

- Wohnen
- Schafen
- Kleines Bad
- Küche 
- Kleiner Flur
- Wohn- und Schafraum
- Küche
- Wintergarten

im Dachgeschoss:

- 3 kleine Zimmer

Ins Dachgeschoss gelangt man über eine Holztreppe. Teilweise besteht im Dachgeschoss die Möglichkeit einer Ausbaureserve.

Im Dachgeschoss ist in 2 Zimmern keine Heizung vorhanden.

Es sind Holzfenster im Objekt vorhanden.

Die Deckenhöhe beträgt im Wohnhaus zwischen 1,90 m – 2,10 m.

Die Warmwasseraufbereitung erfolgt über einen Boiler.

Beheizt wird das Objekt über eine eigene Erdgasheizung.

Der Wintergarten hat eine Größe von 
ca. 10 m².

Im Einfamilienhaus sind noch gut erhaltene Innentüren vorhanden.

Es steht ein Schornstein zur Verfügung mit Möglichkeit zum Einbau eines Kaminofens.

4. baulicher Zustand der Immobilie

Die Immobilien sind in einem befriedigenden bis guten baulichen Zustand.

5. Stand Erschließung

Das Grundstück ist voll erschlossen und vermessen. Es liegen alle Bestandspläne vor.

6. Besonderheiten 

Für das Einfamilienhaus besteht ein grundbuchlich eingetragenes, lebenslanges Wohnrecht für 2 Personen.
Dieses Wohnrecht besagt:
- mietfreies Wohnen
- Instandhaltung und Sanierung erfolgt durch den Gebäudeeigentümer 

Der Grundstückswert beläuft sich auf ca. 91.000 €
Der Gebäudewert auf ca. 47.000 €
Gesamtwert: ca. 138.000 €

Aufgrund dieses Wohnrechtes, welches übernommen werden muss, erfolgt eine Preisminderung auf VHB 98.000 €

Nähere Auskünfte kann Ihnen unser Büro jederzeit dazu erteilen!

Unverbaubarer Wasserblick - Wohnhaus in Putbus, OT Neuendorf Putbus OT Neuendorf 98 T€ 552 m² 190 m² 25 m² 436
[Detail] 1. Daten zum Ort

Der Wohnort Bischofsdorf gehört zum Amtsbezirk Wiek und liegt etwa 30 Kilometer nordwestlich von Bergen auf Rügen auf der Halbinsel Wittow. 
Die Entfernung von Bischofsdorf bis zum Hafen- und Fischerort Wiek beträgt ca. 5 km, die nächsten Einkaufsmöglichkeiten und Arztpraxen sind in Wiek vorhanden. 

2. Grundstück

Das ruhig gelegene Grundstück mit altem Baumbestand besitzt eine Gesamtfläche von ca. 2.300 m² und befindet sich in dörflicher Randlage im Ort Bischofsdorf.

3. Einfamilienhaus

Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein Einfamilienhaus mit einem eingeschossigen Anbau. 

Errichtet wurde das Haus laut Eigentümer zwischen 1930 bis 1940. 

Das Einfamilienhaus teilt sich zurzeit auf in drei Zimmer mit einer Wohnfläche von ca. 62,50 m² auf. 

In allen Zimmern des Wohnhauses ist der Fußboden komplett neu mit Laminat verlegt worden. Die Holzinnentüren schaffen einen behaglichen Eindruck.

Der Boden der Küche ist mit terrakottafarbenen Fliesen belegt. Das Bad ist deckenhoch mit grau geflammten Kacheln gefliest.

Die Warmwasserversorgung wird über eine Vaillant Therme auf Flüssiggasbasis sichergestellt.

Ein Schornstein ist im Haus ebenfalls vorhanden. Der Anschluss eines Kamins wäre somit möglich.

Der Gastank mit einem Fassungsvermögen von 2500 l befindet sich auf dem Gartengrundstück.

Das Objekt ist mit Kunststofffenstern und einer Kunststoffaußentür versehen sowie verputzt. 

Das Dachgeschoss des Hauses ist nicht ausgebaut. Es besteht hier eine Ausbaureserve von  ca. 59,50 m² Nutzfläche.

Der eingeschossige ca. 19,20 m² große Anbau am Hauptobjekt ist ebenfalls nicht ausgebaut, jedoch bereits für Wohnzwecke vorbereitet.

Auf dem Grundstück steht weiterhin ein kleines Holzhaus mit einer Fläche von ca. 12 m² zur Verfügung. Dieses kann für die Unterbringung von Gartengeräten genutzt werden.

4. baulicher Zustand der Immobilie

Das Haus befindet sich in einem guten baulichen Zustand. Es existiert keine Feuchtigkeit im Haus. Kleinere Reparatur sowie Außenputzarbeiten sind jedoch notwendig.

5. Stand Erschließung

Das Haus ist mit Wasser, Strom und Telekom erschlossen. Auf dem Grundstück befindet sich eine vollbiologische Kläranlage.

6. Besonderheiten 

Auf dem Grundstück wäre eine weitere Bebauung z.B. mit einem Ferienhaus bzw. einem kleinen Einfamilienhaus möglich.
Wittow - ideal für Aussteiger - großes Grundstück und viel Platz zum Leben Wiek OT Bischofsdorf 82 T€ 2300 m² 62.4 m² 70.3 m² 365
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das Ostseebad Baabe besticht durch seinen wunderbaren langen Sandstrand, der bis nach Göhren reicht. 

Über die Dorfstraße und die Bollwerkstraße gelangt man in den alten Dorfkern, dessen Kennzeichen die rohrgedeckten Fischerhäuser sind. 

Im Ostseebad Baabe befinden sich u. a. Einkaufsmöglichkeiten, Bäcker, Ärzte und eine Kindertagesstätte. Eine Grundschule ist gleich im Nachbarort Sellin zu finden.

2. Grundstücksbeschreibung

Das zu verkaufende Grundstück ist ca. 996 m² groß und sehr ruhig auf der Wasserseite gelegen. 
Es befindet sich an einer weitestgehend unbefestigten Anliegerstraße in zweiter Reihe zur beliebten Strandstraße und ist eine sogenannte Sackgasse.

Das Grundstück ist nur etwa 800 m Luftlinie von der Ostsee entfernt.

3. Haupthaus

Bei dem Verkaufsobjekt handelt es sich um ein massiv errichtetes Mehrfamilienhaus mit ca. 360 m² Wohn- und Nutzfläche, die sich auf Erdgeschoss, ausgebautem Dachgeschoss und Spitzboden erstrecken.

Es befinden sich 4 Wohneinheiten im Haupthaus, die wie folgt aufgeteilt sind:

Erdgeschoss: 

Wohnung 1 = Ferienwohnung mit ca. 47 m² Wohnfläche
Räume: 
- Wohnzimmer
- Schlafzimmer
- Küche
- Esszimmer
- Bad mit Dusche
- Terrasse mit ca. 8 m²

Wohnung 2 = Ferienwohnung mit ca. 41 m² Wohnfläche
Räume: 
- Wohnzimmer
- Schlafzimmer
- Küche
- Bad mit Dusche
- Terrasse mit ca. 8 m²

Obergeschoss und Spitzboden:

Wohnung 3 = Ferienwohnung mit ca. 82 m² Wohnfläche 
Räume:
- großes Wohnzimmer
- Schlafzimmer
- Küche (im Erdgeschoss)
- Flur
- Bad mit Dusche
- Balkon mit ca. 12 m²

Wohnung 4 = Eigentümerwohnung mit ca. 92 m² Wohnfläche
Räume:
- großes Wohnzimmer
- Schlafzimmer
- Kinderzimmer
- Flur 
- Bad mit Dusche
- Bad mit Wanne
- WC
- Balkon mit ca. 12 m².

Alle Ferienwohnungen wurden ca. 2005/2006 neu möbliert und sind in einem dementsprechend sehr guten Zustand.
Neue Flachbildfernseher kamen im Jahr 2012 hinzu.
Sämtliche Möbel sind im Kaufpreis mit enthalten.

Es wurden ebenfalls sämtliche Fußböden der Ferienwohnungen erneuert.
Desweiteren wurden hochwertige Lärmschutzfenster eingesetzt.

Das Erdgeschoss ist mit einer Stahlbetondecke zum Obergeschoss versehen.

Die Heizung mit 200-l-Boiler wurde im Jahr 2000 erneuert.

2005 wurde das Dach komplett überarbeitet. Es wurde neu verziegelt und mit Zink-Dachrinnen versehen.

Eine 4000-l-Regenwasserzisterne befindet sich ebenfalls auf dem Grundstück.

4. Ferienhaus

Auf dem Grundstück steht weiterhin ein massiv errichteter Bungalow im Bestzustand als zusätzliche Ferienwohnung zur Verfügung. 

Dieser hat eine Wohnfläche von ca. 47 m², welche sich auf Wohnzimmer, Schlafzimmer, Küche und Bad mit Dusche erstrecken. 
Die Räume sind alle sehr geräumig und freundlich eingerichtet.

5. Nebengebäude 

Desweiteren befindet sich eine massiv errichtete Garage mit ausgebauter Werkstatt auf dem Verkaufsgrundstück mit einer Größe von ca. 35 m², welche genügend Platz für Hobby und Heimwerken bietet.
Diese ist ebenfalls im Bestzustand.

Eigene und ausreichende Parkplätze sind auf dem Grundstück sowie an der Straße vorhanden. 

6. baulicher Zustand der Immobilie 

Das Objekt unterlag ca. 1995 einer kompletten Entkernung und entspricht einem Neubau.
Die Gebäude befinden sich demnach im Bestzustand!
Es ist kein Reparatur- oder Sanierungsstau vorhanden.

7. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser/Abwasser, Gas, Elektro und Telekom erschlossen.

8. Wirtschaftlichkeit 

Ferienvermietung:
4 Ferienwohnungen x 120 Tage x 60 €/Tag = 28.800 € 
- 30 % für Betriebskosten, Hausmeister, Vermietung = 20.160 € 
auf 15 Jahre = 302.400 €

eigenes Wohnen:
ca. 92 m² x 7,50 €/m² = 690 €/mtl.
= 8.280 €/p.A.
auf 15 Jahre = 124.200 €  

Gesamteinnahmen Ferienvermietung und eigenes Wohnen = 426.600 € Viel Platz zum Wohnen und Vermieten im Ostseebad Baabe Ostseebad Baabe 385 T€ 996 m² 360 m² 0 m² 1714
[Detail] 1. Daten zum Ort

Putbus liegt auf der Insel Rügen etwa 8 Kilometer südlich von der Kreisstadt Bergen entfernt. Putbus wird auch die "Weiße Stadt" genannt. Entlang des Rügischen Boddens erstreckt sich die alte Fürstenresidenz. Seinerzeit von Fürst Wilhelm Malte angeordnet, achten heute Stadtväter und Denkmalschützer gemeinsam darauf den Charakter der strahlenden Häuser zu erhalten.

Es befinden sich diverse Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, eine Apotheke sowie eine Grundschule und ein Kindergarten in Putbus.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Immobilie befindet sich ruhiger und harmonischer Wohnlage im nördlichen Randgebiet von Putbus.

Bis zum Zentrum von Putbus sind es ca. 500 m.

Das Grundstück hat eine Größe von ca. 502 m² und ist mit einem Einfamilienhaus und einem massiven separaten Winkelbungalow bebaut.

3. Einfamilienhaus

Das Freistehende Einfamilienhaus vom Typ EW 65 B ist in 1 ½ geschossiger, massiver Bauweise errichtet worden. 
Das Baujahr der Immobilie ist 1979.

Die Außenwände sind mit Gasbetonsteinen gemauert worden.

Das Wohnhaus ist voll unterkellert. Hier ist eine Deckenhöhe von ca. 2,30 m vorhanden , so dass die Fläche als Wohnkeller genutzt und bezeichnet werden kann.
Die gesamte Wohn- und Nutzfläche des Haupthauses beträgt somit ca. 189 m² aufgeteilt in:

Wohnkeller: mit einer Wohn- bzw. Nutzfläche von ca. 63 m²
Erdgeschoss mit einer Wohnfläche von ca. 64 m²
Und dem Dachgeschoss mit einer Wohnfläche von ca. 50 m²

Folgende Raumaufteilung ist vorhanden:

Keller: Garage, Waschküche, 2 Nutzräume, Heizungsraum und Anbau
Erdgeschoss: Wohnen, Küche, Gäste, Windfang, Gäste WC und Flur sowie Terrasse
Dachgeschoss: Schlafen, Kind 1, Kind 2, Bad und Flur 

Die Terrasse ist über das Wohnzimmer begehbar und hat eine Fläche von ca. 19 m².

Die Treppe zum Dachgeschoss ist eine Eisentreppe mit Holztrittstufen.
Zum Keller gelangt man ebenfalls über eine Eisentreppe mit kurzen Holztrittstufen.

Der Dachstuhl ist ein steiles Satteldach/Kehlbalkendach und wurde mit Dachziegeln eingedeckt.

Beheizt wird die Immobilie über eine Erdgasheizung.

Die Geschossdecken sind massiv (Stahlbetonfertigteildecke mit Isolierung).

4. Winkelbungalow 

Der 1999 errichtete, eingeschossige und massive Winkelbungalow hat eine Wohnfläche von ca. 61,61 m² und befindet sich separat auf dem Grundstück.

Der Bungalow hat folgende Raumaufteilung: 

- Wohnen
- Schlafen
- Speisekammer
- Küche
- Bad
- Heizung 
- Flur 

5. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit Elektro, Wasser, Abwasser, Erdgas und Telekom erschlossen.

6. Besonderheiten 

Der Bungalow ist zurzeit dauerhaft vermietet.

Die Mieter zahlen monatlich eine Kaltmiete in Höhe von 270 €. Alle Nebenkosten wie Elektro, Wasser, Abwasser, Telekom, Müll, etc. werden direkt vom Mieter gezahlt.
Nur Grundsteuer und Versicherung sowie die Instandhaltung des Bungalows werden über den Eigentümer abrechnet bzw. getragen.

Das Haus ist im Inneren komplett saniert. Außen benötigt es diverse "Schönheitspflege".
Entsprechende Angebote zur Behebung dieses Zustandes durch Firmen belaufen sich insgesamt auf ca. 20.000 €.

7. Wirtschaftlichkeit

a) Eigenes Wohnen
    ca. 114 m² x 5,00 € Kaltmiete/ m² = 570 €

b) Einnahmen aus Vermietung Bungalow 270 €
    (Eine realistische mögliche Mieteinnahme wäre ca. 330 € KM)

c) Einnahmen aus der separaten Vermietung des Kellers
    ca. 31 m² x 5,00 € Kaltmiete/ m² = 155 €

Gesamt: a) - c) = 995 €

Bei einer 90 %-igen Finanzierung und einer gleichzeitigen 2 %-igen Tilgung
ergibt sich eine monatliche Kreditbelastung von ca. 746 €. Einfamilienhaus mit separatem Bungalow in Putbus Putbus 165 T€ 502 m² 239 m² 0 m² 734
[Detail] Die Hansestadt Demmin liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten Deutschlands und ist die Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Die Stadt ist eines der 18 Mittelzentren des Landes.

Die in Demmin zu verkaufende Fläche ist ca. 10.102 m² groß und teilt sich in Form eines stillgelegten Streckenbandes in 4 einzelne Teilflächen auf. 

Das Flächenband erstreckt sich vom westlichen Punkt nahe Kreuzung Treptower Straße/Deutsch-Kroner-Straße entlang des Mühlgrabens, vorbei an der Mozartstraße bis östlich zur Bahnhofstraße.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Objekt teils im Innenbereich nach § 34 und teils im Außenbereich nach § 35.  

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Immobilie ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Immobilie ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Gewerbeflächen in Demmin Demmin 0 € 10102 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] 1. Daten zum Ort

Neu Reddevitz liegt im Biosphärenreservat Südost-Rügen, direkt am Greifswalder Bodden.
Das verträumt gelegene Fischerdorf ist dreiseitig vom Wasser umschlossen und nur wenige Kilometer von den großen Ostseebädern Rügens entfernt. In Neu Reddevitz erwarten Sie typische reetgedeckte Fischerhäuser, ein Naturstrand am Greifswalder Bodden und eine abwechslungsreiche Landschaft mit traumhaften Buchten, Hügeln und Feldern.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Immobilie befindet sich auf einem idyllisch angelegten Grundstück mit einer Größe von ca. 1.675 m² und liegt NUR ca. 80 m von Wasser und Strand entfernt.
Dieses Grundstück ist länglich geschnitten mit einer Grenzbebauung jeweils rechts und links und wurde bislang als Ferienhof genutzt und ist dementsprechend angelegt.
Eine Finnische Holzofensauna für 8 Personen, ein Grillplatz, eine Liegewiese, ein Sandkasten, eine Feuerstelle und eine Doppelgarage runden dieses Ferienidyll ab.
Außerdem stehen noch 5 weitere Parkflächen zur Verfügung.

3. Bebauung

a)	Haupthaus mit Dachterrasse
	Dieses Energiesparhaus mit ca. 160 m² Wohnfläche bietet Platz für bis zu 8 Personen.
	Im Erdgeschoß befinden sich eine Küche mit einer Essecke, ein Badezimmer mit Badewanne und ein gemütliches Wohnzimmer.
	Im oberen Bereich des Hauses befinden sich vier Schlafräume und ein weiteres Badezimmer mit Dusche. Die Dachterrasse bietet einen wundervollen Blick aufs Wasser. 

b)	Ferienwohnung Hof
	Diese Ferienwohnung verfügt über einen Schlafraum sowie einem kombinierten Wohnraum mit Küchenzeile und einem Badezimmer
 	mit Dusche. 
	Die Terrasse am Haus kann auch hier genutzt werden.

c)	1- Raum-Appartement	 
	Das 1-Raum-Appartement liegt in einer idyllischen Randlage ca. 80 m vom Wasser entfernt.
	Dieses Appartement ist ein kombinierter Wohn-Schlafraum mit Küchenzeile und einem Bad. 
	Auch hier befindet sich eine Terrasse zum Wohlfühlen.

d)	2-Raum-Appartement
	Dieses 2-Raum-Appartement ist aufgeteilt in einen kombinierten Wohn-Schlafraum mit Küchenzeile und noch einen extra Schlafraum, sowie einem Bad und einer
 	Terrasse.

e)	Bestandsgebäude 
	An der östlichen Grenze des Grundstückes befindet sich noch ein Bestandgebäude mit einer Ausbaureserve. 
              Dieses bietet die Möglichkeit noch zwei weitere Ferienwohnungen mit ca. 60 m² Wohnfläche auszubauen. 

4. Stand der Erschließung

Alle erforderlichen Medien, wie Strom, Wasser und ein unterirdischer Gastank liegen an.
Die Kläranlage wird gemeinsam mit dem Nachbarhaus genutzt. Die Kostenaufteilung beläuft sich auf 1/3 und 2/3 und liegt für dieses Objekt bei 145 €/ p.A.
Außerdem befindet sich ein eigener Brunnen mit einer Hydrophor-Anlage auf dem Grundstück. 

5. Besonderheiten

Die Möbel im Haupthaus und den Ferienhäusern sowie ca. 14 Fahrräder und 2 Ruderboote können zusätzlich erworben werden.

6. Wirtschaftlichkeit
	
Einnahmen als Vermietung
 
a)  Haupthaus, 
     Ferienwohnung Hof,
     1-Raum-Appartement,
     2-Raum-Appartement:	ca.55.000 €/p.A.	
abzüglich 30 % Betriebskosten, Hausmeister		
Gesamteinnahmen:	ca.38.500 €/p.A.
	
Einnahmen auf 12 Jahre gerechnet:	ca. 462.000 €
Neu Reddevitz - Eigenes Wohnen und Ferienvermietung direkt am Wasser! Lancken-Granitz 399 T€ 1675 m² 0 m² 620 m² 1776
[Detail] 1. Daten zum Ort

Süllitz liegt in der Gemeinde Zirkow im Landkreis Vorpommern-Rügen auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern.
Sie wird vom Amt Mönchgut-Granitz mit Sitz in der Gemeinde Baabe verwaltet.
Bis zum Ostseestrand in Binz sind es lediglich 2 km.

2. Objektbeschreibung

Das Grundstück Süllitz liegt in einem Wochenendhausgebiet, welche sich mitten im Wald unterhalb des berühmten Jagdschlosses Granitz befindet.

Die Umgebung ist bereits mit diversen Wochenendhäusern bebaut worden.

Seitens der Gemeinde Zirkow wurde der Bebauungsplan Nr. 2 für die Errichtung von Wochenendhäusern aufgestellt und bestätigt, der eine 1–geschossige Bebauung mit ausgebautem Dachgeschoß auf einer Grundfläche von ca. 70 m² für die einzelnen Parzellen zulässt.
Durch die Möglichkeit des Dachausbaus, kann eine Erweiterung der Wohnfläche erreicht werden.
So ist unter Einhaltung aller Vorgaben eine Wohnfläche von ca. 100 m² möglich.

Es kann ein Krüppelwalmdach bzw. Satteldach mit einer Dachneigung zwischen 30 - 48° und einer Trauf- und Firsthöhe von 38,0 m über HN errichetet werden. 

Desweiteren ist noch zu erwähnen, dass das Grundstück bereits vermessen ist.

Bei der Errichtung Ihres Traum-Wochenendhauses können wir Ihnen gerne behilflich sein.
Eine mögliche Variante eines Wochenendhauses sehen Sie in der Anlage. Der Kaufpreis für das Beispielhaus beträgt 98.000 €.

3. Erschließung

Wasser, Elektro, Erdgas und Telefon liegen bis zur Grundstücksgrenze an.
Baugrundstück im Wochenendhausgebiet Granitztal - Süllitz bei Binz Süllitz 77 T€ 623 m² 0 m² 0 m² 343
[Detail] 1. Daten zum Ort

Poseritz liegt auf der Insel Rügen etwa 18 Kilometer südlich von der Kreisstadt Bergen entfernt und direkt am Strelasund. Durch den Ort Poseritz führt die Landesstraße 29 von Garz/Rügen zur Strelasundquerung.
Zur Gemeinde Poseritz mit ca. 1.000 Einwohnern, gehören noch viele andere Ortschaften.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Immobilie befindet sich ruhiger und harmonischer Wohnlage mitten in Poseritz.

Das Grundstück hat eine Größe von ca. 660 m² und ist mit einem unterkellerten Einfamilienhaus bebaut.

3. Einfamilienhaus

Das freistehende Einfamilienhaus vom Typ EW 65 B ist in 1 ½ geschossiger, massiver Bauweise errichtet worden. Das Baujahr der Immobilie ist 1980.

Das Wohnhaus ist voll unterkellert. Hier ist eine Deckenhöhe von ca. 2,10 m vorhanden und kann somit als Wohnkeller genutzt und bezeichnet werden.
Die gesamte Wohn- und Nutzfläche des Hauses beträgt somit ca. 182,08 m² aufgeteilt in:

Nutzkeller: 	mit einer Fläche von ca. 63,06 m²
Erdgeschoss:	mit einer Wohnfläche von ca. 67,24 m²
Dachgeschoss:	mit einer Wohnfläche von ca. 51,04 m²

Folgende Raumaufteilung ist vorhanden:

Keller: 		Garage, Waschküche, 1 Nutzraum, Heizungsraum und Tanklager
Erdgeschoss: 	Wohnen, Küche, Gästezimmer, Windfang, Gäste WC und Flur sowie Balkon
Dachgeschoss: 	Flur, Schlafen, Kind 1, Kind 2, Bad mit Badewanne und Dusche 

Der Balkon ist über das Wohnzimmer begehbar und hat eine Fläche von ca. 10 m².

Die Treppe zum Dachgeschoss ist eine Holztreppe und zum Keller gelangt man über eine Betontreppe.

Der Dachstuhl ist ein steiles Satteldach/Kehlbalkendach und wurde mit Dachziegeln eingedeckt.

Nach 1990 wurden folgende Sanierungsarbeiten durchgeführt:
Heizung: ca. 1992 Einbau einer "Vissmann - Ölheizung".

sowie neue Fenster und Hauseingangstür.
Im unteren Wohnbereich sind mechanisch bedienbare Jalousien angebracht worden.

Die Geschossdecken sind massiv. (Stahlbetonfertigteildecke mit Isolierung).

Das Erdgeschoß und auch die Räumlichkeiten im Dachgeschoß sind mit Holzparkett ausgelegt.

4. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit Elektro, Wasser, Abwasser, Erdgas und Telekom erschlossen.

Einfamilienhaus in Poseritz Poseritz 118 T€ 660 m² 118.34 m² 63.06 m² 524
[Detail] 1. Daten zum Ort

Die Stadt Bergen ist Kreishauptstadt der Insel Rügen und hat knapp ca. 15.000 Einwohner. 
Nicht nur geographisch ist Bergen Mittelpunkt, sondern auch das Verwaltungs-, Verkehrs- und Handelszentrum der Insel. 

2. Objektbeschreibung

Das historische Wohn- und Geschäftshaus (ohne! Denkmalauflagen) befindet sich auf einem ca. 717 m² großen Grundstück und verfügt über ausreichend Parkplätze.

Es liegt im Zentrum der Stadt Bergen auf Rügen und wurde vermutlich 1930 erbaut.

1999 wurde das Objekt komplett saniert und modernisiert.

Bestehen geblieben sind lediglich die alte Holztreppe und die historische Eingangstür.

Im Erdgeschoss sind zwei Ladenlokale vorhanden, von dem eines momentan vermietet ist.

Im Ober- und Dachgeschoß sind jeweils 2 vermietete Wohnungen vorhanden.

Aufteilung laut Angaben des Eigentümers:

Erdgeschoss: 
zwei Ladenlokale mit 
ca. 58,06 m²(vermietet) und ca. 78,50 m²

Obergeschoss:
eine Zweiraumwohnung mit
ca. 63,28 m² und 
eine Dreiraumwohnung mit ca. 66,85 m²

Dachgeschoss: 
zwei Zweiraumwohnungen mit 
ca. 46,14 m² und ca. 50,58 m²

Die Ausstattung der Wohnungen ist einfach. Die Bäder sind teilweise mit Duschen und Badewannen ausgestattet.
Die Räume sind hell und freundlich gehaltet.

Der Hofbereich weist 8 Parkplätze auf und zurzeit ungenutzte Garagen.

In diesem Bereich, sowie auch im Spitzboden, besteht noch eine Ausbaureserve.

Die Wärmeversorgung des Hauses erfolgt über eine Erdgasheizung, die 1999 eingebaut worden ist.

Das Grundstück ist komplett mit allen Medien erschlossen. 

3. Besonderheiten

Das Haus sollte perspektivisch innen und außen komplett saniert werden, sowie die Mietwohnungen eventuell einen zeitgemäßen Standard bekommen.

4. Wirtschaftlichkeit

Gewerbliche Fläche:
136,56 m² x 6,00 €/m² = 819,36 € pro Monat

Wohnfläche:
226,85 m² x 5,00 €/m² = 1.134,25 € pro Monat

Benutzung Stellplätze:
8 x 25 €/mtl. = 200 € pro Monat

Gesamteinnahmen: 
pro Monat    =     2.153,61 €
auf  1 Jahr   =   25.843,32 €
auf 10 Jahre = 258.433,20 € Interessante Immobilie - Wohn- und Geschäftshaus in Bergen auf Rügen! Bergen auf Rügen 210 T€ 717 m² 226.85 m² 186.56 m² 935
[Detail] 1. Daten zum Ort

Seedorf liegt im südöstlichen Teil der Insel Rügen, zwischen den Ostseebädern Binz und Sellin. 

Das wunderschöne Fischerdörfchen Seedorf ist ein kleiner und bei Urlaubern sehr beliebter Erholungsort und ein Ortsteil vom Ostseebad Sellin. 

Besonders beliebt ist Seedorf bei den Hobby-Seefahrern. 
Ausreichend Gaststätten sind in Seedorf vorhanden.

Der Ostseestrand und die Promenade in Sellin sind ca. 5 km entfernt. 
Die nächsten Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, eine Grundschule, viele Gaststätten und ein Schwimmbad sind in Sellin zu finden.

2. Objektbeschreibung

a) Auf dem Grundstück mit einer Größe von ca. 491 m² befindet sich eine Immobilie Baujahr 1995, die bisher als Gaststätte mit einem gewissen rustikalen Fischerstil
betrieben wurde. 
Aufteilung: - Gastraum mit Tresen
                 - Küche 
                 - Lager 
                 - Sanitäreinrichtungen.

Dieses Gebäude ist in solider, massiver Bauweise errichtet worden.

Das Objekt lässt sich natürlich weiterhin gewerblich nutzen, kann aber durch einen Nutzungsänderungsantrag zu einer Wohn -oder Ferienimmobilie umgebaut werden.
Im Dachgeschoß besteht noch eine Ausbaureserve, wodurch noch weiterer Wohnraum geschaffen werden könnte. (siehe Skizze)

Ein entsprechender B-Plan, der dieses regelt, liegt unserem Büro vor. 

b) Auf dem Grundstück befindet sich ein seeseitiger Anbau.
Bei diesem wird ein Abriss empfohlen. 
Somit könnte an dieser Stelle eine wasserseitige Terrasse mit ca. 20 m² errichtet werden.
Ein entsprechendes Abrissangebot liegt unserem Büro ebenfalls vor.

Hinter dem Haus befindet sich in etwas erhöhter Lage eine kleine Grünfläche mit einem weiten Blick in die Landschaft und direktem Blick zum Hafen.

Die Entfernung zum Hafen beträgt ca. 50 m. 
In unmittelbarer Nähe befinden sich mehrere kleine Restaurants, Anlegeplätze, Sitzgruppen zum Verweilen. Ruhe oder Erholung pur!

Besonderheiten: 
Das zu verkaufende Objekt wurde bisher vom vorderen, seeseitigen Haus aus beheizt. Durch den getrennten Verkauf beider Häuser muss der Erwerber dieses Objektes eine neue Erdgasheizung einbauen lassen. Eine dafür notwendige Erdgasleitung befindet sich seitlich des Hauses im öffentlichen Bereich.  

3. Stand der Erschließung

Das Grundstück ist voll erschlossen mit den Medien Wasser, Abwasser und Elektro. Erdgas ist im öffentlichen Bereich anliegend.
Seedorf - Am Yachthafen - Eigenes Wohnen, Ferien oder Gewerbe Ostseebad Sellin OT Seedorf 160 T€ 491 m² 90 m² 0 m² 710
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das staatlich anerkannte Ostseebad Baabe, ist ein Kurort im Südosten der Ostsee-Insel Rügen mit einhundertjähriger Tradition.
Es liegt zwischen den Ostseebädern Sellin und Göhren und wird auch als Tor zur Halbinsel Mönchgut bezeichnet. 

Hier reihen sich kleine Hotels, Geschäfte und Gaststätten mit Außenplätzen aneinander.
Der Strand von Baabe ist einer der schönsten Ostseestrände.
Baabe wurde schon mehrfach zum schönsten Kur-und Erholungsort der Insel Rügen gekürt!

2. Objektbeschreibung

Neue Eigentumswohnungen / Erstbezug im Ostseebad Baabe. Interessant sowohl für Privat- als auch für Geschäftsleute, denn die Mehrwertsteuer kann beim Verkauf ausgewiesen werden!

Ca. 400 m vom Ostseestrand entfernt, ist diese exklusive Wohnanlage in einer ruhigen Nebenstraße entstanden. Die moderne Wohnanlage hat 3 Etagen, Personenaufzug und insgesamt 14 Wohneinheiten.
Die 2- und 3-Zimmer-Eigentumswohnungen haben großzügige Grundrisse, schöne Bäder und Balkone und/oder Dachterrassen.

Um die Wohnanlage herum gibt es einen herrlichen alten Baumbestand, der einen natürlichen Schutz vor dem Wind bietet.

Vom Grundstück aus können Sie zu Fuß diverse Einkaufsmöglichkeiten, Restaurants, Apotheke, Ärzte, die Kurverwaltung und den wunderschönen Ostseestrand erreichen.
Aufgrund der Barrierefreiheit sind die Wohnungen auch für ältere Personen geeignet.

Folgende Wohnungsgrößen stehen im Südflügel zur Verfügung:

im 1. Obergeschoss: 
Wohnung Nr. 11 (bereits vermietet)
52,23 m² für 168.980 € - Schlafen, Bad, Wohnküche, Balkon
Hausgeld: 188,00 € mtl.

Wohnung Nr. 12
83,22 m² für 271.320 € - Schlafen, Bad, Kind, Wohnküche, 2 Balkone
Hausgeld: 303,00 € mtl.

im Dachgeschoss:
Wohnung Nr. 13 (bereits verkauft!)
69,95 m² für 234.430 € - Schlafen, Bad, Kind, Wohnküche, Dachterrasse
Hausgeld: 251,00 € mtl.

Wohnung Nr. 14
92,04 m² für 298.690 € - Schlafen, Bad, Schlafen, Balkon, Dachterrasse
Hausgeld: 318,00 € mtl.
  
Im Hausgeld ist folgendes enthalten:
- Miteigentumsanteil
- Instandhaltungsrücklage
- Glasreinigung (Mittelteil)
- Wartung Fahrstuhl
- Pflege der Außenanlage
- Flurreinigung

3. Ausstattung der Wohnungen

Die vier Wohnungen befinden sich im Südflügel des Gebäudes im Ober- bzw. Dachgeschoss.

Sie finden hier moderne Architektur, saubere Handwerksleistungen und den Einsatz erstklassiger Baumaterialien vor! Die Vorgaben der Verordnung über energiesparenden Wärmeschutz und energiesparende Anlagentechnik (Energiesparverordnung - EnEV 2009) wurden konsequent eingehalten.

Eine klare Raumaufteilung sorgt für optimale Gestaltungsmöglichkeiten bei der Möblierung.

Entstanden sind lichtdurchflutete Räume mit dreifach verglasten, überwiegend bodentiefen Fenstern bzw. Balkon- und/oder Terrassentüren. 

Die großzügige Terrasse oder der Balkon laden zum entspannten Sonnenbad oder gemütlichen Beisammensein im Freien ein. Für die Fußböden in den Wohn- und Schlafräumen sind hochwertige Beläge aus Laminat verwendet worden.

In den Küchen und Sanitärräumen sind hochwertige Fliesen verwendet worden.

Alle Wohnräume sowie Bad und Küche verfügen über eine Fußbodenheizung, die für jeden Raum separat geregelt werden kann.

Die Bäder sind mit Badewannen und/oder bodengleichen Duschen ausgestattet.
Hochwertige Armaturen und Sanitärelemente sowie ein beheizter Handtuchtrockner runden das Bild vom hohen Komfort ab.

Alle Wohnungen bieten die Möglichkeit, einen Kamin oder Kaminofen anzuschließen.

Jeder Wohnung ist ein Keller und ein PKW-Stellplatz auf dem Grundstück zugeordnet.

4. Wirtschaftlichkeit

Dauervermietung:
1.Obergeschoss, Wohnung Nr. 11: (bereits vermietet)
   52,23 m² x 7,50 €/m² = 391,73 €/mtl. = 4.700,76 €/p.A.
   auf 15 Jahre: 70.511,40 €
1.Obergeschoss, Wohnung Nr. 12: 
   83,22 m² x 7,50 €/m² = 624,15 €/mtl. = 7.489,80 €/p.A.
   auf 15 Jahre: 112.347,00 €
Dachgeschoss, Wohnung Nr. 13:    
   69,95 m² x 7,50 €/m² = 524,63 €/mtl. = 6.295,56 €/p.A.
   auf 15 Jahre: 94.433,40 €
Dachgeschoss, Wohnung Nr. 14:    
   92,04 m² x 7,50 €/m² = 690,30 €/mtl. = 8.283,60 €/p.A.
   auf 15 Jahre: 124.254,00 €

Ferienvermietung:
Je Wohnung: 
70,00 €/Tag x 150 Tage = 10.500,00 €/p.A.
abzüglich 30 % Bewirtschaftungskosten
= 7.350 €/p.A.
auf 15 Jahre = 110.250 €
Ostseebad Baabe - 4 exklusive Eigentumswohnungen bezugsfertig zu verkaufen! Ostseebad Baabe 169 T€ 0 m² 52 m² 0 m² 752
[Detail] 1. Daten zum Ort

Ehemals ein kleines Fischerdorf, ist Göhren heute ein äußerst gefragtes Ostseebad der Halbinsel Mönchgut geworden. Göhren hat sowohl einen Nord- als auch einen Südstrand mit einer Gesamtlänge von ca. 8 km. Am Nordstrand streckt sich die 270 m lange Seebrücke ins Meer. 
Der Nordstrand ist der eigentliche Badestrand mit Kurpromenade.

2. Grundstücksbeschreibung

Das ca. 488 m² große Grundstück mit der "Villa Zobel" liegt in der Carlstraße im Zentrum von Göhren. 
Die Vermessung des Grundstückes erfolgte bereits durch den Verkäufer.

Das Grundstück befindet sich in einem rechtskräftigen F-Plangebiet. die ausgewiesene Nutzung ist ein Mischgebiet.

3. Angaben zur Immobilie

Die Villa Zobel wurde ursprünglich 1927 in massiver Bauweise/ Fachwerk errichtet und ab 1992 saniert.

Sie wurde immer, in verschiedenster Art und Weise, als Feriendomizil genutzt.

Über die gesamte Breite von ca. 10 m ziert ein Balkon im Seebäderstil das Gebäude.

Das Gebäude hat eine Wohnfläche von ca. 210 m².

Zurzeit ist folgendes Raumprogramm vorhanden:

a) Erdgeschoß: 
Wohnung 1 mit ca. 55,32 m² aufgeteilt in:
Küche = ca. 5,82 m²
Schlafen = ca.15,24 m²
Wohnen = ca.18,42 m²
Dusche/ WC = ca. 2,97 m²
Bad = ca. 4,08 m²
Flur = ca. 2,89 m²
Balkon = ca. 5,90 m²

b) Erdgeschoß: 
Wohnung 2 mit ca. 42,36 m² aufgeteilt in:
Wohnen/ Schlafen I = ca.14,17 m²
Bad/ WC = ca. 2,71 m²
Wohnen/ Schlafen II = ca.17,13 m²
Dusche/ WC = ca. 3,00 m²
Flur = ca. 3,14m²
Balkon = ca. 2,21m²

c) Obergeschoß: 
Wohnung 3 mit ca. 46,05 m² aufgeteilt in:
Küche = ca. 6,67 m²
Schlafen = ca.13,74 m²
Wohnen = ca.16,90 m²
Dusche/ WC = ca. 3,08 m²
Flur = ca. 2,15 m²
Balkon = ca. 3,51 m²

d) Obergeschoß: 
Wohnung 4 mit ca. 58,96 m² aufgeteilt in:
Küche = ca. 7,28 m²
Arbeiten/ Kind = ca. 5,78 m²
Schlafen = ca.15,24 m²
Wohnen = ca.18,42 m²
Dusche/ WC = ca. 2,93 m²
Flur = ca. 2,90 m²
Balkon = ca. 6,41 m²

Die bestehenden Räumlichkeiten entsprechenden nicht mehr dem heutigen Standard. 
Demzufolge empfehlen wir ein neues zeitgemäßes Raumprogramm.
So könnten z.B. zwei Wohnungen oder Ferienwohnungen mit einer Größe von ca. 100 m² entstehen.

4. Nebengebäude/ Garagen

Zur Zeit sind keine Nebengebäude vorhanden, können aber nach Antragsstellung errichtet werden.

5. Baulicher Zustand der Immobilie

Die Immobilie weist eine nach 1992 sanierte Außenhülle vor.
Saniert bzw. ausgetauscht wurden seitdem:
- Weichdacheinschalung
- Fenster und Türen
- Dämmung
- neue Balkone
- neue Heizung

6. Stand Erschließung

Das Grundstück wird voll erschlossen verkauft, somit sind Erdgas, Wasser, Abwasser, Elektro und Telefon anliegend.

7. Wirtschaftlichkeit

a)	Dauervermietung:
	2 Wohnungen x 8,50€/m² = 1.700 €/Monat
	= 20.400 €/ p.A.
	 x 15 Jahre = 306.000€

b)	Ferienvermietung
              2 Wohnungen x 120 € x 150 Tage = 36.000 €
              -30 % für Betriebskosten, Hausmeister, Vermietung = 25.200 € 
	auf 15 Jahre = 378.000€
"Villa Zobel" - Bäderarchitektur in Göhren - Zum Wohnen und Vermieten! Ostseebad Göhren 199 T€ 488 m² 210 m² 0 m² 886
[Detail] 1. Daten zum Ort

Ehemals ein kleines Fischerdorf, ist Göhren heute ein äußerst gefragtes Ostseebad der Halbinsel Mönchgut geworden. Göhren hat sowohl einen Nord- als auch einen Südstrand mit einer Gesamtlänge von ca. 8 km. Am Nordstrand streckt sich die 270 m lange Seebrücke ins Meer. 
Der Nordstrand ist der eigentliche Badestrand mit Kurpromenade.

2. Grundstücksbeschreibung

Die beiden Baulücken befinden sich im Zentrum des Ostseebades Göhren im Bereich Carlstraße und Schulstraße. 
Hier sind folgende zwei Grundstücke vorhanden:

GS 1 mit ca. 531 m² für 159.300 € VHB - Zufahrt über die Carlstraße
GS 2 mit ca. 544 m² für 163.200 € VHB - Zufahrt über die Schulstraße

Die Grundstücke sind nach § 34 BauGB Innenbereich bebaubar. Somit muss ein Bauantrag gestellt werden. Es ist ein gültiger Flächennutzungsplan für ein Mischgebiet vorhanden. 
Dieser kann gern bei Bedarf in unseren Büroräumen eingesehen werden.

Die Vermessung und Parzellierung der Grundstücke wird durch den Verkäufer getragen.

3. Stand Erschließung

Die Grundstücke werden voll erschlossen verkauft, somit sind Erdgas, Wasser, Abwasser, Elektro und Telefon anliegend.

4. Besonderheiten

Die Grundstücke sind in ebener Bodenlage.
In der näheren Umgebung sind Eigenheime, Eigentumswohnungen und Hotels zu finden.
Es gibt keine Einschränkung bei der Nutzung der Grundstücke, aufgrund eines Flächennutzungsplanes.

5. Bebauungsmöglichkeiten
 
Das Grundstück ist zum eigenen Wohnen oder zum Vermieten von Ferienwohnungen geeignet:

Folgende Haustypen, wie abgebildet, wären u.a. für eine Bebauung der Grundstücke möglich bzw. empfehlenswert:

1.     Typ "Stadtvilla 145"
        Wohnfläche: 145,46 m² 
        Kaufpreis des Hauses: 152.990 €

2.     Typ "Lichthaus 121"
        Wohnfläche: 120,46 m² 
        Kaufpreis des Hauses: 132.990 €

Bei Fragen zur Ausstattung oder Leistungen der Town & Country Häuser, können Sie sich gerne direkt an Herrn Sebastian Prüß wenden.

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de

6. Wirtschaftlichkeit

a)	Dauervermietung:
	2 Wohnungen x 8,50€/m² = 1.700 €/Monat
	= 20.400 €/ p.A.
	x 15 Jahre = 306.000 €

b)	Ferienvermietung
              2 Wohnungen x 120 € x 150 Tage = 36.000 €
              -30 % für Betriebskosten, Hausmeister, Vermietung = 25.200 € 
	auf 15 Jahre = 378.000 € 2 weitere Baugrundstücke im Ostseebad Göhren! Ostseebad Göhren 159 T€ 531 m² 0 m² 0 m² 709
[Detail] Rühlow ist ein Ortsteil der Gemeinde Sponholz im Landkreis Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern. Der Ort wird vom Amt Neverin mit Sitz in der Gemeinde Sponholz verwaltet. Des Weiteren liegen die Ansiedlungen Andreashof, Ausbau, Bahnhof Sponholz, Sponholzer Mühle und Volkmannshof im Gemeindegebiet.
Die Gemeinde Sponholz liegt knapp zehn Kilometer östlich von Neubrandenburg.
Eine besondere Sehenswürdigkeit in Rühlow ist die Feldsteinkirche mit Backstein-Turmaufsatz, welche gleichzeitig als Baudenkmal ausgewiesen ist.

Die in Rühlow zu verkaufende landwirtschaftliche Fläche hat eine Größe von ca. 1.855 m² und befindet sich an der intakten Bahnstrecke von Lübeck nach Strasburg.

Das unbebaute Grundstück ist gleichmäßig und nahezu rechteckig geschnitten.

Die Zuwegung zum Grundstück erfolgt über einen öffentlichen unbefestigten Weg. 

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Außenbereich nach § 35 BauGB. 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ackerfläche in Rühlow Rühlow 0 € 1855 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Pasewalk ist eine Stadt im Landkreis Vorpommern-Greifswald in Mecklenburg-Vorpommern und Verwaltungssitz des Amtes Uecker-Randow-Tal für 15 umliegende Gemeinden, selbst aber nicht amtsangehörig. Die Stadt ist eines der 18 Mittelzentren des Landes.

Das in Pasewalk zu verkaufende Grundstück hat eine Größe von ca. 1.720 m² und besteht aus zwei einzelnen Teilflächen.
 
Die kleinere Teilfläche mit ca. 110 m² hat einen dreieckigen Zuschnitt und befindet sich unmittelbar an der Dargitzer Straße. Derzeit ist diese ein ungenutzter Graben. 
Laut Aussage des zuständigen Bauamtes liegt das Grundstück im Außenbereich nach § 35 BauGB.
Die größere Teilfläche mit ca. 1.610 m² ist unregelmäßig geschnitten und befindet sich in der Nähe des Solarparks. Hier ist eine ehemalige Zufahrt zum Stellwerk anliegend. 
Die Fläche wird derzeit landwirtschaftlich genutzt und befindet sich laut Aussage des zuständigen Bauamtes in einem B-Plan-Gebiet.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind.  

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Landwirtschaftliche Fläche in Pasewalk Pasewalk 0 € 1720 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] 1. Daten zum Ort

Die Ortschaft Gademow gehört zur Gemeinde Parchtitz und liegt im „Speckgürtel“ Bergens. 
Nördlich der Ortschaft befindet sich der Nonnensee, der für Radfahrer, Jogger und Spaziergänger einen lohnenswerten Weg zur Umrundung dieses Naturschutzgebietes bietet. Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Kindertagesstätten und vieles mehr befinden sich in der nahe gelegenen Stadt Bergen, welche mit dem Auto in 5 Minuten erreichbar ist. Eine Busverbindung sowie eine Gaststätte sind in Gademow ebenfalls vorhanden.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufenden Grundstücke in Gademow befinden sich in ruhiger, dörflicher Lage ca. 1 km von Bergen entfernt.
Sie liegen am westlichen Ortsrand „Am Gutshaus Gademow" und sind gleichmäßig rechteckig geschnitten.
Diese Fläche ist geprägt von umgebender Wohnbebauung und ansässigen Gewerbebetrieben.

Auf einem Baugrundstück befindet sich zurzeit noch ein Bestandsgebäude, welches zeitnah nach Abverkauf abgerissen wird.

Die zum Verkauf stehenden Baugrundstücke haben eine Gesamtfläche von ca. 3.329 m².
Daraus können z.B. die Grundstücke wie folgt parzelliert werden:

GS 1 mit ca. 1.183 m² für VHB 52.000 € - EFH
GS 2 mit ca.    447 m² für VHB 19.700 € - EFH (verkauft)
GS 3 mit ca.    610 m² für VHB 26.900 € - EFH (verkauft)
GS 4 mit ca. 1.089 m² für VHB 47.916 € - EFH (verkauft)

3. Stand Erschließung

Die Grundstücke sind mit allen Medien wie Abwasser, Wasser, Erdgas, Strom und Telekommunikation erschlossen.
Es ist möglich, dass vom ZWAR noch eine einmalige Abwasserumlage in Höhe von 4,20 €/m² erhoben wird.

4. Besonderheiten 

Die zu verkaufenden Grundstücke liegen in einem zukünftigen B-Plan-Gebiet, welches noch nicht rechtsgültig ist. 

Sollte der B-Plan nicht rechtsgültig werden, muss entsprechend § 34 BauGB ein Bauantrag gestellt werden. Gademow - Baugrundstücke "Am Gutshaus"! Gademow 20 T€ 447 m² 0 m² 0 m² 88
[Detail] Die Hansestadt Demmin liegt im Bundesland Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten Deutschlands und ist die Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte. Die Stadt ist eines der 18 Mittelzentren des Landes.

Die in Demmin zu verkaufende Fläche ist ca. 5.678 m² groß und hat einen länglichen, jedoch unregelmäßig verlaufenden Zuschnitt. 

Das Grundstück befindet sich nördlich des ansässigen Wasserwerkes, baurechtlich höchstwahrscheinloch im Außenbereich nach § 35 BauGB.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an! 

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstgebot.

Der Eigentümer der Immobilie ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Immobilie ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Gewerbefläche in Demmin Demmin 0 € 5678 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das Stadtrecht wurde Garz schon am 8. September 1319 verliehen. Somit ist Garz die älteste Stadt auf der Insel Rügen.

Der gut erhaltende Burgwall erinnert an den Ursprung des Ortes: Zu frühslawischen Zeiten war Garz die Höhenburg Charenza. Ernst-Moritz Arndt wurde im 2 km entfernten Groß Schoritz geboren. Zu den bekannten Sehenswürdigkeiten gehören neben dem Burgwall die St. Petri-Kirche und das Pfarrhaus als ältester Fachwerkbau der Stadt.
Die Garzer Bürger haben es verstanden, Handel und Gewerbe erblühen zu lassen, aber der Charakter eines kleinen Land- und Ackerbürgerstädtchens blieb trotzdem erhalten. 

Im Ort befinden sich ein kleiner Edeka-Markt, ein Fleischer, ein Bäcker, ein Arzt und ein Zahnarzt.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück, auf dem sich das Kaufobjekt befindet, hat eine Größe von ca. 1.181 m² und liegt an der Bergener Straße in Garz.
Die ländliche Ortsrandlage der Immobilie erlaubt einen Blick in die schöne Natur.

3. Haupthaus

Auf dem Grundstück befindet sich ein teilsaniertes Wohngebäude mit einer ehemaligen Gaststätte und einer Wohnfläche von ca. 219 m².

In diesem Gebäude sind zur Zeit vorhanden und nutzbar
- eine 2-Raum-Wohnung mit ca. 50,84 m²
- eine 1-Raum-Wohnung mit ca. 19,52 m² und
- eine 1-Raum-Wohnung mit ca. 19,52 m².

Die ehemalige Gaststätte kann zu zwei weiteren Wohnungen umgebaut werden:
- eine 2-Raum-Wohnung mit ca. 37,32 m² und 
- eine 3-Raum-Wohnung mit ca. 63,61 m².

Das ergibt somit eine nutzbare Gesamt-Wohnfläche von ca. 190,81 m².

Das Gebäude verfügt über eine Erdgasheizung mit Wärmemengenzählern.

Folgende Arbeiten am Objekt sind notwendig:

- Wärmedämmung von außen
- Umbau der ehemaligen Gaststätte zu 2 Wohnungen 
- Anlegung von Parkplätzen und Abstellräumen

4. Nebengebäude

Auf dem Grundstück befindet sich weiterhin ein massiv errichtetes Nebengebäude mit einer Nutzfläche von ca. 60 m².
Eine Umnutzung zu Wohn- oder Ferienzwecken sollte möglich sein!

5. Stand Erschließung

Das Grundstück ist komplett erschlossen, jedoch wurden hier noch keine Abwasserumlagen in Höhe von ca. 4,20 €/m² Grundstücksfläche erhoben.

6. Wirtschaftlichkeit 

Dauervermietung: 

190,81 m² x 5,50 €/m²           = 1.049,46 €/mtl.
Stellplätze 5 Stück x 20 €/mtl. = 100 €/mtl.
                                Gesamt: = 1.149,46 €/mtl.
= 13.793,52 €/p.A.
auf 12 Jahre 165.522,24 €
gerundet 165.500 €

Ferienvermietung:

2 x 1-Raum-Wohnung x 120 Tage x 25 €/Tag =   6.000 €/p.A.
2 x 2-Raum-Wohnung x 120 Tage x 35 €/Tag =   8.400 €/p.A.
1 x 3-Raum-Wohnung x 120 Tage x 45 €/Tag =   5.400 €/p.A.
                                                      Gesamt: = 19.800 €/p.A.

abzüglich 30 % für Betriebskosten, Vermietung, Hausmeister = 13.860 €
auf 12 Jahre 166.320 € Garz - Renditeobjekt Wohnen oder Ferien! Garz 120 T€ 1181 m² 219 m² 60 m² 534
[Detail] 1. Daten zum Ort

Im Jahr 1166 wurde der Ort Zudar zum ersten Mal urkundlich erwähnt und ist heute ein idealer Ausgangspunkt für Radtouren, Wanderungen oder Bootsfahrten. 

Auf der gleichnamigen 18 km² großen Halbinsel gibt es zahlreiche Gutshäuser und mehrere Hünen- bzw. Hügelgräber zu bewundern. 

Einen unvergesslichen Ausblick erhalten Sie vom Aussichtsturm am Schoritzer Wiek. Naturliebhaber besuchen gern die kleine Insel Tollow im Maltziener Wiek, die von der Halbinsel Zudar fast umgeben ist. 

Zudar und somit auch der Ortsteil Poppelvitz wurden 2004 in die Stadt Garz eingemeindet.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Immobilie befindet sich auf einem ca. 2.500 m² großen Grundstück und befindet sich in Randlage des Ortes Poppelvitz.
Ringsherum um das Grundstück ist viel Platz.

3. Haupthaus

Das auf dem Grundstück befindliche kleine Feriengut hat eine Wohnfläche von ca. 309 m² und eine Nutzfläche von ca. 180 m².
Darin enthalten ist ein großer Keller mit einer Größe von ca. 110 m². Die Deckenhöhe des Kellers beträgt ca. 2,30-2,40 m und ist mit einem Kappengewölbe ausgestattet.   

Zur Zeit sind 6 Wohnungen in dem Objekt fertiggestellt. Es ist jedoch noch eine Ausbaureserve mit ca. 180 m² für 3-4 weitere Wohnungen vorhanden.

Die einzelnen und bereits in Vermietung befindlichen Wohnungen sind wie folgt aufgeteilt und ausgestattet:

Wohnung 1 - ca. 57 m²
- 3 Zimmer
- Bad ohne Fenster mit Glasdusche
- WC und Waschtisch getrennt vom Bad
- Warmwasser-Durchlauferhitzer
- massiver Fußboden mit Isolierung (Laminat bzw. Linoleum)
- Terrasse mit ca. 6 m²

Wohnung 2 - ca. 57-60 m²
- 3 Zimmer
- Landhausstil
- Balkon mit ca. 8 m²
- Deckenhöhe ca. 2,40-2,50 m

Wohnung 3 - ca. 60 m²
- insgesamt 3 Zimmer
- Balkon mit ca. 8 m²

Wohnung 4 - ca. 62 m²
- Balkon mit ca. 8 m²

Wohnung 5 - ca. 25 m²
- Appartement
- Balkon mit ca. 8 m²

Wohnung 6 - ca. 32-35 m²
- Appartement
- Balkon mit ca. 8 m²

Alle Wohnungen sind mit einer einfachen Möblierung ausgestattet. 
Beheizt werden alle Einheiten über eine zentrale Festbrennstoffheizung.

4. baulicher Zustand der Immobilie

Das Objekt befindet sich in einem guten baulichen Zustand. Es wird seit ca. 12 Jahren fortlaufend aus- und umgebaut.

5. Stand Erschließung

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser, Elektro und Telekom erschlossen. Erdgas ist nicht im Haus, jedoch am Grundstück anliegend. 
Eine Kläranlage ist vorhanden, es fehlt jedoch noch die vollbiologische Stufe.

6. Wirtschaftlichkeit 

Ferienvermietung:

4 Wohnungen x 120 Tage x 35 € = 16.800 €
2 Wohnungen x 120 Tage x 33 € = 7.920 €
                               Gesamt      = 24.720 €

- 30 % für Betriebskosten, Vermietung, Hausmeister = 17.304 €
auf 12 Jahre = 207.648 €

Dauerwohnen:

ca. 309 m² x 4,50 € = 1.390,50 €
= 16.686 €/p.A.
auf 12 Jahre = 200.232 €
Kleines Feriengut in Poppelvitz Poppelvitz 259 T€ 2500 m² 309 m² 180 m² 1153
[Detail] 1. Daten zum Ort

Sehlen ist umgeben von einer ländlichen Umgebung mit kleinen Wäldern und lang gestreckten Feldern - die idealen Voraussetzungen zum Wandern. 
Die zentrale Stadt Bergen mit ca. 15.000 Einwohnern ist nur ca. 7 km entfernt. 
Hier befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, Schulen und wichtige Ämter.

2. Grundstücksbeschreibung

Die drei Baugrundstücke befinden sich in einem kleinen B-Plan-Gebiet, direkt im Ortzentrum von Sehlen und können mit max. 2 Wohneinheiten je Wohngebäude in eingeschossiger Weise bebaut werden.
Die Dachneigung ist zwischen 27 - 50° zulässig etc.

Weitere Informationen oder einen B-Plan-Auszug erhalten Sie gerne über unser Büro.

Die Lage ist ruhig und Erholung ist auf diesen Grundstücken garantiert. 
In idyllischer Umgebung kann hier am Swine Ende von Sehlen Ihr eigenes Heim entstehen. 

Die Grundstücke sind wie folgt aufgeteilt:

Grundstück 1 
mit einer Gesamtfläche von ca. 749 m²:
ca. 700 m² Bauland und ca. 49 m² Gartenland 
Gesamt = ca. 42.200 € VHB

Grundstück 2 (verkauft)
mit einer Gesamtfläche von ca. 727 m²:
ca. 700 m² Bauland und ca. 27 m² Gartenland 
Gesamt = ca. 42.100 € VHB

Grundstück 3 
mit einer Gesamtfläche von ca. 755 m²:
ca. 700 m² Bauland und ca. 55 m² Gartenland 
Gesamt = ca. 42.200 € VHB

3. Stand der Erschließung

Es liegen alle Medien für eine Erschließung der Baugrundstücke in der Straße an.
Die Anliegerbeiträge für das Schmutzwasser sind noch nicht vom ZWAR erhoben worden.
Wann diese erhoben werden steht noch nicht fest, der Schmutzwasserbeitrag beträgt jedoch dann ca. 4,20 €/m² Grundstücksfläche.
Die "normalen Hausanschlusskosten" zzgl.Schmutzwasserbeitrag können unter Umständen mit Anschlußkosten teilweise verrechnet werden.

4. Besonderheiten

Die Grundstücke müssen noch vermessen werden. Die Kosten hierfür in Höhe von ca. 3.800 € tragen die Käufer.
Ein entsprechendes Vermessungsangebot kann jederzeit in unserem Büro angefordert werden.

5. Empfehlung

Für eine Bebauung empfehlen wir die Firma 

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de

Folgender Haustyp wäre u.a. für eine Bebauung der Grundstücke möglich:

Typ "Flair 124"
Wohnfläche: 123,39 m² 
Kaufpreis des Hauses: 130.690 € (Standardausstattung)

oder

Typ "Bungalow 110 - Trent"
Wohnfläche: 109,07 m² 
Kaufpreis des Hauses: 114.990 € (Standardausstattung)
Noch 2 attraktive Baugrundstücke in Sehlen - B-Plan-Gebiet Sehlen 42 T€ 727 m² 0 m² 0 m² 187
[Detail] 1. Daten zum Ort

Die Gemeinde Breege-Juliusruh liegt am nördlichen Ende der Schaabe, der natürlichen Verbindung der Halbinsel Wittow mit der Halbinsel Jasmund. 
Der Ort liegt wunderschön zwischen Meer und Bodden. Er bietet ideale Voraussetzungen für erholsamen Urlaub für jedermann.
Ob für den Sonnenanbeter, den Wassersportler, den Angler oder den Wanderer, für jeden ist etwas dabei.

2. Grundstücksbeschreibung

Grundstück A: 600 m² für VHB 70.000 €
Grundstück B: 600 m² für VHB 65.000 € inkl. Geh-, Fahr- und Leitungsrecht - reserviert!

Diese beiden Grundstücke stellen eine Baulücke nach § 34 BauGB dar. 

Um dieses Grundstück befinden sich bereits Ferien- bzw. Einfamilienhäuser.
Auf den Grundstücken können sowohl Ferien- als auch Einfamilienhäuser errichtet werden.
Die Entfernung zum Bodden beträgt ca. 250 m und zum Badestrand an der Ostsee nur ca. 300 m.

3. Bestand

Auf dem Verkaufsobjekt befinden sich 3 kleinere Ferienhäuser, welche noch abgerissen werden müssen. Laut Abrissangebot liegen diese Kosten bei ca. 5.000 € und müssten von den Erwerbern hälftig übernommen werden.

4. Stand der Erschließung

Beide Grundstücke sind mit den Medien Gas, Strom, Wasser, Abwasser und Telekom voll erschlossen.
Die innere Erschließung für das Grundstück A muss noch erfolgen.

5. Besonderheiten

Die Kosten für die Vermessung der Grundstücke in Höhe von ca. 2.700 €, tragen die Käufer jeweils hälftig. 
Ein entsprechendes Angebot kann von unserem Büro angefordert werden.

Es ist zu beachten, dass im Waldweg keine separate Regenentwässerung vorhanden ist.
Der zukünftige Bauherr muss deshalb Maßnahmen ergreifen, um das Regenwasser auf dem eigenen Grundstück verrieseln zu lassen.

Das Grundstück B muss dem Grundstück A ein gesondertes und grundbuchlich gesichertes Geh-, Fahr- und Leitungsrecht einräumen.

6. Empfehlung

Für eine Bebauung empfehlen wir die Firma 

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de

Folgender Haustyp, wie abgebildet, wäre u.a. für eine Bebauung der Grundstücke möglich:

Typ "Raumwunder 100"
Wohnfläche: 99,86 m² 
Kaufpreis des Hauses: 109.490 € (Standardausstattung) 2 wunderschön gelegene Baugrundstücke im Ostseebad Breege-Juliusruh - für Wohnen oder Ferien Breege 65 T€ 600 m² 0 m² 0 m² 289
[Detail] 1. Daten zum Ort

Gingst ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt West-Rügen mit Sitz in der Gemeinde Samtens verwaltet.
Gingst liegt ca. 15 Kilometer westlich von Bergen auf Rügen an der Bucht Koselower See. Der Gemeinde vorgelagert ist die Insel Ummanz. Gingst grenzt an den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück mit dem zum Verkauf stehenden Einfamilienhaus befindet sich in ruhiger, zentraler Lage, Nähe EDEKA-Markt.
Im Ort befinden sich noch weitere Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, eine Apotheke, eine regionale Schule, eine Kindereinrichtung, Friseure, ein Blumengeschäft, ein Hotel, mehrere Gaststätten etc.

Das Grundstück ist gepflegt und hat eine Fläche von ca. 460 m².
Auf dem Grundstück befinden sich noch diverse kleine Nebengelasse, deren Beräumung empfohlen wird.

3. Haus

Das Haus ist in einem befriedigendem bis gutem Zustand.
Es befindet sich direkt an der Dorfstraße und wurde um 1955 in eingeschossiger Bauweise errichtet.

Die Wohnfläche beträgt zurzeit geschätzte 88 m².

Das Fundament ist aus Beton. Die Außen- und Innenwände sind massiv gebaut worden.

Ab 1990 bis 2000 sind immer wieder Erneuerungsarbeiten wie folgt vorgenommen worden:

- Fenster und Türen 
- Heizung 
- Bäder 

Folgende Raumaufteilung ist momentan vorhanden:

Erdgeschoss:

- Wohnzimmer
- Schlafzimmer
- Kinderzimmer 1
- Küche
- Bad 
- Hauswirtschaftsraum
- Flur

Dachgeschoss:

- Kinderzimmer 2 und 3
- kleines Bad

4. baulicher Zustand

Die Immobilie befindet sich in einem nicht sofort nutzbaren Zustand

Das Raumprogramm ist nicht mehr zeitgemäß.
Der hintere Anbau muß entfernt werden, da es sich hierbei um eine Grenzbebauung handelt.

Es wird eine Verlegung des Eingangsbereiches sowie eine Renovierung aller Räume empfohlen.

5. Erschließung

Das Grundstück ist mit allen Medien ortsüblich erschlossen.






Gingst - Einfamilienhaus zum kleinen Preis zu verkaufen! Gingst 68 T€ 460 m² 88 m² 0 m² 303
[Detail] 1. Daten zum Ort

Gingst ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern. Die Gemeinde wird vom Amt West-Rügen mit Sitz in der Gemeinde Samtens verwaltet.
Gingst liegt ca. 15 Kilometer westlich von Bergen auf Rügen an der Bucht Koselower See. Der Gemeinde vorgelagert ist die Insel Ummanz. Gingst grenzt an den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

2. Grundstücksbeschreibung

Das in Gingst zu veräußernde Grundstück mit einer Fläche von ca. 408 m² befindet sich in ruhiger, zentraler Lage, Nähe EDEKA-Markt.
Im Ort befinden sich noch weitere Einkaufsmöglichkeiten, eine Apotheke, eine regionale Schule, eine Kindereinrichtung, ein Hotel, mehrere Gaststätten etc.

Die Fläche ist rechteckig geschnitten und geprägt von umgebender Wohnbebauung und ansässigen Gewerbebetrieben.

Die Abmaße des Grundstückes belaufen sich auf ca. 14,50 x 28 m.

Es handelt sich hierbei um eine Baulücke. 
Das Grundstück ist bereits vermessen und eingezäunt.

Bebaubar ist das Grundstück mit einem Einfamilienhaus oder einem Ferienhaus.

Auf diesem Grundstück befindet sich noch ein massives Nebengebäude mit einer Grundfläche von ca. 48 m². Dieses befindet sich in einem guten Zustand.
 
Der Wert des Gebäudes kann auf ca. 6.000 € beziffert werden.

Außerdem sind noch mehrere kleine Nebengebäude, meist aus Holz, vorhanden.

Die Beräumung dieser Nebengebäude muss durch den Erwerber erfolgen.

Für die Bebauung dieses Grundstückes empfehlen wir die Firma:

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de

Das Grundstück könnte z.B. mit folgendem Haustyp bebaut werden:

Typ "Bungalow 92 - Trend"
Wohnfläche: ca. 92 m² 
Kaufpreis des Hauses: ab 102.990 €

3. Stand der Erschließung

Es liegen alle Medien für eine Erschließung des Baugrundstückes in der Straße an.

Der Anliegerbeiträge für das Grundstück sind vom ZWAR noch nicht erhoben worden.
Wann dieser erhoben wird steht noch nicht fest, der Schmutzwasserbeitrag beträgt jedoch ca. 4,20 €/m².

Der Erwerber trägt anteilig die Teilungsvermessung des Grundstückes (1 Grenzstein).
Kleines Grundstück mitten in Gingst! Gingst 20 T€ 408 m² 0 m² 48 m² 89
[Detail] Neubrandenburg ist eine Mittelstadt und die Kreisstadt des Landkreises Mecklenburgische Seenplatte in Mecklenburg-Vorpommern, etwa 135 Kilometer nördlich von Berlin. Neubrandenburg ist die drittgrößte Stadt sowie eines der vier Oberzentren des Bundeslandes. Wegen der vier erhaltenen mittelalterlichen Stadttore trägt Neubrandenburg den Beinamen „Stadt der vier Tore“ oder „Vier-Tore-Stadt“.

Die in Neubrandenburg zu veräußernde Fläche ist ca. 17.626 m² groß und unbebaut.

Das Grundstück befindet sich im Sanierungsgebiet Nord der Stadt und ist derzeit als Gewerbegebiet und Bauerwartungsland ausgewiesen.

Die Fläche ist jedoch unbeplant, liegt aber im Innenbereich.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an!

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstangebot.

Der Eigentümer der Immobilie ist die Deutsche Bahn AG.

Beim Verkauf der Immobilie ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung von Bahnbetriebszwecken sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden!   Top Grundstück in Neubrandenburg zu verkaufen! Neubrandenburg 0 € 17626 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten liegt zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund, am Südufer der mit der Ostsee verbundenen Boddenkette - ein Tor zu einer reizvollen Küstenregion. 
Die Stadt und ihre ländlich geprägten Ortsteile sind umgeben von einer Landschaft, die schön und abwechslungsreich ist, so vielfältig wie farbenfroh und von bemerkenswerter Eigenwilligkeit. 

Nördlich von Ribnitz-Damgarten beginnt der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, im Westen schließen sich das Ribnitzer Große Moor und die Rostocker Heide an, im Süden das Recknitztal. 

Die in Ribnitz-Damgarten zu veräußernde Gewerbefläche ist ca. 3.210 m² groß und unbebaut.

Die zentrumsnahe Verkaufsfläche hat einen langgetreckten Zuschnitt und befindet sich an der Straße am Wasserturm.  

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Innenbereich nach § 34 BauGB.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an!

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstangebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Freifläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Gewerbefläche in Ribnitz-Damgarten zu verkaufen Ribnitz-Damgarten 0 € 3210 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] Die Bernsteinstadt Ribnitz-Damgarten liegt zwischen den Hansestädten Rostock und Stralsund, am Südufer der mit der Ostsee verbundenen Boddenkette - ein Tor zu einer reizvollen Küstenregion. 
Die Stadt und ihre ländlich geprägten Ortsteile sind umgeben von einer Landschaft, die schön und abwechslungsreich ist, so vielfältig wie farbenfroh und von bemerkenswerter Eigenwilligkeit. 

Nördlich von Ribnitz-Damgarten beginnt der Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft, im Westen schließen sich das Ribnitzer Große Moor und die Rostocker Heide an, im Süden das Recknitztal. 

Das in Ribnitz-Damgarten zu veräußernde Grundstück hat eine Größe von ca. 2.097 m² und ist bebaut mit einem Lokschuppen, einem Pumpenhaus und einem mietereigenen Schuppen.

Die zentrumsnahe Verkaufsfläche hat einen nahezu rechteckigen Zuschnitt und befindet sich an der Straße am Wasserturm.  

In dem ehemaligen Lokschuppen befinden sich zwei Wohnungen. Eine der Wohnungen ist derzeit leer stehend, die andere ist an einen Wohnungsfürsorgeberechtigten vermietet und somit nicht kündbar.

Laut Aussage des zuständigen Bauamtes befindet sich das Grundstück im Innenbereich nach § 34 BauGB.

Besonderheit: Eine Maklercourtage fällt hier nicht an!

Achtung!

Der Verkauf erfolgt gegen Höchstangebot.

Der Eigentümer des Grundstückes ist die Deutsche Bahn AG.

Bei einem Verkauf der Fläche ist zu beachten, dass Gestattungen gegenüber der DB dinglich zu sichern sind und deren Zuwegung durch eine Eintragung einer beschränkt persönlichen Dienstbarkeit im Rahmen des Verkaufs für den Verkäufer erforderlich sind. 

Alle im Rahmen des Verkaufs stehenden Kosten, wie Notar- und Gerichtskosten, Vermessungskosten sowie Kosten für die Freistellung der bzw. des Grundstückes sind vom Käufer zu tragen. 

Das Grundstück ist noch nicht gem. § 23 AEG von Bahnbetriebszwecken freigestellt. 

Ein entsprechendes Angebot der Vermessungskosten liegt unserem Büro vor und kann jederzeit angefordert werden! Ribnitz-Damgarten - Ehemaliges Bahngebäude mit Wohnungen zu verkaufen Ribnitz-Damgarten 0 € 2097 m² 0 m² 0 m² 0
[Detail] 1. Daten zum Ort

Das Ostseebad Sellin ist eine Gemeinde auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern und wird vom Amt Mönchgut-Granitz mit Sitz in der Gemeinde Baabe verwaltet.

Es liegt östlich eines ausgedehnten Küstenhochwaldes (der Granitz) an der Verbindung zur Halbinsel Mönchgut im Südosten Rügens. Eine weitere Besonderheit ist, dass Sellin an der Ostsee und am Selliner See liegt, der auf der Westseite Mönchguts über die Bucht des Having mit dem Greifswalder Bodden verbunden ist. Sellin zählt neben Binz und Göhren zu den bedeutendsten Badeorten auf Rügen.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu veräußernden 11 Grundstücke sind gut geschnitten und bestechen durch ihre zentrale Lage und gleichzeitig einer Entfernung von nur ca. 700 m Luftlinie zum Ostseestrand.

Diese Grundstücke liegen im B -Plan - Gebiet  2 B "Ostbahnstraße", welches als Mischgebiet ausgewiesen ist.

Im Mischgebiet 1 (M1) stehen folgenden Grundstücke zum Verkauf:

GS 01 mit ca. 601 m² für ca.149.700 € VHB
GS 02 mit ca. 595 m² für ca.148.200 € VHB
GS 03 mit ca. 620 m² für ca.154.400 € VHB
GS 21 mit ca. 597 m² für ca.148.700 € VHB
GS 20 mit ca. 606 m² für ca.150.900 € VHB
GS 19 mit ca. 590 m² für ca.146.900 € VHB

und für das Mischgebiet 2 (M2):

GS 05 mit ca. 453 m² für ca. 112.800 € VHB
GS 06 mit ca. 463 m² für ca. 115.300 € VHB
GS 16 mit ca. 463 m² für ca. 115.300 € VHB
GS 17 mit ca. 464 m² für ca. 115.500 € VHB
GS 18 mit ca. 406 m² für ca. 101.100 € VHB

3. Art der baulichen Nutzung:

a) allgemein zulässig sind für das Mischgebiet 1 (MI 1):

- Wohngebäude,

- je Grundstück ist die Errichtung eines Wohnhauses oder einer der folgenden Nutzungen mit max. 2 Ferienwohnungen zulässig,

- Geschäfts-und Bürogebäude,

- Einzelhandelsbetriebe (max. 200 m² Vkfl./Gebäude und Betrieb), Schank- und Speiswirtschaften,

- sonstige Gewerbebetriebe,

- Anlagen für Verwaltungen sowie kirchliche, kulturelle, soziale, gesundheitliche und sportliche Zwecke

b) allgemein zulässig sind für das Mischgebiet 2 (MI 2):

- Wohngebäude,

- je Grundstück ist die Errichtung eines Wohnhauses oder einer der folgenden Nutzungen mit max. 2 Ferienwohnungen zulässig,

- Geschäfts-und Bürogebäude,

- sonstige Gewerbebetriebe,

- Anlagen für Verwaltungen sowie kirchliche, kulturelle, soziale, gesundheitliche und sportliche Zwecke

4. Maß der baulichen Nutzung:

a) Grundflächenzahl (GRZ)

Die im Bebauungsplan festgesetzte GRZ in den MI 1 Gebieten kann durch bauliche Anlagen bzw. 
diejenigen Teile davon die dauerhaft mit einem begrünten Dach versehen sind bis zu einer GRZ von 0,6 überschritten werden.

Für das Mischgebiet 2 gilt eine Überschreitung der GRZ von 0,4.

b) Zahl der Vollgeschosse

Für die erste Bautiefe, an der Ostbahnstraße, also MI 1 (30 m tief ab Straßenbegrenzungslinie) bis Mönchguter Straße im Süden wird die Zweigeschossigkeit zwingend festgesetzt.
Die rückwärtige Begrenzung ist mit einer vermassten, zusätzlichen Baugrenze festgelegt.

c) Dächer
 
Die Dächer sind als geneigte Dächer auszuführen.

Bei 1-geschossiger Bauweise muß der Neigungswinkel mind. 40° und max. 50° betragen. 
Dies trifft für das Mischgebiet 2 zu.

Bei 2-geschossiger Bauweise, im Mischgebiet 1 zu beachten, muss der Neigungswinkel mind. 15° und max. 30° betragen.

Bei 1-und 2-geschossigen Gewerbebauten beträgt der Neigungswinkel ebenfalls mind. 15° und max. 30°.

Begrünte Dächer von baulichen Anlagen sind von der Vorschrift bzgl. der Dachneigung nicht betroffen.

Für Anbauten in Form von Balkonen, Loggien, Veranden, Wintergärten und Erkern sind auch Pultdächer mit Dachanstieg zum Hauptbaukörper und einem Neigungswinkel von min. 15° zulässig. 

Diese Dächer dürfen die Traufe des Hauptbaukörpers nicht übersteigen.

Die Dachneigung von Garagen und Nebengebäuden muß der Dachneigung des Hauptgebäudes entsprechen.

Folgende Dacheindeckungen sind allgemein zulässig:

Pfannen, in den Farbtönen rot-rotbraun und grau, Naturschiefer.

Metalleindeckungen, farblich unbehandelt oder in den Farbtönen nach Nr. 04.01 beschichtet, bis zu einer Dachneigung  von 30°.

Darüber hinaus sind auch Dachpappe und Naturschiefer für Dächer mit einem Neigungswinkel von max. 20° zulässig.

Rohr -und Schilfimitationen sind nur nach ausdrücklicher Abstimmung mit der Gemeinde zulässig.

Auch eine Dachbegrünung kann erfolgen.

d) Fassaden

Der Rahmen der farblichen Gestaltung wird anhand  des Farbregisters RAL 840 und die davon abgeleiteten Abstufungen festgelegt.

Für Außenwände 1 -und mehrgeschossiger Gebäude gilt weiß mit mehreren Abstufungen.

Für 1-geschossige Gebäude gilt zusätzlich noch rot, grün, grau und braun, ebenfalls in variablen Farbtönen.

Alle weiteren Details zum B-Plan liegen unserem Büro vor. 

5. Empfehlung

Für eine Bebauung empfehlen wir die Firma 

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de

Folgender Haustyp, wie abgebildet, wäre u.a. für eine Bebauung der Grundstücke möglich:

mögliche Variante für Mischgebiet 1:

Typ "Stadthaus Flair 124"
Wohnfläche: 123,39 m² 
Kaufpreis des Hauses: ab 135.000 € (Standardausstattung)

mögliche Variante für Mischgebiet 2:

Typ "Bungalow 78 Style "
Wohnfläche: 77 m² 
Kaufpreis des Hauses: ab 97.000 € (Standardausstattung)







Ostseebad Sellin - Top Grundstücke in 1- A Lage Ostseebad Sellin 101 T€ 406 m² 0 m² 0 m² 436
[Detail] 1. Daten zum Ort

Bergen befindet sich in zentraler Lage von Deutschlands größter Insel Rügen. 

Mit ca. 15.000 Einwohnern ist Bergen die so genannte „Hauptstadt“ der Insel Rügen. Die Einwohnerzahl der gesamten Insel Rügen beläuft sich auf ca. 70.000. 

Die Kreisstadt ist nicht nur geographischer Mittelpunkt der Insel, sondern auch 
Verwaltung-, Verkehrs- und Handelszentrum. 

Zittvitz ist ein Ortsteil von Bergen auf Rügen ca. 3km entfernt und liegt unmittelbar am kleinen Jasmunder Bodden.

2. Wohnung

Die kleine Wohnung mit einer Fläche von ca. 48 m² befindet sich im Dachgeschoß eines 2004 neu errichteten Hauses.

Diese Wohnung wird unmöbliert vermietet und verfügt über:
 
ein Wohnzimmer inklusive  Küchenbereich mit ca. 20,56 m²,

ein Schlafzimmer mit einer Größe von ca. 9,45 m², 

einem Badezimmer mit ca. 4,93 m² und

einer Terrasse mit einer Fläche von ca. 26 m².

Die Räumlichkeiten sind gut geschnitten.

Von der Terrasse hat man einen herrlichen Blick auf den kleinen Jasmunder Bodden.

Im Küchenbereich befinden sich keine Elektrogeräte, sondern nur eine Keramikspüle, zwei Unterschränke und ein Hängeschrank. 

Das Badezimmer ist mit einer Dusche, einer Toilette, einem Waschtisch und einem Anschluss für die Waschmaschine ausgestattet.

Die Wohnung ist über eine Metallaußentreppe über die Terrasse zu erreichen.

Ein PKW - Stellplatz ist nicht vorhanden.


3. Mietkonditionen

Kaltmiete: ca. 48 m² x 6,00 €/m²= 288 €/ mtl.

Nebenkosten (ohne Strom): ca. 48 m² x 2,00€/m²= 96,00 €/mtl.

Stromvorauszahlung: ca. 70 €/ mtl.

Gesamt: 454 €/ mtl.

Die Abrechnung der Heizkosten erfolgt über Wärmemengenzähler.

Der Stromvorauszahlung erfolgt vorab pauschal, da noch kein Unterzähler vorhanden ist.

Vor Mietantritt muss vom Mieter eine Kaution in Höhe von 2 Kaltmieten = 576 € hinterlegt werden.

Als Courtage berechnen wir 2 Monatskaltmieten zzgl. 19 % MwSt. = 685,44 €.

Diese Wohnung ist ab dem 01.05.2014 bezugsfrei.

Kleine 2 Raumwohnung mit Terrasse in Zittvitz zu vermieten! Zittvitz 288 € 0 m² 48 m² 0 m² 288
[Detail] 1. Daten zum Ort

Der Ortsname Bergen kommt aus dem slawischen "Gora" und bedeutet "Berg", dieser Name wurde später ins Deutsche übersetzt. Die um 1300 n. Chr. erstmals urkundlich erwähnte Kreisstadt ist wirtschaftlicher und geografischer Mittelpunkt der Insel Rügen. Bergen ist langsam zu einem Marktflecken und dem Inselzentrum von heute geworden. Zu der heutigen 
Stadt gehören ca. 15 Ortsteile. Bergen ist ebenso Verkehrsknotenpunkt für Straße, Bus und Bahn.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Eigentumswohnung befindet sich nahe des Marktplatzes in der Bahnhofstraße. Unmittelbar in der Umgebung befinden sich Cafés und Bäcker, Modeläden, Restaurants sowie eine Einkaufspassage und eine Bank, um nur einige wichtige Anlaufstellen zu nennen.

3. Wohnung

Die Wohnung befindet sich im 1. Obergeschoss eines Wohn- und Geschäftshauses, direkt über dem bekannten Modehaus Rohloff und hat eine Wohnfläche von ca. 41,08 m². 
Es stehen hier 2 Zimmer zur Verfügung mit Küche, Flur, WC und einem kleinen Abstellraum. Ein Pkw-Stellplatz gehört ebenfalls zu Wohnung und befindet sich hinter dem Haus.

Die kleine Küche ist noch sehr einfach ausgestattet und kann kostenfrei mit übernommen werden, der Waschmaschinenanschluss befindet sich ebenfalls hier.

Das kleine Badezimmer ist mit einer Halbrunddusche aus Plastik, einem wandhängendem WC und kleinem Waschtisch ausgestattet. Ein Fenster ist im Bad leider nicht vorhanden, eine elektrische Entlüftung erfolgt über das Dach.

Das Hausgeld beträgt monatlich 76,70 € und beinhaltet u.a. Wasser, Wartungsarbeiten, Versicherung, Allgemeinstrom, Müll, Hausmeister, Verwalterkosten.

Eine genaue Kostenaufstellung des Hausgeldes erhalten Sie gern auf Anfrage.

Zur Zeit ist die Wohnung dauervermietet. Die monatlichen Mieteinnahmen betragen: 

Kaltmiete 245,20 € 
+ 75 € Nebenkosten
+ 15 € Parkplatz 
ergibt somit eine Warmmiete von 335,20 €/mtl.

4. baulicher Zustand der Immobilie

Die Wohnung wurde 1997 komplett neu errichtet. Der Zustand der Wohnung ist gepflegt und ist einfach ausgestattet.
Charmante kleine Eigentumswohnung in Bergen zu verkaufen! Bergen auf Rügen 44 T€ 0 m² 41.08 m² 0 m² 196
[Detail] 1. Daten zum Ort

Breege ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen auf der Insel Rügen in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt Nord-Rügen mit Sitz in der Gemeinde Sagard verwaltet.
Ortsteile der Gemeinde sind: Breege, Juliusruh, Kammin und Lobkevitz.

Durch die günstige Lage des Seebades Breege zwischen Booden und Ostseestrand sind Ausflugsziele wie der Königstuhl, Kap Arkona, Sassnitz oder Mönchgut per Bus oder Auto und die Insel Hiddensee per Schiff ab Breege außerordentlich gut zu erreichen. 

2.Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück in Breege hat eine Größe von ca. 1.125 m² und ist mit einer kleinen Hotel-Pension bebaut.

Für die Gäste stehen ein großer Garten und 10 Stellplätze zur Verfügung.

Dieses Grundstück liegt in Randlage von Breege und ist ca. 500 m Luftlinie vom Wasser entfernt.

Die Haupterwerbstätigkeit ist in Breege der Fremdenverkehr.

3. Pension - Garni

Dieses Gebäude wurde im Jahr 2003 als Pension - Garni in massiver solider Bauweise neu errichtet.

Außerdem wurde eine Solaranlage für die Warmwasserbereitung auf dem Dach montiert.

Die Wärmeversorgung erfolgt über eine moderne Erdgasheizung.

Alle Gästezimmer im Dachgeschoss sind mit Gauben versehen worden.

Im gesamten Hotel wurden nur hochwertige Brandschutztüren aus Holz verwendet.

Das Hotel verfügt insgesamt über 10 großzügige Zimmer mit Bädern, einem Frühstücksraum, einer Küche, einem Empfang, einer Wäschekammer 
und einem Saunabereich.

Alle Räumlichkeiten verteilen sich auf einer Gesamtfläche von ca. 245 m².

a) Erdgeschoss

Im einladenden Empfangsbereich befinden sich ein kleines Büro und ein WC mit einer Fläche von ca. 10,62 m².

Der Flur ist mit ca. 25,52 m² großzügig geschnitten.

Außerdem befindet sich im Flurbereich eine kleine aber ausreichend große Wäschekammer mit ca. 4,33 m².

Der Frühstücksraum mit einer Größe von ca. 33,12 m² ist mit einem gemütlichen Kamin, einem Tresen und einer sehr ansprechenden Bestuhlung ausgestattet.

Von diesem Raum kann man direkt auch auf eine umlaufende Terrasse gelangen.

Für den gastronomischen Betrieb steht eine sehr hochwertig ausgestattete Edelstahlküche auf einer Fläche von ca. 14,67 m² zur Verfügung.

Desweiteren befindet sich im Erdgeschoss ein Hausanschlussraum mit ca. 3,43 m². 

Ein Wellness - und Saunabereich mit entsprechender WC-Anlage und Duschbereich steht mit einer Gesamtfläche von ca. 25,28 m² zur Verfügung, wurde aber in letzter Zeit nicht mehr dementsprechend genutzt.

Außerdem befinden sich im Erdgeschoss noch 4 Zimmer, die mit großen Doppelbetten und Mobiliar für 2 Personen ausgestattet sind.

Alle Zimmer im Erdgeschoss haben eine Terrasse mit Bestuhlung.

Zimmer 1 
mit ca. 15,46 m² 
inkl. Bad mit Dusche ca. 3,38 m²

Zimmer 2
mit ca. 15,79 m²
inkl. Bad mit Dusche ca. 3,03 m²

Zimmer 3
mit ca. 16,90 m²
inkl. Bad mit Dusche ca. 3,04 m²

Zimmer 4
mit ca. 17,28 m²
inkl. Bad mit Dusche ca. 3,66 m²

b) Dachgeschoss

In das Dachgeschoss gelangt  man über eine massive Steintreppe.

Hier befinden sich 6 weitere hochwertig ausgestattete Doppelbettzimmer.

Zimmer 5
mit ca. 20,96 m²
inkl. Bad mit Dusche ca. 3,45 m2

Zimmer 6
mit ca. 26,53 m²
inkl. Bad mit Eckbadewanne und Dusche ca. 5,20 m²

Zimmer 7
mit ca. 23,98 m²
inkl. Bad mit Eckbadewanne und Dusche ca. 5,21 m²

Zimmer 8
mit ca. 23,64 m²
inkl. Bad mit Badewanne und Dusche ca. 4,75 m²

Zimmer 9
mit ca. 21,61 m²
inkl. Bad mit Dusche ca. 3,27 m²

Zimmer 10
mit ca. 18,04 m²
inkl. Bad mit Dusche ca. 2,96 m²

4. Angaben zum gesamten Hotel

Alle Zimmer sind wie folgt ausgestattet:

- großzügig geschnittene Aufteilung und geschmackvolle Ausstattung

- mit hochwertigem Laminat und Fliesen

- Kabelfernsehen, Radio, Telefon, Fön, Kühlschrank, Gefrierfach

- mit modernsten sanitären Einrichtungen

5. baulicher Zustand der Immobilie

Das gesamte Hotel ist in einem sehr guten baulichen Zustand.

6. Stand der Erschließung

Das Grundstück ist mit allen Medien, Wasser, Abwasser, Elektro, Erdgas und Telekom
erschlossen.

Alle Anliegerbeiträge wurden bereits gezahlt.

7. Besonderheiten

Die Zimmer im Erdgeschoss sind alle barrierefrei.

Der große Garten steht für die Gäste der Dachgeschosszimmer zur Verfügung.

8. Wirtschaftlichkeit

10 Zimmer a ca. 50 € x 120 Tage = ca. 60.000 €
- 30 % für Betriebskosten, Hausmeister, Vermietung = ca. 42.000 €
auf 12 Jahre = ca. 504.000 €














Gemütliche Pension- Garni im Seebad Breege Breege 360 T€ 1125 m² 245 m² 0 m² 1603
[Detail] 1. Daten zum Ort

Der kleine Ortsteil Wendorf gehört zur Stadt Garz und liegt ca. 2 km von dieser entfernt.
Garz liegt im Süden der Insel Rügen, etwa fünf Kilometer von der Küste entfernt. 
Die Entfernung nach Stralsund beträgt 22 Kilometer, zur Stadt Bergen auf Rügen 12 Kilometer. 
Mit kleinen Geschäften und gastronomischen Einrichtungen, zwei Schulen, einer Kindertagesstätte und Arztpraxen finden Einheimische und Besucher der Insel hier wichtige Versorgungseinrichtungen.

2. Grundstücksbeschreibung

Die zu verkaufende Immobilie befindet sich auf einem fast 5.000 m² großen Grundstück in zentraler Ortslage von Wendorf.
Ringsherum um das Grundstück ist sehr viel Platz. 
In unmittelbarer Nachbarschaft befinden sich modernisierte Ferienwohnungen und sanierte Häuser. 

Ein saniertes, großes und massives Nebengebäude mit Garage und ein kleiner Garten runden das Gesamtbild ab.

3. Gutshaus

Das alte Gutshaus wurde 1843 errichtet und hat eine Gesamtwohnfläche von ca. 309 m² und eine Nutzfläche von ca. 115 m².

Ein Teil des Hauses ist unterkellert und es besteht auch noch eine Ausbaureserve von ca. 61 m² im Spitzboden.

Vor 1975 kam noch ein eingeschossiger Anbau mit einer Fläche von ca. 53 m² hinzu.

Besonderheit dieses alten Gutshauses ist, dass es sich in eine sanierte und eine unsanierte Hälfte aufteilt.

Eine klare Trennung beider Seiten ist aber nicht darstellbar.

a) sanierte Hälfte des alten Gutshauses

Diese Hausseite wurde ab 1991 umfassend saniert.

In diesem Zeitraum wurde das Dach erneuert, die Fenster und Türen nach entsprechendem Standard und eine neue Flüssiggasheizung eingebaut.

Die Warmwasserbereitung erfolgt dezentral über einen Boiler im Badezimmer.

Die Innentüren sind teilweise aufgearbeitet und teilweise sind neue Vollholztüren eingebaut worden.

Alle Elektroleitungen sind erneuert worden und die Decken wurden teilweise auf ca. 2,80 m abgehängt.

Außerdem wurde eine vollbiologische Kläranlage mit einem Fassungsvermögen von ca. 6 m³ errichtet.

Der Wohnbereich im Erdgeschoss umfasst eine Fläche von ca. 85 m² und ist aufgeteilt in Küche, Badezimmer, Schlafzimmer, Wohnzimmer, ein Kinderzimmer,
Flurbereich.

Das Dachgeschoss mit ca. 60 m² ist als abgeschlossene Ferienwohnung  mit zwei Schlafzimmern, einem Wohnzimmer, einem Badezimmer mit Dusche, Flur und Abstellraum ausgebaut.

Im Anbau dieser Haushälfte befindet sich eine alte Waschküche, die zu Lagerzwecken genutzt wird und ein altes WC.

Diese Seite des Hauses ist nicht unterkellert.

b) unsanierte Hälfte des alten Gutshauses

Diese Hälfte des Gutshauses ist nur teilweise modernisiert worden, wie z.B. die Fenster und Hauseingangstür.

Das Dach sollte erneuert werden, die Beheizung dieser Haushälfte erfolgt noch über eine Ofenheizung.

In der Küche und im Bad sind jeweils ein Warmwasserboiler vorhanden.

Die Elektroleitungen liegen nur teilweise unter Putz.

Die Deckenhöhen liegen hier bei ca. 3,30 m.

Auch hier ist eine vollbiologische Kläranlage mit einem Fassungsvermögen von ca. 4 m³ vorhanden.

Unter dieser Haushälfte befindet sich ein Keller, der ca. 50 m² groß ist. 

Alle Räumlichkeiten sind bewohnbar.

Der Wohnbereich im Erdgeschoss umfasst eine Fläche von ca. 100 m² und ist in zwei Küchen, Badezimmer mit Badewanne, Schlafzimmer, zwei Wohnzimmer und Flur aufgeteilt.

Im Dachgeschoss befinden sich auf ca. 64 m² verteilt noch drei weitere kleine Schlafzimmer.

4. Nebengebäude

Auf dem Grundstück befindet sich außerdem noch massives Nebengebäude mit den Abmaßen 8 x 10 m.

Im Nebengebäude befinden sich zurzeit eine Garage sowie eine Ausbaureserve von ca. 64 m² im Erdgeschoss und ca. 40 m² im Dachgeschoss.

Für diese Ausbaureserve liegt bereits gültiger Bauvorbescheid vor und kann in unserem Büro eingesehen werden.

5. baulicher Zustand der Immobilie

Das Objekt befindet sich teilweise in einem guten baulichen Zustand. 

6. Stand der Erschließung

Das Grundstück ist mit den Medien Wasser, Elektro und Telekom erschlossen.

Erdgas ist am Grundstück anliegend.

Die Abwasserversorgung erfolgt über zwei vollbiologische Klärgruben.

7. Besonderheiten

Aufgrund der unklaren Raumaufteilung wird ein neues Raumprogramm empfohlen.





Gutshaus in Wendorf bei Garz - Viel Platz für die Familie! Garz 245 T€ 4988 m² 309 m² 115 m² 1090
[Detail] 1. Daten zum Ort

Tremt/ Hof Thesenvitz gehört zur Gemeinde Sundhagen und liegt rund 20 Kilometer südöstlich der Stadt Stralsund und rund zwölf Kilometer nordwestlich von Greifswald. Der Ort hat eine gute Verkehrsanbindung nach Greifswlad und Stralsund durch die B 105 (ehemals B 96) und die Bahnstrecke Stralsund–Greifswald. 

Tremt liegt im östlichsten Zipfel des Landkreises Vorpommern-Rügen, direkt am Ufer des Greifswalder Boddens.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück mit einer Gesamtfläche von ca. 2033 m² befindet sich in Tremt/ Hof Thesenvitz, etwa 500 m vom Greifswalder Bodden entfernt.

Direkt am Bodden sind Möglichkeiten zum Baden und Platz für ein eigenes Boot vorhanden...oder einfach zum Chillen!

Diese Immobilie teilt sich wie folgt auf:

GS 1 mit ca. 695 m² für 18.000 € VHB
GS 2 mit ca. 614 m² für 17.000 € VHB 
GS 3 mit ca. 724 m² für 20.000 € VHB

Die weiteren Flächen lt. Lageplan werden an

a) die Gemeinde und 
b) die edis übergeben.

Laut Aussage der Gemeinde befindet sich das Grundstück im Innenbereich und ist somit nach § 34 Baugesetzbuch bebaubar. 

Es muss ein entsprechender Bauantrag gestellt werden.

Die geltenden Bestimmungen für eine Bebauung sind zu beachten und mit dem Bauamt vorab abzustimmen.

- Art der baulichen Nutzung
- Maß der baulichen Nutzung
- Bauweise und
- überbaubare Grundstücksfläche.


3. Stand Erschließung

Im öffentlichen Straßenbereich liegen alle Medien für diese Grundstücke an.

4. Besonderheiten

Die Grundstücke müssen noch vermessen werden. Die Kosten hierfür tragen jeweils die Käufer. 

Entsprechende Kostenangebote können von unserem Büro abgefordert werden.

5. Bebauungsmöglichkeiten
 
Die Grundstücke sind zum eigenen Wohnen oder zur Bebauung mit Ferienhäusern geeignet.


Folgende Haustypen, wie abgebildet, wären u.a. für eine Bebauung der Grundstücke möglich bzw. empfehlenswert:

1.     Typ "Raumwunder 100" z.B. als Ferienhaus
        Wohnfläche: 99,86 m² 
        Kaufpreis des Hauses: ab 117.790 €

2.     Typ "Flair 125"
        Wohnfläche: 124,46 m² 
        Kaufpreis des Hauses: ab 137.390 €

Bei Fragen zur Ausstattung oder Leistungen der Town & Country Häuser, können Sie sich gerne direkt an Herrn Sebastian Prüß wenden.

Town & Country Haus Deutschland. 
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de




Drei wassernahe Grundstücke zwischen Greifswald und Stralsund- Ferien -und Dauerwohnen möglich! Tremt/ Sundhagen 17 T€ 614 m² 0 m² 0 m² 76
[Detail] 1. Daten zum Ort

Gingst ist eine Gemeinde im Landkreis Vorpommern-Rügen in Mecklenburg-Vorpommern (Deutschland). Die Gemeinde wird vom Amt West-Rügen mit Sitz in der Gemeinde Samtens verwaltet.

Gingst liegt ca. 15 Kilometer westlich von Bergen auf Rügen an der Bucht Koselower See. Der Gemeinde vorgelagert ist die Insel Ummanz. Gingst grenzt an den Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft.

In Gingst befinden sich Einkaufsmöglichkeiten, Ärzte, eine Apotheke, eine regionale Schule, eine Kindereinrichtung, Friseure, ein Blumengeschäft, ein Hotel, mehrere Gaststätten etc.

2. Grundstücksbeschreibung

Das Grundstück mit der zum Verkauf stehenden Doppelhaushälfte befindet sich ca. 2 km vor Gingst, aus Richtung Samtens kommend, in Haidhof.

Das Grundstück ist gepflegt und hat eine Fläche von ca. 1.200 m², wovon  ca. 800 m² als Bauland und ca. 400 m² als Gartenland ausgewiesen sind.

Auf dem Grundstück befinden sich noch diverse Nebengebäude, wie z. B. Garagen und Stallgebäude mit einer Gesamtnutzfläche von ca. 100 m².

3. Haus

Die Doppelhaushälfte ca. Baujahr 1930, ist in massiver 1-geschossiger Bauweise errichtet worden und hat eine Gesamtwohnfläche von ca. 160 m².

Die Wohnfläche teilt sich wie folgt auf:

Wohnung 1 mit einer Wohnfläche von ca. 85 m²: 
(Vermietet)
Erdgeschoss:

- Küche
- Wohnzimmer mit Esszimmer
- Badezimmer 

Dachgeschoss:

- Schlafzimmer
- Abstellkammer

Wohnung 2 mit einer Wohnfläche von ca. 75 m².

Erdgeschoss:

- Küche
- Wohnzimmer mit Esszimmer
- Badezimmer mit Badewanne

Dachgeschoss:

- Schlafzimmer
- Abstellraum

Ab 1990 bis 2000 sind immer wieder Erneuerungsarbeiten wie folgt vorgenommen worden:

- Wärmedämmung am gesamte Haus
- neue Fenster und Türen 
- neue Heizung 
- neue Bäder 

4. baulicher Zustand

Die Immobilie befindet sich in einem guten Zustand

Beheizt wird diese Haushälfte mit einer "Buderus" Ölheizung.
Der Warmwasserspeicher hat ein Fassungsvermögen von ca. 160 l

5. Erschließung

Das Grundstück ist mit allen Medien ortsüblich erschlossen.

6. Empfehlung

Wir empfehlen einen zeitgemäßen Umbau der Wohnung 2, eventuell zur Ferienvermietung.

7. Wirtschaftlichkeit

Einnahmen:
1 x Dauervermietung (85 m²) = 350 €/Kaltmiete mtl.
x 12 Monate = 4.200 €/p.A.
x 12 Jahre = 50.400 €

1 x Ferienvermietung ( 75 m²)ca. 50 €/Tag x 120 Tage = 6.000 €/p.A.
x 12 Jahre = 72.000 €
- 30 % Vermietung, Hausmeister, Betriebskosten
= 50.400 €

Gesamteinnahmen: 100.800 € Doppelhaushälfte in Haidhof bei Gingst zu verkaufen! Gingst/ Haidhof 138 T€ 1245 m² 160 m² 100 m² 614
[Detail] 1. Daten zum Ort 

Stralsund ist eine Stadt in Mecklenburg-Vorpommern im Nordosten Deutschlands. Sie gehört zum Landesteil Vorpommern.
Die Stadt liegt am Strelasund, einer Meerenge der Ostsee, und wird aufgrund ihrer Lage und der Bedeutung als touristisches Zentrum als Tor zur Insel Rügen bezeichnet. Gemeinsam mit Greifswald bildet Stralsund eines der vier Oberzentren des Landes Mecklenburg-Vorpommern. Stralsund ist die Kreisstadt des Landkreises Vorpommern-Rügen.

2. Grundstücksbeschreibung

Das in Stralsund zu verkaufende Erbbaupachtgrundstück befindet sich an der Greifswalder Chaussee und hat eine Größe von ca. 615 m².
Die Fläche ist gleichmäßig rechteckig geschnitten und man hat von dort aus einen tollen Blick auf die Stralsunder Volkswerft.
Die Abmaße des Grundstückes betragen ca. 10 m x 60 m.

Derzeit ist das Verkaufsgrundstück mit 2 Garagen bebaut, welche noch abgerissen werden müssen. Ein entsprechendes Abrissangebot wurde bereits angefordert.

Der Erbbaupachtzins beträgt VHB 1.490 €/p.A., die Laufzeit mindestens 50 Jahre oder mehr.

An der südlichen Grenze des Grundstückes ist eine Grenzbebauung möglich und eine entsprechende Baulast bereits im Grundbuch eingetragen.

Auf dem Nachbargrundstück auf der rechten Seite wird ebenfalls als Grenzbebauung ein Haus entstehen.

3. Bebauungsmöglichkeiten

Folgende Haustypen, wie abgebildet, wären u.a. für eine Bebauung der Grundstücke möglich bzw. empfehlenswert:

1. Typ "Duett" als Doppelhaushälfte
Wohnfläche: 99 m²
Kaufpreis des Hauses: 148.159 € inkl. Schornstein

2. Typ "Mainz-Modern"
Wohnfläche: 156 m²
Kaufpreis des Hauses: 199.490 € inkl. Schornstein

Bei Fragen zur Ausstattung oder Leistungen der Town & Country Häuser, können Sie sich gerne direkt an Herrn Sebastian Prüß wenden:

Town & Country Haus Deutschland
Ansprechpartner: Sebastian Prüß
Chausseestraße 1c in 18581 Putbus
Tel.: 038301-880460
Handy: 0171-6749190
www.tc-inselruegen.de
Erbbaupachtgrundstück in Stralsund Stralsund -1 € 615 m² 0 m² 0 m² 0
103 Objekte aus allen Kategorien